Hallo liebe Community.


Problemerläuterung

Ich stehe aktuell vor einer großen Frage in Sachen Kameraauswahl. Zunächst einmal sei gesagt, dass ich hauptsächlich filme und ich dementsprechend Kameras suche, die diese Disziplin möglichst gut beherrschen.
Bisher habe ich lediglich eine Canon EOS 600D mitsamt Kit-Objektiv in meinem Besitz. Für einen Kurzfilm, den ich gegen Ende des Jahres drehen möchte, habe ich allerdings vor, mir einige neue Objektive zuzulegen, darunter vor allem zwei Festbrennweiten mit 35mm und 50mm. Zuerst wollte ich mich da in einem Segment bis maximal 500€ pro Objektiv bewegen, jedoch wurde nur kurze Zeit später mein Aufsehen von der Sigma Art – Reihe erregt.
Klar, diese Optiken sind nicht günstig zu haben und wirken an meiner 600D wohl etwas übertrieben, allerdings möchte ich ja auf lange Sicht planen und da ich für nächstes Jahr einen Umstieg auf Vollformat vorhabe, kaufe ich mir lieber direkt was Vernünftiges.
Die ganze Zeit über habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir eine gebrauchte 5D Mark III zuzulegen, jedoch wurde vor ein paar Tagen die Alpha 7 III aus dem Hause Sony vorgestellt, die jetzt als „günstige“ Filmmaker-Kamera geradezu in den Himmel gelobt wird.
Also habe ich nachgedacht und mal grundsätzlich hinterfragt, wie toll eine 5D Mark III im Zeitalter von 4K überhaupt noch ist, oder ob nicht etwas Moderneres eventuell mehr Sinn machen würde. Da wären wir bei einem wichtigen Punkt, denn so wie ich das sehe, steht Sony mit der Alpha 7 III nahezu konkurrenzlos da. Eine 5D Mark IV ist mir beispielsweise zu teuer.
Die Sony Alpha 7 III erscheint mir tatsächlich als eine super Option. Alles könnte so toll sein, wenn da nicht das Problem mit den Objektiven wäre. Ich habe mich in letzter Zeit sehr stark mit diesem Thema auseinandergesetzt, aber eben nur im Canon-Bereich.
Plötzlich befinde ich mich hier aber in einem völlig neuen Gebiet, wo fast all meine bisherige Recherche, mir nicht sonderlich weiterhelfen kann. Alle Objektive, die ich mir rausgesucht habe, sind höchstens mittels Adapter an der Sony verwendbar, aber zu diesem Thema finde ich immer wieder Negatives, was mir Bauchschmerzen bereitet. Allerdings habe ich bisher keine nennenswerte Objektivsammlung, demnach ist für mich noch alles offen.


Hauptfrage

Bietet Sony eine vergleichbare E-Mount-Objektivauswahl, wie es Canon tut? Bisher sieht es für mich nämlich nicht danach aus, sondern mein Eindruck ist eher, dass man in diesem Segment, im Vergleich zu Canon, stark eingeschränkt ist. Welche Möglichkeiten gibt es, besonders im 35mm, 50mm und 75mm Bereich, die vergleichbar mit den eingangs erwähnten Sigma Art Objektiven wären? Ist eine Adapterlösung vielleicht doch sinnvoll und kompromisslos möglich oder ratet Ihr mir bei Canon zu bleiben. Ihr seht schon, ich habe Fragen und über Antworten würde ich mich herzlichst freuen.

In diesem Sinne, bedanke ich mich schonmal im Voraus für jede Antwort und hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme.

Mit freundlichen Grüßen,

Nico