YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Low-Budget: Spielfilm-Leserproduktion

Auch Low Budget-Produktionen kosten Geld und auch der schmale Etat muss irgendwie finanziert werden. Deshalb hat Hans-Wolfgang Philipp eine Firma gegründet und steckt die kleinen Gewinne in Spielfilme – wie das hier gezeigte Werk „geschenkt“. 
 

Genau deshalb geht Hans-Wolfgang Philipp, Ideengeber und Initiator des relativ neu gegründeten Filmteams einen durchaus cleveren Weg: Er hat viel Equipment auf seine eigens dafür angemeldete Firma laufen lassen – und damit überhaupt erst den Spielraum für Spielfilme geschaffen. Dennoch ist ein Spielfilm natürlich mehr als nur ein Finanzspiel. Aber um Ideen ist Hans-Wolfgang Philipp selten verlegen, betont dabei jedoch den Teamgeist, der notwendig ist um aus einer Idee einen guten Spielfilm zu machen.

In unserem Report in der VIDEOAKTIV 4/2015 erklärt er wie seine Projekte angegangen, projektiert und finanziert werden. Dazu greift er natürlich auf entsprechende Programme zurück und zeigt im Artikel, welche Werkzeuge sich bewährt haben. Doch jetzt heißt es erst mal: Film ab!

 

Steckbrief:

HawophilM ist ein Team im Norden Schleswig-Holsteins, das anspruchsvolle Spielfilme von der Idee bis zur Präsentation erarbeitet ohne sich dabei einem bestimmtem Genre zu verschreiben. Wie jedes Filmteam ohne wirtschaftliche Interessen, ist natürlich auch dieses Team stets offen für Leute die mitmachen wollen. Oder sogar eigene Ideen einbringen. Auf der Webseite findet man die Kontaktdaten.
Ein weiteres Filmprojekt ist bereits in der Drehplanung und soll im Sommer entstehen. Geschnitten wird dann wieder im Winter – ein kleines Making-of werden wir dann hoffentlich hier präsentieren können.

VA 0415_Heft_news1
Neben dem Report zu diesem Film findet Ihr ein spannendes 4K-Shootout in der brandneuen VIDEOAKTIV 4/2015: Panasonic gegen Sony. Dazu den Test der Profi-Boliden JVC GY-HM200 und GY-LS300.    

Beitrag im Forum diskutieren