YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

VIDEOAKTIV_history: 2002-2007

Unbenanntes Dokument 25 Jahre Camcorder - 25 Jahre VIDEOAKTIV: Mit dem Geburtstag unseres Magazins j├Ąhrt sich auch die Entstehung des Camcorders, so wie wir ihn kennen, zum 25. Mal. Hier der R├╝ckblick auf die┬áersten High-Definition-Jahre 2002-2007.
 

2002
Anfang 2002 ist die Hochkant-Mini-Mode gerade auf dem H├Âhepunkt. Canon (MVX1i) und Sony (PC 120) bringen┬ásoeben ihre Edel-DV-Minis, Panasonic kontert mit dem dreigeteilten Bausatz-Camcorder EX 21. Wer erinnert sich noch daran?

Die eigene DVD per PC, Recorder oder Casablanca ist das Thema der Stunde, und die DV-In-Modifikation im Do-it-yourself-Verfahren boomt: Sind Sie schon freigeschaltet?

VAD k├╝rt den besten DVCAM-Camcorder aller Zeiten: Er kommt nicht von Sony, sondern von Ikegami: HL-DV 7 W.

In Ausgabe 2/2002 testet VAD alle verf├╝gbaren DVD-Brenner auf dem Markt: es sind gerade mal sechs St├╝ck.

Mit dem IP 7 für 2350 Euro bringt Sony den bis dato kleinsten Digital-Camcorder der Welt im brandneuen Micro-MV-Format: MPEG-2-PAL auf winzigsten Metallbandcassetten. 

Zur Ausgabe 4/2002 bekommt VAD ein optisch ├╝berarbeitetes Layout, das bis heute kaum etwas von seiner Frische verloren hat.
Erstmals enthalten: Der noch heute┬ástandardm├Ą├čige Produkte-├ťberblick im Schnelldurchgang rechts unten im Inhaltsverzeichnis (seither oft nachgemacht).

Als 16seitiges Spezial behandelt die Redaktion "Schritt f├╝r Schritt den perfekten Videoschnitt" mit PC, Mac und Casablanca und pr├Ąsentiert in einer sp├Ąter viel kopierten Markt├╝bersicht alle 60 neuen Camcorder des Jahres 2002.

In der letzten Ausgabe des Jahres 2002 enth├╝llt VAD als erste Zeitschrift, wie die Camcorder-Hersteller inzwischen systematisch die DV-In-Freischaltung blockieren: "Tsch├╝ss DV-In!".


2002_1_dvd-spezial


2002tonleiter



2003
Das Jahr beginnt mit einem Paukenschlag: Erstmals gibt es komplette Multimediarechner mit eingebautem DVD-Brenner und Firewirebuchse f├╝r etwas mehr als 1000 Euro: Die komplette Videoproduktion mit einem Standardrechner f├╝r jedermann r├╝ckt in greifbare N├Ąhe. Die Bl├╝tezeit von Standard-Technologien wie DV, Firewire und DVD ist angebrochen. Noch nie konnte der Filmer g├╝nstiger eine qualitativ so gute Produktionskette sein eigen nennen.

Trotz PC-Schnitt: Der digitale Videorecorder lebt: ├ťber 30 Maschinen pr├Ąsentiert die Markt├╝bersicht in Heft 2/2003.

In Heft 3/2003 startet die Redaktion ihre Leser-Aktion "Testen Sie selbst!": Leser bekommen ausgew├Ąhlte Produkt-Highlights f├╝r einen Selbst-Test und berichten ├╝ber ihre Erfahrungen im Heft.

Ende 2003 k├╝ndigt sich (endlich) das HD-Zeitalter f├╝r Filmer an: JVC ver├Âffentlicht erste Infos zum sp├Ąteren HD(V)-Modell GR-HD 1 und dem PAL-Progressive-├ťbergangscamcorder GR-PD 1 E.

Im Report "Camcorder der Zukunft" beleuchtet Camcorder-Redakteur Martin Biebel die Zukunftschancen der Camcorder-Konzepte Band, DVD-Scheibe, Speicherkarte und Festspeicher. Eine Ziwschen├╝berschrift lautet schon damals: "Das DV-Band stirbt" ...

2003_1_dvinstop

Die DV-In-Welle ist vorbei: Die Sprecher aller gro├čen Hersteller ├Ąu├čern sich in VAD zum Thema Modifikations-Stopp per Software. Dennoch machen manche H├Ąndler munter weiter Reklame f├╝r ihren Freischalt-Service.
DV-Camcorder bekommen immer h├Âher aufl├Âsende Chips eingebaut und k├Ânnen pl├Âtzlich auch vern├╝nftig fotografieren - was VAD nat├╝rlich penibel testet, allen voran Camcorder-Altmeister J├╝rgen Schoppmann.


2003fotocasting



2004
Zur Jahreswende hatte VIDEOAKTIV seine Leser zur ersten Wahl der "Produkte des Jahres" aufgerufen, mit gigantischem Erfolg, schlie├člich waren f├╝r die Teilnehmer 164 Sachpreise im Gesamtwert von 35.000 Euro ausgelobt. So gewannen Leser wie Hersteller.

