Als Filmer brauche ich zwischendrin auch immer wieder mal qualitativ hochwertige Fotos, also dachte ich mein Equipment mit einer Bridgekamera zu erweitern, die ich filmisch einsetzen kann, die mir aber bei Bedarf auch hochwertige Fotos liefert.

Objekte meiner Begierde waren die Panasonic FZ2000 und die Sony RX 10 III, die ich aber beide schweren Herzens wieder zurück gegeben habe. Eigentlich erwarte ich in diesen Preisklassen schon einen kleinen Wow-Effekt aber speziell die Qualität der Fotos hat mich im Bezug auf die Bildschärfe nicht überzeugt.

Die Sony war ein klein wenig besser aber insgesamt konnte mein Smartphone (LG G4) von der Bildschärfe locker mithalten. Das ist mir dann doch zu wenig für diesen Preisunterschied. Speziell die weitwinkeligen Aufnahmen (die ich hauptsächlich brauche) stellten mich nicht zufrieden.

Erwarte ich da zuviel bzw. gehen die Wow-Fotos erst in noch höheren Preisklassen los?
Ich war schon etwas enttäuscht, denn Testberichte ließen ganz etwas anderes erwarten.