+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383

    Canon Legria HF G30, G40, G26 ?

    Wer kennt die Unterschiede dieser 3 Camcorder?
    Optisch wie technisch machen sie den gleichen Eindruck.
    Die G30 und die G40 gibt es von Canon nicht mehr. Lediglich im Handel kann man die G40 noch kaufen.
    Also denke ich das die G26 der aktuelle Nachfolger ist. Bei Nachfolgern erhofft man sich irgendwelche Verbesserungen. Doch wo stecken die?
    Ich filme nur HD kein 4K.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383
    Hab mir mittlerweile eine ältere Videoaktiv rausgekramt und den Artikel über G40 durchgelesen. Die Unterschiede zur G30 sind eher minimal.
    Über die G26 gibt es leider noch nichts zu lesen.
    Hintergrund meiner Frage ist das ich heute meine G30 zur Reparatur schicken musste. Wenn der Reparaturpreis zu hoch ist überlege ich (mit der G30 bin ich sehr zufrieden) ob ich nicht einen der Nachfolger kaufe.
    Bei der G26 bin ich mir absolut nicht sicher da rein gefühlsmäßig eine kleinere Artikelbezeichnung (G26 gegenüber G40) eine abgespeckte Version vermuten läßt.
    Gibt es Alternativen zur G30/40 die im Preis ähnlich liegen und ein genau so gutes Objektiv haben. Auf den 20x optischen Zoom möchte ich auf keinen Fall verzichten da ich vorwiegend Tier- und Naturaufnahmen mache.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.384
    Vergleicht man die in den Bedienungsanleitungen genannten technischen Daten der beiden Camcorder, dann scheinen die Unterschiede in der Tat gering und allesamt zum Vorteil der G40 auszufallen: Das ältere Modell besitzt WLAN und ein OLED-Display mit 8,77cm Diagonale, während die G26 offenbar kein WLAN mehr mitbringt und auch nur ein 7,5cm-LC-Display hat. Möglicherweise verstecken sich weitere Änderungen im Kleingedruckten bzw. dem Menü, aber dramatisch werden die auch kaum sein.

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383
    Ich denke auch das die G40 die bessere Wahl ist zumal sie günstiger angeboten wird als der Nachfolger G26.Liegt wohl daran das sie nur noch als Restposten zu erhalten ist.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  5. #5
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.644
    Die G26 haben wir bei Canon für einen Test angefordert und inzwischen die Antwort erhalten, dass diese nicht bereitgestellt wird. Entsprechend sehen wir derzeit leider keine Chance genaue Infos geschweige denn Testergebnisse zu diesem Camcorder zu liefern.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383
    Tja, da macht man sich schon seine Gedanken wenn Canon so reagiert.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  7. #7
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    35
    Gegenüber der G30 hat sowohl die G40, als auch die G26 den "Wide DR" Modus. Das ist zwar noch ein Stück entfernt von Log-Profilen, aber ich mags bei Gegenlicht-Situationen. Das hatte die G30 noch nicht. Sonst scheinen sich G30 und G40 tatsächlich nicht groß zu unterscheiden.

  8. #8
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383
    Ich warte jetzt erstmal ab wie hoch die Reparaturkosten sind. Sind sie zu hoch wird es eine G40 und keine G26. Ausschlaggebend ist auch das Videoaktiv kein Testmodel bekommt. Für mich waren die Artikel der Videoaktiv immer hilfreich und sogar kaufentscheident.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  9. #9
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    383
    Ich habe meine G30 zurück und die Reparaturkosten hielten sich in Grenzen, auch weil man mir trotz der fast 4 Jahre alten Kamera eine Teilkulanz gegeben hat.
    Ich kann den Canonservice nur loben. Innerhalb weniger Tage hatte ich die Kamera zurück. Gereinigt, neue Firmware und halt die Kulanz mit der ich nicht mehr gerechnet habe.
    Also es gibt keine G40 und schon gar keine G26. Meine G30 bleibt mir erhalten.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



Ähnliche Themen

  1. Canon Legria HF G30 in 4k
    Von karmapa im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 15:42
  2. Canon Legria HF G10
    Von Nelson im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 10:05
  3. WW für Canon Legria HF G10
    Von Ingolf im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 18:08
  4. WW für Canon Legria HF G10
    Von Ingolf im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 18:08
  5. Gekauft den Canon LEGRIA HF G10 und was nun?
    Von Burgfilmer im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 11:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein