YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Audio-Kurztest: Joby Wavo Pod - USB-Mikrofon

2023 01 Joby Wavo Pod aufmacher
Gorillapod-Hersteller Joby bringt Farbe an den Schneidetisch. Wir haben getestet, ob das auch fĂĽr die Klangfarben des USB-Mikrofons Wavo Pod gilt.

VA sound logo 50px IM TEST:
Joby Wavo Pod, 100 Euro

Der knallrote Poppschutz verweist zwar darauf, dass Joby mit dem USB-Mikro Wavo Pod auch die Gamer-Szene im Blick hat – aber nachdem der Hersteller zuletzt mit mehreren Mikrofon-Neuvorstellungen (siehe Seite 54) auch vermehrt Filmer adressiert, haben wir getestet, was das Wavo Pod für die Nachvertonung leistet.

joby wavo pod videoaktiv web

Das Joby Wavo Pod läuft über USB an jedem Mac oder PC und versorgt sich über diese Schnittstelle auch direkt mit Strom.

 

 

AUSSTATTUNG UND BEDIENUNG
Zum Preis von 100 Euro bringt das Wavo Pod schon mal mehr mit, als es in dieser Preisklasse üblich ist: Das Mikro nimmt mit zwei verschiedenen Richtcharakteristiken (nämlich Niere oder Kugel) auf und digitalisiert sein Signal intern mit 48 Kilohertz und 24 Bit. Umgeschaltet wird der Modus über die Taste an der Frontseite, wobei die jeweilige Charakteristik mit einem klaren Symbol plus LED-Rückmeldung signalisiert wird. Am Mikrofonboden neben der USB-C-Schnittstelle findet man einen Kopfhörerausgang als 3,5-Millimeter-Miniklinke – sehr lobenswert. Die Lautstärke des Abhörsignals regelt man über das Drehpoti, das zudem gedrückt als Stumm-Taste (Mute) fungiert. Zur Abhilfe gegen störende Plosiv-Laute hat Joby den erwähnten Gitter- Popschutz beigepackt, der sich einfach auf den Mikrofonkorpus aufstecken lässt. Er hat zudem Ösen auf der Rückseite für ein zusätzliches Aufsteckschirmchen, wenn man im Kugel-Modus von der Rückseite her noch eine zweite Person aufnehmen möchte, beispielsweise in einer Interview-Situation. Das ebenfalls mitgelieferte Tischstativ ist einfach, aber funktional. Die Montage ist kein Hexenwerk, der Standfuß ist stabil und zudem unten gummiert – so bleibt der Schneidetisch heil.

JOBY Wavo POD Adapter web

Die Schraube hat ein 5/8-Zoll-Stativgewinde und gibt abgeschraubt eine 3/8-Zoll-Ă–se frei. Die Bodenplatte nutzt 1/4-Zoll-Stativgewinde.

KLANGQUALITĂ„T
Im Hörtest verhält sich das Wavo Pod trotz der reichhaltigen Ausstattung so, wie es weniger gut bestückte USB-Mikros tun: Man bekommt einfache, aber ordentliche Stimm-Wiedergabe mit ausreichenden Tiefen und angenehmen Mitten, aber ohne besondere Höhen-Brillanz.

 

DATEN UND TESTERGEBNISSE

joby wavo pod tabelle

Hersteller Joby
Produkt Wavo Pod
Preis 100 Euro
Internet joby.de
DATEN                                             
Bauweise USB-Mikrofon, Niere und Kugel
Stromversorgung USB
Anschluss USB-C
Frequenzgang 20-20 000 Hertz
va logo kl 100  
Urteil
max.100 Punkte
gut
70
Preis/Leistung sehr gut

FAZIT

Hans Ernst VIDEOAKTIV AutorVerglichen mit anderen USB-Mikros der 100-Euro-Klasse zählt das Wavo Pod von Joby eindeutig zum besseren Drittel. In der Ausstattung spielt es sogar ganz vorne mit. Schade nur, dass dem Testmuster keine deutsche Anleitung beilag. Der Klang ist ordentlich, aber ohne besondere Höhen-Flüge.

+ brauchbarer Vokal-Klang
+ sehr gute Zubehörausstattung
+ Kopfhörerausgang, Multistativ-Ösen
- Höhenwiedergabe etwas matt
- keine deutsche Anleitung dabei

 

 

Autoren: Hans Ernst / Bilder: Hans Ernst, Joby

Viele weitere spannende Themen, Tests und Ratgeber gibt´s hier:

Mehr zum Thema ...