Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 34
  1. #13
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin neu hier. Neu ist auch die Kamera...Rollei 525.

    4K gefilmt....der Rechner spielt die .mov nicht ab.

    Muss ich konvertieren? da zu grosse Datei?

    Konverter geladen.... = miese verpixelte Qualität hmmm


    wisst ihr einen Rat

    Danke
    Probier doch erst mal eine andere Einstellung bspw. 1080 ob es dann mit der Wiedergabe klappt. Vielleicht ist der Rechner für 4K zu schwach ausgelegt? Ggfs. mal jemand anschauen lassen oder 4K Video auf anderem Rechner probieren.
    Wegen der Qualität, die Frage welcher "Konverter" und wie konvertiert usw. ist schon alles ein wenig Wissenschaft. Hierzu wegen mangelnder Info nicht viel zu sagen. Wichtig ist, nicht irgendeinen Konverter aus dem Netz zu ziehen, ich denke du benötigst schon ein Film Bearbeitungsprogramm in dem die Ausgabe gewählt werden kann. Und du willst die Filme doch auch ein wenig beschneiden usw?

  2. #14
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    ...Rechner spielt die .mov nicht ab...Konverter geladen.... = miese verpixelte Qualität...
    Angesichts der spärlichen Infos kann man wirklich nur raten, aber vielleicht hat der Rechner ein Problem mit dem Quicktime-Container? Ändere testweise die MOV-Endung in MP4 und schau, ob die Datei dann wiedergegeben wird.

    Solltest du tatsächlich einen jener obskuren Wunderkonverter aus dem Netz heruntergeladen haben, dann lass einen Viren- und Malwarescanner über dein System laufen, denn diese Konverter sind mit Vorsicht zu genießen. Am besten macht man einen großen Bogen um sie.

  3. #15
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Hallo, also 1080 klappt...aber wozu hätte ich dann 4 K? :-)

    Runtergeladen habe ich Xmedia Recode von Chip..ich hoffe...dass
    ich mit Sachen von Chip gut liege.

    Ja..ich wollte die Filme in Edius Neo 3 verwenden...oder einfach da mal
    abspielen lassen? hmmm

    Der Rechner ist ca 5 Jahre alt, bezüglich der Filmschneiderei hab ich
    einen Arbeitsspeicher von 16 GB einbauen lassen.

    Mein Kumpel hat auch eine Actioncam....er sagt er kann die Filme über VLC schauen.

    Danke erstmal für eure schnellen Antworten

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Wie würde ich denn da dran kommen....damit ich die Umbenennung durchführen kann?
    Danke

  5. #17
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    ..ich wollte die Filme in Edius Neo 3 verwenden...
    Vermutlich ist das die Erklärung: Neo 3 stammt aus einer Zeit, als noch niemand an 4K dachte und deshalb unterstützt es diese hohe Auflösung auch nicht.

    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    Wie würde ich denn da dran kommen....damit ich die Umbenennung durchführen kann?
    Dafür brauchst du keine Software, da ja an der Datei selber nichts verändert wird. Ersetze einfach "MOV" durch "MP4" und fertig. Im Fall von Neo 3 wird das allerdings auch nicht helfen.

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Mit Edius hatte ich es ja noch nicht probiert.
    Nur mit dem VLC Player.

    Wenn ich die Datei umbenennen möchte, ist nur der Datei Name aktiv, also
    schwarz. Der Rest hellgrau...hmmm ist bestimmt eine Einstellungssache,oder?

  7. #19
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    Nur mit dem VLC Player.
    Mit der aktuellen Version? Falls nicht, probier den erst vor wenigen Tagen veröffentlichten VLC 3.0. Alternativ ist auch der MPC-HC als Player einen Versuch wert.

  8. #20
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Hi..danke...dann lad ich mir die aktuelle Version bei Chip runter.
    Aber nichtsdestotrotz überlege ich....wenn ich die Filme in
    Edius miteinbringen möchte, dann müsste ich entweder in 1080 filmen
    oder sie wandeln....oder reicht umbenennen?
    Kann mir einer einen Tip geben...wie ich an die Endung komme, das
    sie zum Umbenennen für mich "freigeschaltet" wird?
    Irgendwas mache ich da wohl falsch....beim Arbeitsrechner geht das?

  9. #21
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Hi...so habe das mit dem Umbenennen dank Google hinbekommen. Ein kleines Häkchen rausnehmen...dann kann man umbenennen. Dann hab ich noch den VLC deinstalliert und die neue 64 Bit Windows 7 Version aktuell heruntergeladen.
    Läuft weder mit .mov noch mit .mp4 oder muss es .mpeg4 sein?

  10. #22
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Hallo nochmals :-)

    Die Filmsequenzen direkt aus VLC aktualisiert laufen jetzt!
    Aus der Datei starten geht nach wie vor NICHT.

    Mit dem Verkäufer meines Edius Neo 3 telefoniere ich gleich
    nochmal, Edius 9 kann 4 K - kostet aber auch 349 € !!
    Das wird sich für ein paar Action Cam Filmchen nicht lohnen,
    dann gleich 1080 Filmen :-) 2,7 K ist dassele?

    Hat jemand Erfahrung mit Fotos von den 70 Euro Kameras?
    Ich habe meine Rollei 525 jetzt nochmals eingeschickt. Fotos
    in 12 MP waren ganz pixelig. Hab auch gelesen für Fotos bei
    Sonne gehen die Kameras mehr nicht.

  11. #23
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    dann gleich 1080 Filmen...Ich habe meine Rollei 525 jetzt nochmals eingeschickt. Fotos in 12 MP waren ganz pixelig.
    Ich hab mir gerade das Datenblatt dieser "Rollei" angesehen. Der Sensor der 525 besitzt nur vier Megapixel, so dass ein 12MP-Foto qualitätsmäßig wohl ebenso wenig überzeugen wird wie der 4K-Videomodus, denn in beiden Fällen muss die Kamera das Bild hochskalieren. Da kann es gut sein, dass hier der 1080p-Videomodus bessere Bilder liefert als das so genannte 4K.

    Zitat Zitat von IcebergCruiserin Beitrag anzeigen
    2,7 K ist dassele?
    Nein, das ist eine Auflösung zwischen FullHD und 4K, mit der man zum Beispiel dann gut beraten ist, wenn man am Ende 1080p braucht, aber noch Reserven für eine nachträgliche Bildstabilisierung per Software haben möchte. Dabei gehen ja zwangsläufig Auflösung und Bildinhalt verloren.

  12. #24
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2018
    Beiträge
    12
    Hi
    Bernd,
    Du kennt Dich aus. Ich hätte wohl besser VORHER hier mal fragen sollen, welche Kamera man in dem Preissegment kauft ;-)

    Dann weiss ich nicht warum die mit 4K verkauft wird, wenn es keins ist.
    Mein Panasonic TZ 41 filmt qualitativ echt besser und ich kann es in Edius einbauen!

    Heute kommt die Rollei, dann gucke ich mal.....und müsste dann Unterwasser in 1080 filmen. Passt mir ja eh besser für Edius.

    Grüße
    Iris

Ähnliche Themen

  1. Lagarith AVI in Blu-Ray Format (50i) umwandeln (MeGUI and x264)
    Von PARALAX im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2019, 09:09
  2. Flackern und Ruckeln nach Umwandeln in MP4
    Von VideoHB im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2019, 15:08
  3. MOV Dateien in AVI umwandeln und schneiden???
    Von Maxine im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.01.2018, 19:18
  4. DSD-/*.dsf-Datei in eine PCM- (96kHZ/24bit) umwandeln
    Von samsung17 im Forum Sound-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 16:05
  5. nach umwandeln ist ein Datum da
    Von regina.reich im Forum Einsteiger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 21:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein