+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.07.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Cam Panasonic HDC-TM900
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Pro CS 5.5
    Rechner:
    Win 7 64 bit
    Film-Genre:
    Hobby - private Aufnahmen

    Beiträge
    12

    Probleme beim rendern mit Premiere Pro CS5.5

    Ich habe an einigen Stellen im Film Bilder eingeblendet, indem ich sie gezoomt habe und auch die Position veränderte. Das Ganze hat schon einmal geklappt.
    Wenn ich jetzt rendere, kommt die Meldung "unbekannter Fehler" und unten links " der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wieder hergestellt"

    Dann -Programm schließen-.
    Ich habe leider keine Erklärung

    alex 2012

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.412
    Scheint eher ein Problem von Windows als von Premiere zu sein.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.07.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Cam Panasonic HDC-TM900
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Pro CS 5.5
    Rechner:
    Win 7 64 bit
    Film-Genre:
    Hobby - private Aufnahmen

    Beiträge
    12
    zu diesem Schluß bin ich auch fast gekommen. Trotz Treiber Aktualisierung bleibt der Fehler.
    Vielleicht hat noch jemand eine Idee.

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.655
    Rendere es doch mal ohne die GPU-Unterstützung (ich glaube es hieß Mercury Software Engine) - dann dürfte es die Treiberproblematik nicht geben.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.07.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Cam Panasonic HDC-TM900
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere Pro CS 5.5
    Rechner:
    Win 7 64 bit
    Film-Genre:
    Hobby - private Aufnahmen

    Beiträge
    12
    Hallo,
    das war ein guter Tipp. Es hat auf Anhieb geklappt.
    Danke

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein