Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    23.01.2018
    Beiträge
    2

    "Automatisches" Erkennen und Markieren/Entfernen von Pausen

    Liebe Spezialistinnen und Spezialisten im Forum,

    im Rahmen von Schulungen zeichne ich mit Camtasia den Bildschirminhalt auf (ohne Ton) und stelle ihn den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit doppelter Geschwindigkeit gerendert als zusätzliche Gedächtnisstütze zur Verfügung.

    Da ich zusätzlich noch mit Flipchart, Tafel etc. arbeite, entstehen immer längere Pausen, in denen sich "nichts tut", eventuell blinkt mal ein Mauszeiger oder die Uhr rechts unten springt um eine Minute weiter.

    Das händisch rauszufinden und zu entfernen ist mühsam, es drinnen zu lassen für die, die das Video sehen, unzumutbar. Die Aufnahme während eines Gangs zur Tafel (oder zu einem Teilnehmer) zu unterbrechen wäre zwar möglich, aber ehrlich gesagt denkt man nicht immer daran und, noch schlimmer, besteht das Risiko, dann das Drücken der "Aufnahme fortsetzen"-Taste zu vergessen.

    Gibt es eine Software, die automatisch mögliche Schnittmarken setzt, wenn sich x Frames/Sekunden lang die Frames nicht unterscheiden/um maximal y % der Pixel unterscheiden?

    Der Traum schlechthin wäre, wenn man zusäzlich noch bestimmen/markieren könnte, welche Teile eines Frames bei der Prüfung berücksichtigt bzw. ausgeschlossen werden (z. B. die Windows-Taskleiste).

    Ich habe zwar versucht, die Antwort auf meine Frage zu googeln, aber, wie ihr an diesem Posting hier seht, ohne wirklichen Erfolg.

    Kind regards,

    Franz

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.756
    Ein solches Werkzeug gab es mal - für die Szenenerkennung. Doch ich wage zu bezweifeln dass das bei einen Screencapture funktionieren würde, wo sich in der Regel sehr wenig verändert.

    Eine recht simple manualle Lösung: Stell doch immer, wenn Du nicht am Rechner arbeitest das Mikreofon stumm. Dann kannst Du nach der Waveform der Audiospur schneiden. Das wäre zwar manuell aber sehr schnell.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    23.01.2018
    Beiträge
    2
    Hallo, Joachim,

    vielen Dank für den Tipp, das ist wirklich ein praktischer und "gefahrloser" Workaround!

    LG
    Franz

Ähnliche Themen

  1. Welche "gute" Cam für einen "guten" Preis
    Von fnowacki im Forum Action-Cams
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 19:45
  2. "Neue Beiträge" bzw. "Was ist neu" nicht vollständig
    Von make im Forum VIDEOAKTIV-Feedback
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 18:20
  3. Musikvideo "Torpedo Lover" von "Thunder and Blitzkrieg" mit RED EPIC
    Von HansMaulwurf im Forum Tutorials und aktives Filmen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 11:05
  4. Vom Filmen im "Auto-Mode" zum "Manuell-Mode"
    Von kowi im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 19:08
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 19:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein