PT 2016

VideoStudio Ultimate und Pro X7: FastFlick für Schnellschnitt

Corel, derzeit mit gleich zwei Schnittprogrammen am Markt, überarbeitet das VideoStudio Pro. Mit Version X7 spendieren die Entwickler der Software ein Einsteiger-Werkzeug für den flotten Videoschnitt mit schicken Vorlagen. Was sonst noch neu ist und wie die Arbeit mit dem neuen FastFlick-Werkzeug klappt zeigen wir in einem Video.

Weiterlesen

Avid Media Composer 7: Der Neuheiten-Workshop Teil 2

Was Avids Pro Tools in der Welt der Musik- und Audiobearbeitung ist, stellt der Media Composer im Bereich der Videobearbeitung dar. In der Version 7 gib es neben der neuen Frameflex-Funktion auch eine überarbeitete Audiosektion sowie eine breite Palette von sogenannten Look Up Tables zur Farbkorrektur. VIDEOAKTIV stellt diese im zweiten Teil des Avid-Workshops vor.

Weiterlesen

Interview: Ist Video Pro X6 jetzt professioneller?

Magix Video Pro X6 wird ab heute ausgeliefert. Die Schnittsoftware richtet sich an engagierte Videofilmer und erhebt den Anspruch auch im professionellen Umfeld bestehen zu können. Genau für diesen Bereich hat man neue Funktionen programmiert und dieses Mal das komplette Programm auf 64-Bit- umgestellt. Was das bedeutet haben wir Magix im Interview gefragt. 

Weiterlesen

Begriff-Ratgeber Teil 1: Schnitt-Fachbegriffe

Was bedeutet bei Video-Schnittprogrammen ...? Viele Fachbegriffe sorgen auch bei langjährigen Lesern immer wieder für Fragezeichen. Eine Fachsprache hat immer ihre eigenen Begrifflichkeiten. Oft sind sie allgemeingültig und deshalb in unseren Artikeln auch kaum zu vermeiden. Wir erklären hier die wichtigsten Begriffe zu den Themen Dateien und Formate.

Weiterlesen

Avid Media Composer 7: Der Neuheiten-Workshop Teil 1

Avids Media Composer ist in der Profiliga der dominierende Klassiker. In der neuesten Version des Media Composers integriert Avid Funktionen wie "Frameflex" zum flexiblen Umgang mit 4K-Material für die Umrechnung auf HD-Material sowie Neuerungen im Audio-Bereich. Avid-Programmexperte Michael Bleser stellt diese in einem zweiteiligen Video-Workshops vor.

Weiterlesen

Prodad ReSpeedr: Zeitlupen und Zeitraffer-Test

Prodad folgt gerade ganz dem Action-Cam-Trend und veröffentlicht mit dem brandneuen ReSpeedr das dritte Software-Werkzeug für die Videobearbeitung. Der Name verrät es bereits: Mit diesem Programm lassen sich nachträglich Zeitlupeaufnahmen oder eben Zeitraffer erstellen. Wie gut das klappt, klärt unser Test.

Weiterlesen

Videoberechnung: Optimale Einstellungen für YouTube

YouTube-Videos werden in der Regel mit voller Auflösung, jedoch mit 30 Vollbildern berechnet. Doch wer mit 50 Vollbildern gefilmt hat sollte das Video so auf YouTube laden. Nur wenn die Berechnungs­ein­stellungen stimmen, akzeptiert YouTube die Videos ohne nach­träglich einzu­greifen. Wir erklären die Video­ein­stellungen für YouTube und die Fach­begriffe dazu.

Weiterlesen

Interview: Neues von Pinnacle Studio 17

Pinnacle Studio 17 steht in den Startlöchern - wir konnten noch vor der offiziellen Vorstellung ein Interview mit Corels-Manager Jacques Lamontagne zu den ersten Neuerungen führen. Wir haben erfreulich konkrete Antworten erhalten - wir hakten nämlich ebenfalls nach, wie die Zukunft des Programms nach der Auflösung des Entwicklungszentrum in München aussehen soll.

Weiterlesen

Videovorstellung: Premiere Elements 12 - alle Neuerungen

Mit Premiere Elements 12 richtet sich Adobe an Einsteiger wie Fortgeschrittene des Videoschnitts. Bereits zur letzten Version wurde dafür die Arbeitsfläche komplett überarbeitet und neue Bedienwege erdacht. Für die neue Version hat Adobe die Zugänglichkeit weiter verbessert und bringt neue Funktionen ins Programm, die von den Profi-Kollegen entlehnt sind. Wir stellen die Neuerungen im Video vor.

Weiterlesen

Interview: Was wirklich neu ist bei Video deluxe 2014

Das Video deluxe 2014 hat einige Neuerungen spendiert bekommen und ist in der jüngsten Variante mit Proxy-Schnitt für 4K ausgestattet. Wir wollten von Benjamin Kraatz, Senior Marketing Manager im Bereich Produktmarketing-Kommunikation wissen, auf welche neuen Funktionen man sich konzentriert hat, wie man dem Thema Schnitt-Apps gegenüber eingestellt ist und was es mit der verbesserten Leistungsfähigkeit auf sich hat.

Weiterlesen

Test: mobile Workstation - Dell Precision M6700

Der Videoschnitt wird, nicht zuletzt durch den steigenden Effektivitätsdruck, mobil. Damit das klappt, müssen Workstations in Form von Notebooks her. Wie schon sein Vorgänger M4600 (Test in Heft 3/2012) präsentiert sich der neue Precision M6700 als potentes und portables Schnittsystem, wobei Dell jetzt die Schnittsoftware nicht mehr als Lieferoption anbietet.

Weiterlesen

Standalone-Schnittsystem: Casablanca Karat im Test

Casablanca steht als Synonym für ein Standalone-Schnittsystem, das speziell für die Videobearbeitung konzipiert und optimiert wurde. Mit der einfachen und auf Fernseher abgestimmten Bedienoberfläche spricht es Einsteiger und engagierte Filmemacher an, die sich ganz auf den Schnitt konzentrieren wollen, ohne sich um die Technik kümmern zu müssen. VIDEOAKTIV hatte das System im Test.

Weiterlesen

Weitere Beiträge...

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis