Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 75

iPhone Spezial: Schlittschuhfilm geschnitten mit iMovie-App

Beitragsseiten

Für die große Artikelstrecke über das Filmen mit dem iPhone in der Ausgabe 03/2012 hat VIDEOAKTIV natürlich auch die neue iMovie-App für Apples kleinen Alleskönner ausprobiert. Hier sehen Sie acht Videos geschnitten mit den Themenvorlagen.
 

Wie sich ein Film mit der Mini-Variante von Apples Einsteiger-Schnittsoftware auf dem hauseigenen Mobilgerät schneidet, lesen Sie im iPhone-Spezial auf Seite 32 und 33 im Artikel "Schnitt to go".

Um sich von dem durchweg positiven Eindruck selbst ein Bild machen zu können, haben wir hier begleitend zum Artikel acht Videos online gestellt, die wir direkt vom iPhone auf YouTube geladen haben.

Dabei wählten wir stets einen anderen von acht vorhandenen Stilen - das ein Minuten lange Video, welches die Insel Reichenau und den Bodensee bei bitterer Kälte im Januar 2012 zeigt, ist immer das Gleiche, denn so können Sie die verschiedenen Themenvorlagen selbst vergleichen. Neben dem Titel-Stil und den Blenden ändert sich auch die Musikuntermalung.

Die Videos haben wir untereinander, auch auf der zweiten Seite, aufgelistet.

iMovie_iPhone_videoschnitt
Storyboard: Auf dem kleinen Display findet Apple immerhin Platz für kleine Bildchen der Clips, sowie eine Musik- und Kommentarspur. Da könnte sich mancher Camcorder was abschauen.
Schlittschuhfilm iMovie App - Stil "Einfach"

Schlittschuhfilm iMovie App - Stil "Nachrichten"

Schlittschuhfilm iMovie App - Stil "Modern"

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis