Avid Media Composer 7: Der Neuheiten-Workshop Teil 2

Was Avids Pro Tools in der Welt der Musik- und Audiobearbeitung ist, stellt der Media Composer im Bereich der Videobearbeitung dar. In der Version 7 gib es neben der neuen Frameflex-Funktion auch eine überarbeitete Audiosektion sowie eine breite Palette von sogenannten Look Up Tables zur Farbkorrektur. VIDEOAKTIV stellt diese im zweiten Teil des Avid-Workshops vor.
 

Seit längerem wünschten sich einige Media Composer-Nutzer eine vorberechnete Wellenform-Darstellung der Audiospuren. Diesem Wunsch entsprechend integriert Avid diese Funktion nun genauso wie einen für heutige TV-Produktionen zwingend notwendigen Audio-Masterfader zur Steuerung der Gesamtlautstärke.

 

Eine weitreichende Überarbeitung fand auch die Farkkorrektur-Funktion. Für das sogenannte Colourgrading von Videomaterial mit großem Kontrastumfang findet der Media Composer-Nutzer nun eine Anzahl von direkt verwendbaren Farbkorrektur-Vorlagen, sogenannten Look-Up-Tables.

Im ersten Teil dieses Video-Workshops geht es unter anderem um die neue 4K-Zoom-Funktion im Avid Media Composer namens Frameflex.

Avid Media Composer Interview totale
Avid-Programmspezialist Michael Bleser erklärt im zweiten Teil unseres Workshops die neuen Colourgrading- und Audiofeatures des Avid Media Composers 7. Im ersten Teil ging es um die neuen 4K-Funktionen.

Beitrag im Forum diskutieren

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis