Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Philipp Mohaupt
    Registriert seit
    23.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Schnittsoftware:
    Was in der Redaktion so zum Testen eintrudelt!
    Rechner:
    AMD Phenom II X4, 3,2 GHz, 8 GB DDR3 Ram, ATI Radeon HD 6870, Windows 7, 3 Terabyte HDD
    Film-Genre:
    Im Heimkino: Action, Horror, Fantasy

    Beiträge
    353

    Software-Stabilitätstest: mit Magix Video deluxe Plus

    thumb_2018_07_Magix_Video_deluxe_Stabilitaets_Test_titel.jpgMagix Video deluxe ist eines der gängigsten Schnittprogramme, und es hat eine enorme Funktionsfülle. Doch viel wichtiger ist, wie stabil es bei großen Projekten arbeitet. Wir haben die Stabilität der Schnittsoftware mit einem neuen Praxistest ergründet.

  2. #2
    Erfahrener Nutzer Avatar von fubal147
    Registriert seit
    06.05.2012
    Aufnahme-Equipment:
    SD + HD, 4K/UHD, Video Cam von Panasonic, JVC, Nokia-ITT Foto von Fuji, Nikon, analoge Spiegelreflex,
    Schnittsoftware:
    Magix bis VDL-Prem(Akt.), Pinnacle bis 22 Ultimate, Adobe Foto+Videopr.be
    Rechner:
    PC Eigenbau, Laptop, I Pad
    Film-Genre:
    verschiedenes

    Beiträge
    154
    In der Bewertung fehlt mir doch die Meinung der Redaktion über VDL insgesamt.
    Stichworte: Aktualisierung und deren Bedeutung. Ablauffristen des Programmes. Wichtige Bestandteile wie Mercalli werden zeitlich begrenzt etc.
    HEVC nur bedingt verwendbar. etc.etc.

    Nebenbei fehlen die detailierten Angaben mit welcher Hardware Ihr getestet habt. Die sind sehr wichtig.
    (BS, Graka, A-Speicher, etc.)
    Geändert von fubal147 (17.07.2018 um 13:50 Uhr)
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

  3. #3
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.693
    Der Test ist ausdrücklich (wie es auch genannt wird) ein erweiterter Stabilitätstest auf verschiedenen Rechnern (insgesamt 3).

    Alle anderen Bewertungen nach unserem üblichen Raster haben wir im letzten Test gemacht.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  4. #4
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    28.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony a6500
    Schnittsoftware:
    Vegas Pro
    Rechner:
    I9-9900K, 3xSSD, 1xHDD, 32GB RAM, NVidia RTX 2070
    Film-Genre:
    Reisen, Familie

    Beiträge
    53
    Ja, aber wie waren die Testrechner hardwareseitig ausgestattet?

  5. #5
    Erfahrener Nutzer Avatar von fubal147
    Registriert seit
    06.05.2012
    Aufnahme-Equipment:
    SD + HD, 4K/UHD, Video Cam von Panasonic, JVC, Nokia-ITT Foto von Fuji, Nikon, analoge Spiegelreflex,
    Schnittsoftware:
    Magix bis VDL-Prem(Akt.), Pinnacle bis 22 Ultimate, Adobe Foto+Videopr.be
    Rechner:
    PC Eigenbau, Laptop, I Pad
    Film-Genre:
    verschiedenes

    Beiträge
    154
    Stabilitätstest auf verschiedenen Rechnern (insgesamt 3).

    Meine Glaskugel sagt dazu aber nichts. Ist es ein Geheimnis?
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

  6. #6
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.693
    Nein ein Geheimnis ist das nicht: ein Rechner war der Dell Precision 5720 AIO (Test VIDEOAKTIV 4/2018), einer war unser üblicher Testrechner (Konfiguration wird bei jedem Schnittsoftwaretest angegeben) und einer war der das inzwischen knapp fünf Jahre alte Notebook Dell Precision M3800 (Late 2013).
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 13:26
  2. Magix Video deluxe
    Von trainmovie im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 09:06
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 17:46
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 21:19
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 21:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein