PT 2016

Interview: Pinnacle Studio

Zur neuen Pinnacle Studio Version überspringt Avid die Versionsnummer 13 und benennt sie kurzerhand 14. Wir haben ein Interview mit dem Produktmanager Markus Dürr geführt, der die wichtigsten Beweggründe für die Neuentwicklungen erklärt und zur viel diskutierten Avid/Pinnacle-Namensgebung Stellung nimmt.  

Weiterlesen

Vergleichstest: LoiloScope versus Magix Video easy

Der einfache Videoschnitt steht hoch im Kurs - mit Magix Video easy und LoiloScope gab es letzte Woche gleich zwei neue Versionen von Schnittprogrammen. Wir haben spontan die beiden kostenfreien Versionen geladen und unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Creative Commons

Creative Commons (de.creativecommons.org) ist inzwischen die gängigste Form der Lizensierung von geistigem Eigentum im Netz.

Weiterlesen

Investor in Sicht bei MacroSystem

Macro System hat bereits vor drei Monaten einen Insolvenzantrag gestellt. Nun hat das Gericht dem Antrag statt gegeben und die Geschäftsführung mit der Insolvenz betraut. Gleichzeitig verhandelt die Geschäftsleitung mit Investoren verkündet das Unternehmen aus Wetter.

Weiterlesen

Nvidia Quadro CX - Grafikkarte für Adobe Creative Suite 4

Grafikkartenspezialist Nvidia hat pünktlich zur Veröffentlichung der Creative Suite 4 eine passende Grafikkarte veröffentlicht. Die Grafikkarte entspricht der baugleichen Quadro FX 4800 und kann auf gigantische 1,5 GB Grafikspeicher zurückgreifen. Beim Test von Adobe Premiere CS4 haben wir die Grafikkarte gleich mit ausprobiert.

Weiterlesen

MacroSystems Insolvenz: So geht es weiter

Die MacroSystem AG hat Insolvenz beantragt. Gleichzeitig bekundet der Spezialist für Standlaone-Schnittsysteme, dass es weiter gehen soll. Was damit gemeint ist und wie es trotz Insolvenz eine Fortführung des Geschäftsbetriebs geben kann erklärt MacroSystem-Vorstand und Gründer Jörg Sprave im exklusiven VIDEOAKTIV-Interview.

Weiterlesen

Zusätzliche Software für Avid Media Composer 3.0

Zusatzsoftware ist heute keine billige Zugabe, sondern ein marktentscheidender Mehrwert, denn gerade dadurch konnten Mitbewerber wie Apple und Adobe viele Nutzer für sich gewinnen. Zudem geht Avid ebenso den Weg lieber Funktionen in andere Software auszulagern, als die Schnittsoftware stark zu modifizieren.

Weiterlesen

Exklusiv-Interview mit Magix zu Video Pro X

Magix stellt neues Schnittprogramm Video Pro X vor. Im Exklusiv-Interview mit Herrn Kardelke, Senior Product Manager Video von Magix und der VIDEOAKTIV-Redaktion erfahren Sie mehr zur Zielgruppe der neuen Schnittklasse und wo die Hauptunterschiede zu Video Deluxe liegen.

Weiterlesen

Erster Test von Adobe Premiere Elements 7 und Photoshop Elements 7

Adobe ist bei der Video- und Bildbearbeitung einer der Branchengrößen. Mit dem Photoshop CS3 und der kleineren Elements-Version stellt Adobe den Standard bei der Fotobearbeitung. So weit sind die Amerikaner bei der Videobearbeitung noch nicht obwohl auch hier ein Gespann aus Premiere CS3 und Elements am Start ist. Die beiden runderneuerten Elements-Versionen hat VIDEOAKTIV bereits getestet.

Weiterlesen

Installation von DivX und Einsatz mit VirtualDub

DivX installieren und mit VirtualDubMod nutzen! Dieser VIDEOAKTIV-Workshop zeigt Ihnen, wie Sie aus Ihren Camcorderaufnahmen Platz sparende DivX-Videos machen. Inhalt Internetadressen (Seite 2) Installation (Seite 3-5) DivX-Videos mit VirtualDubMod erstellen (Seite 6-11) Internetadressen TMPGEnc http://www.tmpgenc.net/de/download/download.html Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken auf „Zustimmen und Downloaden“. Quicktime-Zusatz für TMPGEnc Da der rechtliche Status dieses Programms unklar ist, bitten wir Sie, mit einer Suchmaschine nach „QTReader.vfp“ zu suchen.

Lame-MP3-Encoder

Die stabile Version 3.97 finden Sie, indem Sie in einer Suchmaschine folgendes eingeben: lameACM-3.97.zip Panasonic-DV-Codec Da der rechtliche Status dieses Programms unklar ist, bitten wir Sie, mit einer Suchmaschine nach „Panasonic DV Codec“ zu suchen. DivX www.divx.com Laden Sie von der DivX-Netzseite das aktuelle DivX-Paket herunter.

DivX bietet für 14,99 Euro die „Pro“-Version seines Codecs mit erweiterten Einstellmöglichkeiten an – für unsere Zwecke reicht aber auch die freie, „Community Codec“ genannte, Version völlig aus. Klicken Sie also auf „Free Download“.

Installation TMPGEnc installieren

Auf der Netzseite von TMPGEnc finden Sie die Datei „TMPGEnc-2.524.63.181-Free.zip“.

Speichern Sie Datei an ein einem beliebigen Ort auf der Festplatte. Legen Sie im „Programme“-Ordner (oder einem anderen Ordner Ihrer Wahl) einen neuen Ordner an, den Sie TMPGEnc nennen sollten. Entpacken Sie die Datei TMPGEnc-2.524.63.181-Free.zip dorthin. Falls Sie den Quicktime-Zusatz wollen nutzen, entpacken Sie noch den Inhalt von „QTReader.zip“ (die Datei QTReader.vfp) in den TMPGEnc-Ordner. Um TMPGEnc direkt vom Startmenü aus aufrufen zu können, erstellen Sie eine Verknüpfung – wie’s geht, lesen Sie hier.

MP3-Encoder installieren

Entpacken Sie den Inhalt von lameACM-3.97.zip in einen beliebigen Ordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei LameACM.inf. Im sich öffnenden Menü klicken Sie mit der linken Maustaste auf „Installieren“. 105lame_acm_installieren.jpg

Wenn Sie überprüfen wollen, ob der Codec korrekt eingerichtet wurde, klicken Sie in der Windows-Systemssteuerung auf „Sounds und Audiogeräte“, dann auf den Karteireiter „Hardware“ und dort auf „Audiocodecs“. Im sich öffnenden Fenster „Eigenschaften von Audiocodecs“ klicken Sie auf den Karteireiter „Eigenschaften“ und sollten dort den „Lame ACM MP3 Codec“ finden. 105lame-codec_in_systemsteuerung.jpg Panasonic-DV-Codec installieren Diesen Codec brauchen Sie nur, wenn Sie bisher keinerlei andere Videoschnittsoftware auf Ihrem Rechner verwendet haben, DV-Camcordervideos also nicht in VirtualDubMod öffnen und bearbeiten können. Entpacken Sie den Inhalt der Datei PANADV.zip in einen beliebigen Ordner. Wechseln Sie in den Ordner und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei PANADV.inf und wählen Sie „installieren“. Ignorieren Sie eventuelle Hinweise auf nicht Windows-konforme Treiber.

Weitere Beiträge...

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis