PT 2016

Vergleichstest: GoPro Hero 3+ BE, Sony HDR-AS 30 und Rollei S-50

In diesem Test sind die derzeit spannendsten Action-Cams versammelt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die höchsten Stückzahlen erreichen und damit den Camcorder-Markt dominieren. Immerhin sollen dieses Jahr satte 300.000 Action-Cams verkauft werden. Im Video zeigen wir nicht nur Geländeaufnahmen sondern auch einen Vergleich bei ruhigen Bildern und einer Nachtfahrt.
 

Das Testfeld ist dieses mal sehr spannend, denn die GoPro Hero 3+ Black Edition hat hier definitiv deutliche Konkurrenz bekommen:

Sony will den Action-Cam-Markt nun mit der HDR-AS30 aufrollen und bietet diese mit 299 Euro deutlich günstiger an wie GoPro seine Hero 3+.

Zwar etwas teurer als Sonys Action-Cam, dafür aber deutlich besser ausgestattet ist die Rollei Actioncam S-50. Rollei belegt derzeit bei den Verkaufszahlen Rang zwei und will diese Postion mit der S-50 ausbauen, wobei wir die Nitro Circus Edition ins Testfeld aufgenommen haben, die gleich mit einer guten Fahrrad-Halterung geliefert wird. Zudem hat Rollei deutlich am Bedienkonzept gefeilt – denn genau hier liegt bisher die Krux der Action-Cams:

Da Action-Cams mit einem Schutzgehäuse für Wasser- und Schlammeinsätze geliefert werden und zudem recht klein sind bekommen die Hersteller nur wenige Tasten und kleine Kontroll-Displays unter. So ist die Bedienung immer etwas hakelig – und genau das will Rollei (mit Erfolg) ändern.

Letztendlich punktet auch die Midland XTC 400 mit der einfachen Bedienung, denn statt eines Bedienmenüs gibt es hier kleine Schalter und wenig Optionen – so lässt die Action-Cam kaum Missverständnisse aufkommen.

Sony setzt dagegen auf den Bildstabilisator – und genau hier wird unser Video-Vergleich mit den anderen Kandidaten spannend...

2013 11 06 Action Cam Vergleichstest Vierer Multicam 3
Neben einem direkten Bild-in-Bild-Vergleich gibt es im Testvideo auch noch Lowlight-Aufnahmen aller vier Action-Cams zu sehen.
Autorenbild Actioncam-06126 web
Den kompletten Test aller Action-Cams lesen Sie in der VIDEOAKTIV 1/2014. Den ersten Teil der Testreihe mit der GoPro Hero 3+ BE finden Sie hier, den zweiten Teil mit der Rollei Actioncam S50 hier und den dritten Teil mit der Sony HDR-AS30 hier.

Testüberblick

GoPro Hero 3+ Black Edition, 449 Euro

+ gute App mit Einschaltoption

+ Super Weitwinkel-Modus

+ Fernbedienung

-  Kein Stativgewinde


Midland XTC 400, 299 Euro

+ einfach Bedienung

+ drehbare Optik

-  sehr groß und schwer

-  Video zeigt deutliche Artefakte

 

Rollei S-50 Nitro Circus Edition, 380 Euro

+ großer Lieferumfang

+ leichte Bedienung über Monitor

+ gutes Schutzgehäuse

-  Ton unsauber

 

Sony HDR-AS30, 299 Euro

+ sehr guter Boldstabilisator

+ gute Farbabstimmung

+ guter Ton

-  umständliches Menü

-  nur fünf Meter wasserdicht

Die kompletten Testergebnisse gibt es in der VIDEOAKTIV 1/2014 im Artikel "Heldenverfolger".

 

Vergleichstest - Sony HDR-AS30, GoPro Hero3+ BE, Rollei S50 Nitro Circus Edition und Midland XTX 400

Vier Modelle - vier unterschiedliche Konzepte. Sony, Rollei und Midland stellen sich dem Vergleich mit Branchenprimus GoPro - oder ist es doch eher anders herum? VIDEOAKTIV-Redakteur Joachim Sauer hat im großen Action-Cam-Vergleichstest Einzelaufnahmen einer rasanten Mountainbike-Abfahrt gegenübergestellt.

 

Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text