Die Camcorder-Preistr├Ąger lauteten 2004 ├╝brigens:
> Panasonic DVX 100 (Camcorder-Innovation; Platz 2 belegte JVC mit dem HD-Prototypen HD 1)
> Sony TRV 80 bei den 1-Chip-Cams
> Canon XM 2 bei den3-Chippern
> JVC DV 5000 bei den Profi-Cams


2004_1_leserwahl2004

Voller Erfolg: Die erste VIDEOAKTIV-Leserwahl 2004.

2004_2soundspezial

Gro├čer Erfolg Nr. 2: Die Ausgabe 2/2004 stand ganz im Zeichen eines gro├čen Sound-Spezials und brachte eine CD mit Adobes Soundsoftware "Audition" mit - eines der Top-Hefte aller Zeiten.

jvc_gr_hd1

HD ist gelandet: Noch hei├čt das Format gar nicht HDV, doch der HD 1 alias JY-HD 10 (Profiversion) wirft seine Schatten voraus.


jvcgrpd1

Doch der deutsche Markt muss noch warten: Hierzulande kommt nur der ├ťbergangs-Camcorder GR-PD 1 E auf den Markt, der mit Progressive DV ein aufl├Âsungsm├Ą├čig aufgebohrtes MPEG-2-Derivat auf Mini-DV-Tapes schreibt.
Der HD 1 erreicht nie den deutschen Markt, die Profiversion JY-HD 10 wird von JVC Professional als Quasi-NTSC-Variante in hom├Âopatischen Dosen an Early-Adopters gehandelt. Der erste "richtige" HDV-Camcorder wird Sonys FX 1, ein sp├Ąter Nachfahre des ersten DV-Cams aller Zeiten, dem Sony VX 1000.


2004_3absxchieddvjyhd102004_jyhd10

Hans Ernst fragt sorgenvoll im Editorial "Abschied von DV?", als JVC den JY-HD 10, die Profiversion des HD-Debütanten GR-HD 1 zum ersten Test bereitstellt.


2004_6_traumcamcorder


2005
Zur Jahreswende testet VAD 10 Traum-Camcorder im harten Praxiseinsatz und behauptet beim ersten Test des HDV-Erstlings FX 1 von Sony: "Sch├Ąrfer filmt keiner". Nat├╝rlich ist ein neuerliches HDV-Spezial f├Ąllig.

Au├čerdem ist VIDEOAKTIV zum Jahreswechsel von der Motorpresse Stuttgart in den neu gegr├╝ndeten Aktiv Verlag (Reichenau) gewechselt. Dahinter stecken die beiden Journalisten Martin Biebel und Joachim Sauer vom gleichnamigen MedienBureau (dem gr├Â├čten redaktionellen Zulieferer f├╝r VAD) und Hans Ernst, der langj├Ąhrige Gesch├Ąftsf├╝hrende Redakteur des Magazins.
Der Verlag ├╝bernimmt nicht nur Titel und Mitarbeiter, sondern auch das Web-Portal www.videoaktiv.de in Eigenregie und baut zudem das verlagseigene Messlabor aus.

Noch im selben Jahr wird das VAD-Sonderheft "Camcorder Kaufberater" auf den Markt gebracht, vom Start weg ein Erfolg.


fwvsusb

Technik-Kritik: VAD gei├čelt als erste Zeitschrift den unsinnigen Trend der Industrie, statt dem erprobten Firewire selbst f├╝r die Nachbearbeitung von DV das anf├Ąllige USB 2.0 zu verwenden. "Bye, bye Firewire" und "Crash-Test" hei├čen zwei viel beachtete Reports zu diesem Thema.


hdvpraxisschmitt

Die Praxis-Orientierung ist f├╝r VAD, neben dem Test-Gedanken, immer das A und O gewesen. Zum Stamm der Redaktionsmannschaft z├Ąhlen deshalb seit vielen Jahren Kameram├Ąnner wie Ulrich Vielmuth und Martin Gremmelspacher, aber auch Filmemacher wie der Stuttgarter Georg Schmitt oder Martin Biebel selbst, der seit Jahren Dokumentarfilme f├╝r Arte drehte.

Diese praktische Erfahrung steckt in vielen Specials wie den STARTKLAR-Booklets mit Panasonic, den UND ACTION!-Workshops und Leserreisen mit Canon oder dem viel┬ábeachteten "Filmen in 16:9 und Surround", einem der gr├Â├čten Praxis-Reports aller Zeiten: Auf 20 Seiten dokumentiert das Redaktionsteam die Erstellung einer kompletten 16:9/5.1-Produktion.
Lohn der M├╝he: eine sensationelle Auflage, trotz allgemeiner Presse-Krise.


2006
HDV ist das Format der Stunde, Sony schrumpft den FX 1 auf HC 1-Ma├če - und kurz darauf taucht mit AVCHD schon ein neuerliches Konkurrenzformat auf.┬á

Ende 2006 erscheint der zweite "Camcorder Kaufberater".

VIDEOAKTIV begleitet eine erste HD-Leserproduktion in Chile (Atacama) und schildert die kompletten Dreh- und Schnittarbeiten in einer umfassenden Praxis-Serie.

