+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    443

    Pentax und Sigma 10/20

    Ein mir nicht erklärbares Phänomen:
    Fotos mit dem Objektiv sind einwandfrei. Insbesondere der Hintergrund (=unendlich) ist scharf. Wechsle ich in den Video Modus ist das nicht mehr der Fall
    Der Schärfebereich liegt dann (hinten) bei maximal 60/ 70 cm.
    Zum Verstärken: ich mache ein Foto, top
    drehe den Schalter auf Video: schade
    Das ist nicht nur bei einer bestimmten Pentax so (hier die K30)
    Das Sigma ist das ältere 3,5 / 4,5 10/20
    Hat jemand eine Idee??
    man lernt nie aus...

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.412
    Eine Erklärung für dieses Phänomen habe ich nicht, aber kannst du prüfen, ob jeweils mit derselben Blende und identischer Fokussierung belichtet wird? Den beschriebenen Effekt könnte ich mir eigentlich nur vorstellen, wenn sich bei einem oder beiden etwas ändert. Mysteriös wäre allerdings auch das.

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    06.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    443
    man lernt nie aus...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein