YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Praxistest-Video + Interview: die Neuerungen im PowerDirector 14

Beitragsseiten

CyberLink erweitert den PowerDirector in Version 14 um neue Schnitt-Werkzeuge, gerade f├╝r Actioncam-Filmer und YouTube-Fans. Neben Express-Projekten gibt es nun ein eigenes Action-Camera-Center. Wie das Programm funktioniert haben wir getestet und zudem ein Interview mit CyberLink zur j├╝ngsten Software-Auskopplung gef├╝hrt.  
 

Mit dem PowerDirector richtet sich CyberLink seit jeher an Einsteiger wie Fortgeschrittene und lockt in diesem Jahr vor allem Actioncam-Filmern und YouTuber mit neuen Funktionen.

Die Entwickler integrieren vier komplett neue Werkzeuge: Mit den Express-Projekten kann man einen Film schnell zusammenschustern, was nahezu automatisch gelingt. Mit dem neuen Action-Camera-Center korrigiert man seine Filmschnipsel aus der Actioncam etwa bei der Objektiv-Verzerrung und kann eine Bildstabilisierung durchf├╝hren. Auch Effekte wie wiederholbare Zeitlupen, verschiedene Farb-Stile oder eine Standbild-Funktion sind hier direkt machbar.

Dar├╝ber hinaus holen die Entwickler das Motion-Tracking-Tool aus dem Color-Director nun direkt ins Schnittprogramm und erlauben damit eine Bewegungs-Verfolgung von Objekten im Film. Gerade beim "Anh├Ąngen" von Grafiken oder verfremden von Nummernschilden respektive Gesichtern im Clip interessant. Das Aufnehmen von Bildschirminhalten (Screen-Capture) klappt nun ebenso.

Im Video stellen wir die Neuerungen der Ultra-Version vor und zeigen wie diese funktionieren.

Auf der zweiten Seite finden Sie ein Interview mit Volker Maxisch (Director Product Marketing) zum neuen PowerDirector 14.

 

Steckbrief:

Hersteller: CyberLink
Produkt: PowerDirector 14 Ultra
Preis: 90 Euro
Lieferumfang: NewBlue Video Essentials 1, Prodad Adorage 13 Lite, Webspace 20 GB f├╝r ein Jahr
Zielgruppe: Einsteiger/Fortgeschrittene
Projektaufl├Âsung: bis zu 4K (4096 x 2160 Pixel)
Testversion:de.cyberlink.com

Dieses Video erscheint begleitend zum Schnittprogramme-Test in der VIDEOAKTIV 6/2015, die ab sofort als PDF und am Kiosk erh├Ąltlich ist. Dort testen wir zus├Ątzlich noch das Magix Video Deluxe 2106 Plus, zu welchem es hier ein Video gibt.

Zum Interview zum PowerDirector 14 mit Volker Maxisch (Director Product Marketing) kommt man hier.

VA 0615 Heft 330
In der neuen VIDEOAKTIV 06/2015 testen wir den PowerDirector 14 Ultra sowie das Magix Video Deluxe 2016 Plus.