YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • Praxis+Technik Übersicht

Sony Alpha 1: Praxistest von Bedienung, Filmfunktionen und Praxisfootage - Fokus, Stabilisierung, Qualität & Fazit

Beitragsseiten

 

MedienBureauc Sony A1 DSC04370

Die Alpha 1 gibt auch noch bei 8K-Aufzeichnung ein Bild via HDMI aus, so dass man auch während des Filmens eine ordentliche Vorschau bekommt. Das integrierte Display liefert leider eine zu geringe Auflösung.

Fokus, Stabilisierung und die Qualität

Wie für Sony bekannt ist auch in der Sony A1 der Autofokus klasse. Eine verbesserte Augenerkennung liefert der Bionz XR Prozessor, das hat schon der Test der Alpha 7 S III gezeigt. Es gibt auch eine extra Tieraugenerkennung, welcher wir auf den Zahn gefühlt haben. Weiteres dazu im Video und nicht zuletzt im Test der VIDEOAKTIV 4/21.

In der Kombination mit der Optik liefert die Kamera zwei optische Bildstabilisatoren: einen vom Sensor und einen in der Optik. Dennoch sind wir von der Beruhigungsleistung nicht begeistert. Auch hier liefern wir weitere Aussagen im Test der VIDEOAKTIV 4/21. In der Kombination mit der bereitgestellten Optik zaubert die Kamera nur bei vergleichsweise langen Brennweiten ein schönes Bokeh in den Hintergrund. Wer das auch im Weitwinkel hinbekommen will muss tiefer in die Tasche greifen und eine lichtstärkere Optik mit mindestens Blende 2 kaufen.

Ob man die eher kühle Farbabstimmung von Sony mag ist schon immer Geschmackssache – uns gefällt es, wem es nicht gefällt bekommt dank der Farbtiefe und des Dynamikumfangs von 15 Blendenstufen genug Freiheiten in der Nachbearbeitung. Unterschiede zur Alpha 7 S III konnten wir nicht ausmachen und finden immer noch den Modus S-Cinetone so gut, dass wir bei unseren Dreharbeiten auf die Log-Profile ganz verzichtet haben.

Drauf08ten Sony 1 Blendenfleck 1035511

DATEN

Hersteller Sony
Modell Alpha 1
verwendetes Objektiv SEL24105G
Herstellergarantie 24 Monate
Software-Version 1.00
AUSSTATTUNG
Aufzeichnungsformate 8K (30, 24), C4K (extern), UHD (120, 100, 60, 50, 30, 25, 24), Full-HD (240, 200, 120, 100, 60, 50, 30, 25, 24 )
Dateiformate 8K, UHD, Full-HD (MXF)
Aufnahmemedien SDXC, CFexpress Typ A
maximaler Weitwinkel/Zoom (KB) 24mm/4,4-fach
Wechseloptik-Typ / Filter Sony E-Mount/82 mm
Display/Auflösung 7,5 cm (3 Zoll)/ 480 000 Pixel
Gewicht 1,4 kg

Fazit

Nein, alles perfekt kann auch die Alpha 1 nicht – doch die Kamera ist dennoch ein relativ großes Universaltalent. Mit der unbegrenzten 8K-Auflösung und einem ordentlichen Autofokus erfüllt sie die Ansprüche von Event-, Reportage- und Dokumentarfilmern. Den ein Extra Pluspunkt für Eventreportagen könnte die Option sein aus dem Video die Fotos zu holen – genug Auflösung haben die Bilder dazu. Allerdings ist der Autofokus im Videomodus nicht so zielsicher wie beispielsweise bei der Alpha 7 S III oder der FX 3. Noch deutlich schwächer ist sie bei der Lichtstärke. Man muss also schon abwägen, wie die eigenen Bedienungen meist aussehen. So bekommen beispielsweise Naturfilmer, die die natürliche Lichtstimmung bei Dämmerung zeigen wollen, mit der Alpha 1 schneller an ihre Grenzen.

VA 421 330px

Einfach von zuhause bestellen: Jetzt ist die VIDEOAKTIV 4/2021 am Kiosk.

Forumthemen