Das Spezial "Alle HDV-Camcorder" demonstriert die aktuelle Redaktionsarbeit: "Erstmals gemessen, getestet & Bewertet" von den drei Testern Martin Biebel, Sven Heinzer und Dirk Adam. "So gut sind HDV-Cams wirklich" toppt alle anderen Ausgaben des Jahres 2006 und begr├╝ndet den guten Ruf des VAD-Messlabors selbst bei japanischen Entwicklungsingenieuren (die das Labor seither immer wieder besuchen) und kritischen inl├Ąndischen Foren-Freaks.


2006hdv2in1

2007
Am 13. Mai 2007, fast auf den Tag genau zehn Jahre nach Erscheinen der ersten "video aktiv DIGITAL" kommt die Jubil├Ąumsnummer "10 Jahre DIGITAL, 25 Jahre VIDEOAKTIV" an den Kiosk.

Enthalten: Ein R├╝ckblick auf 25 Jahre Magazin- und Camcorder-Geschichte und die Ausschreibung der Leserwahl 2007 - plus Tests von insgesamt 25 neuen Camcordern!

Auf videoaktiv.de feiert die Camcorder-Suchmaschine ihre Premiere.

Am 22. Juni 2007 feiert VIDEOAKTIV mit G├Ąsten aus Industrie, Partnerfirmen (Druck, Vertrieb, Anzeigenakquise) und nat├╝rlich den Mitarbeitern ein lustiges Jubil├Ąumsfest mit Dampferfahrt auf dem Bodensee.

Auf die n├Ąchsten 25 Jahre Camcorder und VIDEOAKTV!



Die anderen bisher erschienenen HISTORY-Folgen finden Sie hier:

> Die ersten Jahre
1982-1986
> Die wilden Jahre
1987-1991
> Die analogen Jahre 1992-1996
> Die digitalen Jahre 1997-2001

Viel Spa├č beim St├Âbern!
(he)
2002_3_der_eigenefilmdvd
Thema DVD: Den eigenen Film auf eine Scheibe zu bekommen - darum dreht sich alles Anfang 2002.
2002_5_bandoderscheibe

DVD oder Micro-MV: Mit MPEG-2 arbeiten beide dieser neuartigen Camcorder-Arten. Doch der DVD-Debütant MZ 100 von Hitachi beschreibt eine DVD-RAM-Scheibe, die Micro-MV-Cams (hier der Super8-Retro-Cam IP 55) ein winziges Band, dessen Cassette noch deutlich kleiner als die von Mini-DV ist. 


2002_5_schrittfrschritt

Offen f├╝r alle: In aufw├Ąndigen Workshops pr├Ąsentiert VIDEOAKTIV gleichberechtigt die Nachbearbeitung mit PC, Mac und Casablanca. Der Leser w├Ąhlt selbst, was ihm gef├Ąllt - einer der Gr├╝nde f├╝r den Erfolg des Magazins.


2002_6_canonxm2

Henkelm├Ąnner: Canon macht mit dem brandneuen XM 2 Sonys VX 2000/2100 geh├Ârig Konkurrenz. Beginn eines bis heute w├Ąhrenden H├Âhenflugs der Foto-Marke bei ambitionierten Amateuren, Prosumern und sogar Profis.


2003_3_dvdbooklet

Alles ├╝ber DVD: Die Scheiben-Welle rollt ihrem H├Âhepunkt entgegen. VAD packt zur CeBIT 2003 s├Ąmtliche Hardware und Software in ein Booklet: "DVD f├╝r Filmer".


2004_4_allesberhdv

HDV startet: "Alles ├╝ber HDV" erkl├Ąrt VIDEOAKTIV schon Mitte 2004. F├╝r viele Leser noch zu fr├╝h - denn die konzentrieren sich noch auf den gerade boomenden DVD-Camcorder.


2004_systeme

Bye, bye Band? Die Hoch-Zeit des Magnetbands im Digital-Camcorder - Neben Digital-8 gibt┬┤s Anfang des dritten Jahrtausends noch DV/Mini-DV, HDV und sogar Progressive DV (von JVC im GR-PD 1 als ├ťbergangsformat zu HDV lanciert). Micro-MV ist schon wieder tot ...


2005neueslogo

Logo-Wechsel: Aus rechtlichen Gr├╝nden wird das VAD-Logo beim ├ťbergang in den neugegr├╝ndeten Aktiv Verlag ge├Ąndert. Der Camcorder-Revolution 2005 tut das keinen Abbruch. Und dem Leser ist┬┤s egal ...


2006_2_allehdv

Kraftanstrengung: Erstmals misst das verlagseigene Messlabor alle auf dem Markt verf├╝gbaren HDV-Camcorder und pr├Ąsentiert sie in einer viel beachteten und zitierten 20seitigen Test-Strecke. Kein Wunder, dass diese Ausgabe die bestverkaufte des Jahres 2006 wird.


2006_5_hdvbooklet

HDV-Booklet: Besonders beliebt sind die kompakten Wissensbooklets wie das auf der Ausgabe 5/2006 zum neuen HDV-Format.