YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Internet-Einkauf: Recherche, Regeln und Rabatte

Der Internethandel floriert – hat aber einen durchaus harten Wettbewerb und ganz eigene Regeln um an neue Kundschaft zu kommen. Die Händler winken mit Gutscheinen und Rabatten, stemmen sich damit gegen die Preissuch-Portale und versuchen eine eigene treue Kundschaft zu werben. Unser Report zum Einkauf im Internet zeigt wie man den Einkauf günstig und gleichzeitig sicher bewerkstelligt.
 

Meinungsbildung

Ganz aus der Praxis entstand dieser Artikel, denn in der Redaktion war ein neues Laptop sowie für den privaten Bereich ein Ultrabook bzw. Tablet fällig: Klar war in beiden Fällen, dass es zwar günstig sein soll, doch nicht allein der Preis entscheidet. Zwangsläufig heißt der erste Schritt das richtige Produkt zu finden. Wer dabei auf Beratung setzt, der sollte vor Ort kaufen. Der stationäre Handel hält die Ware zudem sofort bereit – hier gibt es also klare Vorteile, die einem einige Euro wert sein sollten.

Allerdings sollte man, gerade bei den Discountern, dennoch nicht ganz wissensfrei zum Kauf aufbrechen – warum erklärt einer der ganz aktiven VIDEOAKTIV-Forum-Teilnehmer mit eigenen Brancheninsider-Hintergründen hier.

Etwas eigene Recherche und Meinungsbildung sollte man, egal ob man im Handel oder im Internet kauft schon betreiben.

2014 03 03 Interneteinkauf Deals kl

Startpage

Produktsuche – bitte anonym

Bei den meisten beginnt die Recherche nach einem Produkt bei Google, wobei man anschließend noch wochenlang mit entsprechender Werbung mittels Adsense traktiert wird. Schon aus Eigeninteresse, wollen wir hier ganz bewusst nicht zum blockieren von Werbung aufrufen – schließlich finanziert sich auch VIDEOAKTIV.de über Banner, ohne die ein kostenloses Angobt wie das unsere nicht aufrecht zu erhalten ist.

Dennoch kann man das Google-Werbesystem etwas aushebeln und bei der Recherche nach einem Produkt die Seite www.startpage.com anwählen – auch diese greift auf die ohne Frage gute Google-Suche zurück, anonymisiert jedoch die Anfrage, so dass Sie dann später beim Besuch unserer Seite nicht noch Wochenlang mit gezielter Werbung verfolgt werden – wobei der Kauf ja meist schon längst erfolgt ist.

Weiterer Vorteil: Google setzt so nicht auf Ihrem bisherigem Suchprofil auf, sondern auf der eigentlich viel besseren freien Suche. Sie bekommen also nicht mehr nur die Seiten angeboten, die Sie sowieso schon kennen, sondern eine Auswahl, die sich stärker an der Wichtigkeit und Inhaltsanalyse orientiert.


Käuferbewertung oder Test

Zugegeben: Nicht ganz ohne die eigenen Interessen und unsere klar gefärbten Ansichten zu unterdrücken empfehlen wir bei der Recherche, egal zu welcher Produktgruppe, redaktionell betreute Portale. Gerade die Verlage leisten im Internet derzeit die neutrale Meinungsbildung einer Redaktion – auch wenn diese zwangsläufig werbefinanziert sind. Doch hier ist das Gefüge zwischen Werbung und Redaktion in der Regel klar definiert und getrennt - auch wenn es viele anderslautende Urteile im Web zu finden gibt.

Zudem führen Zeitschriften und redaktionell betreute Onlineportale meist besser überwachte und gepflegte Foren. Die scheinbar neutralen Kundenbewertungen der großen Shopportale werden dagegen inzwischen gezielt von Agenturen beackert um positives Feedback zu positionieren.

VIDEOAKTIV

Deals2

Rabatt- und Shopsuche

Hat man seine Auswahl getroffen, geht es darum einen geeigneten Anbieter zu finden. Geeignet bedeutet in dem Fall ganz sicher nicht nur der Günstigste, denn auch wenn in den letzten Jahren der Verbraucherschutz deutlich gestiegen ist: Es bleibt die Gefahr, dass der Verkäufer die Ware zwar anbietet, jedoch zuerst mal gar nicht liefern kann.

Gerade bei den geringen Margen von Unterhaltungselektronik bieten kleinere Händler oft die Ware an, warten aber mit dem eigenen Einkauf bis die Ware günstiger geworden ist oder eine gewissen Bestellmenge erreicht ist. Das bedeutet dann einige Verzögerung bis man die Ware hat - und das ist besonders dann ärgerlich, wenn man selbst per Vorauskasse schon bezahlt hat. Wir raten deshalb dazu vorher einige Informationen zum Shop einzuholen – wie das geht haben wir bereits in einem Ratgeber erklärt.


Käufertreue oder Shop-Hopping

Auch beim Einkauf im Internet bietet die Treue zu einem Shop gewisse Vorteile: So bietet einige erst nach der ersten Kaufabwicklung die Bezahlung per Rechnung an. Für die erste Bestellung bedeutet das dann die Bezahlung per Vorkasse oder per Internet-Bezahlsystem wie PayPal oder Sofortüberweisung.

Weiterer Vorteil der Treue zu einem Shop: Man kennt die meist lästige Kaufabwicklung bereits und muss sich nicht zigmal versichern, ob man auch alles korrekt eingegeben hat. Ich bevorzuge, schon wegen der sichereren Kaufabwicklung, eher größere und bereits bekannte Shops und schaue nicht ausschließlich auf den niedrigsten Preis. Dafür suche ich inzwischen konsequent nach Rabattgutscheinen, die man inzwischen auf entsprechenden Portalen wie www.deals.de problemlos findet.

Deals

Dell2

Rabattkombination

Wer es etwas clever anstellt und rund 10 Minuten in die Rabattrecherche reinsteckt, bekommt nicht selten gleich mehrere Rabattgutscheine angeboten.

Rabatte bieten Shops entweder auf bestimmte Produkte oder Einkaufswerte an. Oft lässt sich zudem ein Gutschein für den kostenfreien Versand oder für Neukunden finden. Dabei gilt es schlicht zu kalkulieren: Bietet der prozentuale Rabatt oder der fixe Betrag das größere Einsparpotential.

Bei der suche nach dem Redaktions-Notebook für den mobilen Schnitt viel unsere Wahl zum Beispiel auf einen Dell XPS15 bei dem wir vor einem halben Jahr gleich drei Rabattgutscheine kombinierten und damit statt 1900 Euro nur 1188 Euro bezahlen mussten.

(Joachim Sauer)




Beitrag im Forum diskutieren