YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Test Profi-Videostativ: activ8-Videoneiger und Flowtech-Stativ - active8-Praxis, Fazit

Beitragsseiten

Neuer Stativkopf

Ist das Stativ aufgebaut, greifen geübte Kameraleute erstmal ins Leere, denn statt der Schraube zwischen den Stativbeinen für den Horizontalausgleich gibt es am activ8 vorn eine Verriegelung. Einmal angehoben lässt sich der Stativkopf leicht ausrichten. Hinter dem Hebel steckt aber noch mal ein Trick, denn er lässt sich auch ganz nach oben ziehen, so dass man den Kopf einfach vom Stativ nehmen kann.

Sachter Flowtech Activ8 2

Die Libelle ist, wie der Gewichtsausgleich beleuchtet. Der neue Tragegriff sorgt für ausgewogenere Balance beim Transport mit dem schwereren activ8-Videoneiger. Geschickt sind die neuen Befestigungen der Stativschuhe.

Die Stativplatte schnappt automatisch beim Aufsetzen ein, muss dann aber nach der Justage seitlich per Schraube fixiert werden. Will man die Kamera vom Stativkopf nehmen, drückt man hinten einen nicht ganz so intuitiv positionierten Taster. Der activ8 bietet einen Gewichtsausgleich in 15 Stufen für Equipment von 0 bis zu 8 Kilogramm. Auch die Dämpfung der Horizontalebene lässt sich in 15 Stufen einstellen. Der Schwenkhebel des activ8 ist zwar ausreichend lang, lässt sich aber nicht verkürzen oder verlängern. Die Dämpfung ist sowohl in der Horizontalen, als auch in der Vertikalen butterweich.

Fazit

Das Flowtech 75 hat sich bei uns in der Praxis bewährt und seine Langlebigkeit unter Beweis gestellt. Die aktuellen Veränderungen sind klein aber fein. Der activ8-Kopf mit der neuen Verriegelung der Halbschale ist dagegen ein großer Wurf, der die Handhabung nochmal erheblich verbessert und beschleunigt.

+ extrem schneller Auf- und Abbau
+ schneller Horizontalausgleich
+ sehr gute Transportlogistik
+ schnelle Entkopplung des Videoneigers
+ guter Arbeitsbereich von 0 bis 8 Kilogramm

VA 0121 Titel

VIDEOAKTIV 1/2022: Die neue Ausgabe 1/2022 kommt mit den Testberichten zur Canon EOS R3, dem Canon XF605, Panasonic BS1H und der Sony ZV-E 10 und lässt sich bereits als digitales PDF kaufen und natürlich in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Am Kiosk ist das aktuelle Heft ab dem 23. November ebenfalls zu finden.

Autoren: Joachim Sauer und Jonas Schupp / Bilder: MEDIENBUREAU

Artikel begleitend zur VIDEOAKTIV 1/2022:

Forumthemen


11.01.2022, 10:44

11.01.2022, 13:50
Danke für den Test, da ist Sachtler ja mal wieder etwas vernünftiges eingefallen. Mich hat der Feststellknopf des Neigers schon immer stark genervt, zumal das Original von Sachtler auch noch sehr lang ist und bodennahes Arbeiten somit erschwerte. Zum Glück gibt es da kürzere Alternativen angeboten. Diese hier vorgestellte

Mehr zum Thema ...