Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    6

    Transfer von Super 8 Filmen auf Video

    Guten Tag,
    ich habe mir ein System gebastelt mit dem ich S8-Filme direkt von der Filmbühne meines Projektors abfilmen kann.
    Die Bilder des so aufgenommenen Films stehn kopfüber und sind seitenverkehrt.
    Mit meinem Pinnacle Stdio14 kann ich den Film vom Kopf auf die Füße stellen. Leider kann ich mit dem Programm nicht spiegeln.
    Kennt jemand ein Programm welches spiegeln kann?

    Gruß und Dank
    misch

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    495
    Magix kann das
    man lernt nie aus...

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HF-200, JVC GS-TD1
    Schnittsoftware:
    Alles von CyberLink
    Rechner:
    Film-Genre:

    Beiträge
    89
    Der CyberLink PowerDirector kann das problemlos.
    Gruß Bernd

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    6
    Danke wabu, das ging aber flott. Gibt es bei Magix auch verschiedene Video-Programme? We
    nn ja, welches soll ich nehmen?

    Gruß und Dank
    misch

  5. #5
    Aktiver Nutzer Avatar von Matthes
    Registriert seit
    25.06.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 28, 35, 50, 60 (Makro-Elmarit), 100 mit Balg, 80 - 200 und 350 mm); Walimex 8mm Nikon AW 300 (hauptsächlich für Tauchaufnahmen) DJI Mavic Pro
    Schnittsoftware:
    Magix VDL 2018 und ProX
    Rechner:
    PC: Xeon E3; 16B RAM; ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5; genügend HDD-Kapazität ;) BS: Win 7 64 Bit Ultima
    Film-Genre:
    Dokumentation (vor allem in unserer Schule) und Natur

    Beiträge
    114
    Bin zwar nicht wabu, aber ebenfalls mit Magix-Programmen unterwegs.
    Ganz einfach sind die Versionen Video easy oder Fastcut, die für Deine Zwecke unpassend sind.

    Wirkliche Schnittprogramme sind die der Video Deluxe Serie:
    Die einfachste Variante ist Video Deluxe, dann folgt die Video Deluxe Plus-Version.Prinzipiell kann man die Deluxe als die eingeschränkte und die Plus als die komplette Variante ansehen. (Einschränkungen z.B. in der Anzahl der Spuren, die in den Projekten angelegt werden können, weniger Übergänge, Effekte etc.).
    Als nächste Steigerung ist die Premium-Version zu nennen, die den gleichen Magix-Funkionsumfang hat, wie die Plus, aber noch einige Zugaben von Fremdherstellern dabei liegen hat - da muss man sehen, ob man das benötigt.
    Spitze des Eisbergs ist das Programm ProX, welches eher auf professionelle Anwender ausgerichtet ist.

    Meine Empfehlung ist die Plus-Version, lade Dir ggf. erst einmal die Test-Version herunter und spiele ein wenig damit. Im Export ist die Testversion allerdings auf 3 Minuten begrenzt. Aber um einen Eindruck zu gewinnen, sollte es ausreichen.

    Gruß und viel Erfolg

    Matthes
    Magix VDL seit 2003/2004, derzeit VDL 2018 und Pro X

    PC: Xeon E3; 16B RAM; ASUS GTX 660 TI-DC2OC-3GD5; genügend HDD-Kapazität ;)
    BS: Win 7 64 Bit Ultimate

    Camera: Sony NEX VG 20 mit SEL 18 - 200 und Leica R-Objektiven (21, 28, 35, 50 Summilux, 60 (Makro-Elmarit), 80 - 200; 100 mit Balg und 350 mm); Walimex 8mm
    Nikon AW 300 (hauptsächlich für Tauchaufnahmen)
    DJI Mavic Pro

  6. #6
    Neu hier
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    6
    Dank an alle für die nützlichen Beiträge.
    Gruß
    misch

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    6
    Die Lösung ist ganz einfach: Ich benütze das Programm Free Video Flip and Rotate. Nach dem horizontalen Spiegeln geht es dann weiter mit meinem bewährten Pinnacle Stdio 14 Ultimate.
    Gruß und Dank an alle Beteiligten.
    misch

  8. #8
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.353
    Mit VirtualDub kann man ebenfalls kostenlos spiegeln.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2019, 09:07
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 11:15
  3. Transfer von Cancon MV880X auf Computer
    Von AtheApe im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 18:55
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 19:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 09:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein