YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Workshop: mobiler Schnitt mit Android-Tablet

Tablets werden immer leistungsfähiger – gleichzeitig aber auch gĂĽnstiger. Dass der mobile Videoschnitt so wirklich machbar ist, zeigen wir mit der Android-App CyberLink PowerDirector Mobile. 
 

Einen kompletten Film auf einem knapp 200 Euro teuren Tablet schneiden – das klappt inzwischen tatsächlich sehr gut, auch wenn wir zugegebenermaĂźen anfangs reichlich skeptisch waren. Videoschnitt-Apps fĂĽr Android gibt es inzwischen relativ viele. Auf unserem Medion Lifetab S10346 mit Intel Atom Prozessor war beispielsweise die Android App „Video Studio" installiert. Auch dieses bietet Zugriff auf die Dateien, die wir direkt von der Micro-SD-Karte einer Action-Cam (GoPro Hero) importiert haben. Das KĂĽrzen klappt problemlos, doch sobald man einen Ăśbergangseffekt verwenden will, zeigt sich am Ende der Blende ein Schwarzbild.

Also installierten wir doch die CyberLink PowerDirector Mobile App, immerhin bekommt man diese kostenfrei mit eingeschränktem Funktionsumfang – und wer schon die große Schnittsoftware PowerDirector hat, kann sich sogar die volle Funktionalität umsonst freischalten. Im Video zeigen wir, wie der Arbeitsablauf ist und was die App tatsächlich kann.

 

Steckbrief:

Produkt: PowerDirector Mobile
Hersteller: CyberLink
Preis: Kostenfrei zusammen mit PowerDirector Ultimate Suite / Ultimate / Ultra / Director Suite; kostenfreie App mit eingeschränktem Umfang, In-App-Verkauf (3,58 Euro)

Funktionalität: Video-Import, bearbeiten, kürzen und organisieren via Timeline, 40 Videoeffekte und Übergänge
Video-Import: H.263 (.3GP, .MP4, .MKV), H.264 AVC (.3GP, .MP4, .MKV), MPEG-4 SP (.3GP, MP4, MKV), VP8 (.MKV)
Video-Export: Videoberechnung (Formate MP4) und Upload auf Facebook und YouTube, Timeline-Austausch mit Desktop-Programm

CyberLink Cloud: 10 GB kostenfrei (12 Monate) mit dem PowerDirector 13 (Ultra & Ultimate); 20 GB kostenfrei (12 Monate) mit dem PowerDirector 13 Ultimate Suite & Director Suite 3

Preise fĂĽr den Cloud-Speicher:

  • 10 GB fĂĽr 10 Euro (12 Monate)
  • 20 GB fĂĽr 20 Euro (12 Monate)
  • 50 GB fĂĽr 50 Euro (12 Monate)
  • 100 GB fĂĽr 100 Euro (12 Monate)

Getestet auf:

Produkt: Lifetab S10346
Hersteller: Medion
Prozessor: Intel Atom Z3735F (bis 1,83 GHz)
OS: Android 4.4 KitKat
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte DDR3
Kapazität: 32 Gigabyte interner Speicher
Display: 10,1 Zoll mit 1920 x 1080 Pixel

PowerDirector Mobile Oberflae web
Der Aufbau und das Konzept des Videoschnitts gleichen dem einer "großen" Schnittsoftware. Natürlich sind Funktionen und Umfang reduziert, trotzdem gelingt das Editing mit dem PowerDirector Mobile auf dem Tablet erstaunlich gut. Joachim Sauer zeigt´s im Video.

Beitrag im Forum diskutieren