YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Der optimale Schnitt-Rechner

Neue Prozessoren, neue Mainboardchipsätze und Arbeitsspeichertypen. VIDEOAKTIV hilft bei der Auswahl maßgeschneiderter Komponenten für den optimalen Schnitt-Rechner.

Ratgeber Schnitt-Rechner

Undurchschaubar: Die schiere Masse an unterschiedlicher Hardware nebst kryptischen Typenbezeichnungen bringt selbst hartgesottene Hardware-Enthusiasten zum Verzweifeln.

 

  Neue Prozessoren, neue Mainboardchipsätze und Arbeitsspeichertypen. VIDEOAKTIV hilft bei der Auswahl maßgeschneiderter Komponenten für den optimalen Schnitt-Rechner.

Der optimale Schnitt-PC ist nicht nur eine Frage der Komponenten. Der Preis muss zu den Anforderungen und natürlich auch zum eigenen Geldbeutel passen.
Um die Auswahl etwas zu erleichtern, hat VIDEOAKTIV drei beispielhafte Systeme zusammengestellt. Alle Systeme sind für den HDV-Schnitt vorbereitet und selbst das Einsteiger-System schafft mit Premiere Pro 2.0 über vier HDV-Echtzeitspuren.



Einsteiger Mittelklasse Highend
Prozessor AMD Athlon X2 4200+
120 Euro
Intel Core 2 E6600
270 Euro
Intel Core 2 QX6700
900 Euro
Mainboard-
chipsatz
Nvidia NF5
100 Euro
Intel i965
100 Euro
Intel i975X
200 Euro
Arbeits-
speicher
2GB DDR2-800 MHz
150 Euro
2G DDR2-800 MHz
150 Euro
4GB DDR2-800 MHz
300 Euro
Grafikkarte DirectX 9 512 MB
150 Euro
DirectX 9 512 MB
250 Euro
DirectX 10 512 MB
350 Euro
Video-
Festplatte
250GB 7200 rpm
60 Euro
2x 250GB 7200 rpm RAID-0
120 Euro
2x Western Digital Raptor 150GB 10000 rpm RAID-0
400 Euro
Gesamt-
Kosten
 800 Euro  1100 Euro  2200 Euro

(fm)