Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    21.02.2018
    Beiträge
    5

    Kaufberatung: Nachfolger Panasonic HC-X800 -> FULL HD 25P

    Hallo zusammen,


    ich filme Konzerte und nutze momentan folgerndes Setting:


    3x Panasonic HC-X800 als Vrfolgercams vor der Bühne
    5x Yi Lite Actioncams auf derBühne
    und seit neuestem die Panasonic VXF999 als Totale (vorher Panasonic HC-X909 - die mittlerweile defekt ist)


    Nun ist das Bild der Totalen gegenüber der X800 knackig scharf (zwar 4k gefilmt, aber auf FULL HD runter trnaskodiert), so dass ich die 3 Handcams gern langsam in Rente schicken würde.
    Ich suche daher von Panasonic Nachfolger, die natürlich nicht je >500 Euro kosten sollen, da 3x dann doch sehr teuer ist.
    Sie sollte etwas lichtstärker sein als die bisherige und schärfetechnisch ebenfalls gern ne Schüppe drauflegen.
    Ich nehme auch gern gebrachte Camcorder, muss kein Neupreis sein.


    Pflicht ist: 1080 25p, Shutter/Iris manuell. Daher gerne wieder Panasonic, damit ich in einer Familie bleibe was Benutzung und Synchronität im Schnitt angeht.
    Auch schön wäre, wenn die neuen die VXF die Files am Stück und nicht gestückelt 4GB aufgenommen werden.


    Ton ist egal, da Mitschnitt vom Mischpult/Saalmikros erfolgen.


    Im Auge hab ich die V777, die es neu ab 399 gibt. Sensor bei HC-X ist "3x 1/4.1" und bei v777 nur "1x /2.3".
    Sind die 800er somit lichtstärker? Was wäre das Minimum, was als Upgrade gelten würde?


    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.559
    Zitat Zitat von Neppo80 Beitrag anzeigen
    Auch schön wäre, wenn die neuen die VXF die Files am Stück und nicht gestückelt 4GB aufgenommen werden.
    Da die Aufteilung nur unmerklich im Hintergrund stattfindet, ist das in der Praxis aber doch kein Problem? Sowohl in der Kamera als auch nach dem (richtigen) Import ins Schnittsystem erscheint die Aufnahme ja nahtlos durchgehend als ein einziger Clip, egal in wie vielen 4GB-Stücken sie auf der Karte abgelegt wurde.

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.309
    Die 777 ist eine Klasse tiefer wie die angesprochenen Kameras, das macht sich negativ bei Schwachlicht und bei der Bildschärfe bemerkbar. Die neue HC-VX 11 und HC-VXF 11 wären vergleichbarer mit den eigenen Kameras.

Ähnliche Themen

  1. Biete: mehrere Panasonic HC-X800 3CCD Full HD Camcorder(für Konzertaufnahmen genutzt)
    Von Neppo80 im Forum verkaufen & kaufen (suchen & finden)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 08:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 15:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 13:21
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 18:48
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 21:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein