+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Smartphone (Samsung 6)
    Schnittsoftware:
    Shotcut
    Rechner:
    Laptop (muss ich mal schauen)
    Film-Genre:
    Facebook Clips (experimentiere gerade)

    Beiträge
    10

    PIXLR Textinhalt nachträglich editieren / Untertitel für Videoclips

    Moin ihr Lieben.
    Frisch angemeldet und gleich die erste Frage gestellt, auf die ich bisher keine ANtwort finden konnte...

    Habe voreinigen Tagen PIXLR entdeckt, um mit Texten und Titeln für kurze Videclips zu experimentieren.
    Was ich machen will: bei gezeigten Personen im Clip einen Untertitel einfügen (Name der Person, Funktion ....) - also so etwas, was man bei Dokus im TV oft sieht.

    Ich kann mir vorstellen,so etwas wie eine Vorlage in PIXLR zu machen, halbtransparentes Viereck, Schriftmuster (Schift A Fontsize.... Schrift B Fontsize ...., Ebenenstile, Schlagschatten usw.). Dies dann native im Format *.pxd abgespeichert und nachfolgend nur noch den Text geändert für andere Informationen.

    Nun habe ich festgestellt, dass ich nachfolgend nicht mehr an den Textinhalt rankomme. Am Anfang kann ich noch Textgröße, Position, Buchstaben ändern und ziehen, sobald ich paar Arbeitsschritte weiter bin, zusätzliche Ebenen erzeugt habe, usw, komme ich an den Text nicht mehr ran.

    Hat jemand Erfahrung damit? Habe ich was übersehen?
    Vielleicht ist das auch systembedingt, z.B. wandelt das Programm Text in Vektorpfade um und dann ist nix mehr änderbar?

    Will vemeiden, dass ich immer wieder langwierig die Schrifteinstellungen, Fontsize, Schriftfarbe, Schlagschatten, etc. neu einstellen muss, sobald ich einen neuen Untertitel erzeugen will....

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.400
    Mit PIXLR habe ich keine Erfahrung, aber du kannst die so genannten "Bauchbinden" in der von dir beschriebenen Form auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie zum Beispiel GIMP erstellen. Funktioniert bei mir seit Jahren einfach und problemlos.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Smartphone (Samsung 6)
    Schnittsoftware:
    Shotcut
    Rechner:
    Laptop (muss ich mal schauen)
    Film-Genre:
    Facebook Clips (experimentiere gerade)

    Beiträge
    10
    Hallo Bernd,
    danke fürs Feedback.
    Da Pixlr gestern irgendwie nicht mehr starten wollte, habe ich mir Gimp runtergeladen und die ersten Gehversuche gemacht. Vielleicht gleich mal paar Fragen:
    1. Kann ich Text nachträglich editieren? Was nehme ich als Auswahlwerkzeug? (ich bin in der betreffenden Text-Ebene drin, bekomme aber den alten Text nicht ausgewählt zum Ändern der Buchstaben)
    2. Bauchbinden sind ja oft rechteckig. Wie bekomme ich einfach geometrische Formen in Gimp hergestellt? Bei MS Paint war es immer super einfach: Rechteckwerkzeug, zwei klicks, fertig. Über Tutorials habe ich herausgefunden: Filter / Render / Gfig. Ein genaues Arbeiten ist aber sehr schwer. Bzw. ich verstehe noch nicht die Methodik hinter diesem Befehl - gibt es da eine gute ANleitung?
    3. Muss ich für eine Bauchbinde eine "Umhüllende" zeichnen? Ich habe mal experimentiert mit: Rechteckauswahl (frei auf Bild platziert) / Gradient Tool . (Da ich einen Farbverlauf in der Bauchbinde haben möchte). Sieht auch ganz gut aus. Sobald ich in den nächsten Befehl gehe, bekommt aber leider die gesamte Bildauswahl den Farbverlauf.

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.400
    Zitat Zitat von mischilu Beitrag anzeigen
    1. Kann ich Text nachträglich editieren? Was nehme ich als Auswahlwerkzeug?
    Der Text kann inhaltlich und gestalterisch editiert werden, und markiert wird er prinzipiell genauso wie bei anderen Bild- oder Textbearbeitungsprogrammen auch: durch Doppelklick oder Ziehen bei gedrückter linker Maustaste.

    Zitat Zitat von mischilu Beitrag anzeigen
    2. Bauchbinden sind ja oft rechteckig. Wie bekomme ich einfach geometrische Formen in Gimp hergestellt?
    Du ziehst eine rechteckige Auswahl auf und füllst sie mit der gewünschten Farbe - fertig.

    Zitat Zitat von mischilu Beitrag anzeigen
    3. Sobald ich in den nächsten Befehl gehe, bekommt aber leider die gesamte Bildauswahl den Farbverlauf.
    Ich habe mir angewöhnt, jedes einzelne Element, und sei es noch so klein, in eine eigene Ebene zu legen. So lässt sich vermeiden, dass die Änderung eines Bestandteils sich auf andere auswirkt. Falls gewünscht, kann man natürlich auch mehrere Ebenen zusammenfassen und gemeinsam bearbeiten.
    Ausführlich und übersichtlich beschrieben ist das alles in der zu GIMP gehörenden Dokumentation, denn oft gibt es verschiedene Methoden, die zum selben Ziel führen.

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Smartphone (Samsung 6)
    Schnittsoftware:
    Shotcut
    Rechner:
    Laptop (muss ich mal schauen)
    Film-Genre:
    Facebook Clips (experimentiere gerade)

    Beiträge
    10
    Das Threadthema stimmt nun nicht mehr, da es ja nun um GIMP geht, aber egal ....

    Zu Punkt 1. Ich stelle mich echt glatt an. Sorry.
    Habe mal eine Farbverlaufsbauchbinde gemacht. Und darüber einen Text eingefügt "mischilu".
    Bewusst nebeneinander, um das dann nachfolgend zu verschieben in die ideale Position.
    a) die erste Frage, wie komme ich aus dem Textbefehl wieder raus? Enter scheint nicht zu genügen. Einen neuen Befehl öffnen und dann abbrechen?
    b) Fürs inhaltliche Ändern habe ich nun etwas gefunden: auf die relevante Ebene gehen / rechte Maustaste / Text auf Leinwand bearbeiten
    c) dummerweise ändern sich nun aber die Texteigenschaften. Sie waren beim alten Namen weiss / bold / Size 68 nun werden sie zu schwarz / medium / Size 38. Wäre gut, wenn das alles beibehalten werden könnte
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Smartphone (Samsung 6)
    Schnittsoftware:
    Shotcut
    Rechner:
    Laptop (muss ich mal schauen)
    Film-Genre:
    Facebook Clips (experimentiere gerade)

    Beiträge
    10
    Was ich auch nicht verstehe ....
    Nachdem ich nun die Namen geändert habe, muss ich den Text wieder rechtsbündig in der Bauchschürze positionieren. Ich bin also in der Textebene des zu verschiebenen Textes. Doppelklicke ihn. Wähle das Verschiebewerkzeug und - es verschiebt sich die Bauchschürze, die auf einer anederen Ebene ist, und dieses Ebene ist sogar gegen Manupulation gesperrt (Schlosssymbol!).
    Bin ich so doof?
    textbox03.JPG

  7. #7
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.400
    Im Moment fehlt mir die Zeit, um das im Detail anzusehen, aber auf meiner, allerdings etwas älteren Version von GIMP, lassen sich solche Bearbeitungen einfacher realisieren. Ich schau in den nächsten Tagen noch genauer drüber, aber für den Augenblick kann ich dir nur nochmal einen Blick in die Dokumentation empfehlen, wo Bedienschritte und Funktionen gut erklärt sind.

  8. #8
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    18.05.2018
    Aufnahme-Equipment:
    Smartphone (Samsung 6)
    Schnittsoftware:
    Shotcut
    Rechner:
    Laptop (muss ich mal schauen)
    Film-Genre:
    Facebook Clips (experimentiere gerade)

    Beiträge
    10
    Zwei Sachen habe ich gestern noch rausgefunden.
    Nummero c) vom drittvorletzten Beitrag: ich schreibe meinen neuen Text in den alten rein und löschen dann den alten. Ist vielleicht nicht ne elegante Lösung, aber ein wirkungsvoller Workaround, um die Texteigenschaften beizubehalten.
    Vorletzter Beitrag, Verschieben des Textfeldes: da hatte ich unsauber gearbeitet. Die Ebene mit der Vierecke der Bauchschürze war höher in der Ebenen-History als der Text, somit habe ich mit der Maus immer das Viereck gegriffen anstatt das Textfeld. Und das Symbol ist wohl nicht das Schloss (zum Fixieren der Ebene) sondern ne Verknüpfung ... ich beiss mich durch...

    Mit "Dokumentation" meinst du dieim Programm F1- Hilfe (Menü Hilfe / Hilfe) ? (Hatte da mal reingeschaut, aber fand es nicht hammermäßig gut ....)

Ähnliche Themen

  1. Untertitel für Viedeo erstellen
    Von Dotty im Forum Einsteiger
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2018, 22:49
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2018, 19:17
  3. Nachträglich eingefügte Stellen erkennen/analysieren
    Von checkmaschin im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 11:58
  4. Videoclips - Kurzvideos gesucht
    Von vidMic2016 im Forum verkaufen & kaufen (suchen & finden)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 13:43
  5. Neuer Nullpunkt für Untertitel
    Von Bauerbauer im Forum Profiklasse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 15:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein