YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zeitlupe mit Casio Exilim Pro EX F1

Wir haben hier fĂŒr sie zwei Beispielfilme online gestellt, damit sie sich selbst ein Bild von der QualitĂ€t dieser extremen Zeitlupe machern können. 
{flvremote}http://www.aktiv-verlag.com/~webvideos/Casio-Exilim-Pro-EX-F1_01.flv|512|368|0{/flvremote}
512 x 348 Pixel: Zeitlupe mit Casio Exilim Pro EX F1.

 Im Highspeed-Format mit 300 Bildern pro Sekunde
nimmt die Kamera ein Bildformat von 512 x 384 Pixeln auf.
GegenĂŒber dem normalen HD-Format ist dass natĂŒrlich sehr klein, an Standard
TV-Monitoren ist das Ergebnis jedoch beinahe formatfĂŒllend zu sehen.
Die LichtstĂ€rke reicht fĂŒr normale Innenraum-Umgebung aus.

Den kompletten Test lesen Sie in VIDEOAKTIV 05/2008.
(ab Dienstag den 08. Juli 2008 am Kiosk)  

 

{flvremote}http://www.aktiv-verlag.com/~webvideos/Casio-Exilim-Pro-EX-F1_02.flv|432|212|0{/flvremote}
432 x 192 Pixel: Zeitlupe mit Casio Exilim Pro EX F1.

 Das Highspeed-Format mit 600 Bildern kommt im 16:9 Format
daher und wirkt mit seinen 432 x 192 Pixeln am TV schon recht klein.
Doch der Slow-Motion-Effekt ist unglaublich, da hier die BewegungsunschÀrfe
deutlich reduziert ist und tatsÀchlich die Feinheiten der Bewegung in
allen Details deutlich wird. Diese 600 Bilderslomo hat echten Staun-
und Unterhaltuingswert, der Ihrem Einsatz auch bei reduzierter
BildgrĂ¶ĂŸe durchaus relevant erscheinen lĂ€sst. Allerdings braucht es bei dieser
Variante schon starkes kĂŒnstliches Licht, um die Szenerie auszuleuchten.
Geeignet mehr fĂŒr Aufnahmen bei gutem Sonnenlicht.

Den kompletten Test lesen Sie in VIDEOAKTIV 05/2008.
(ab Dienstag den 08. Juli 2008 am Kiosk)