Hallo!
Ich fange gerade mit der Filmerei an.
Wenn ich mit der Kamera was aufnehme, habe ich oft am Anfang und am Ende einiges Gewackel drauf. Beispiel: Ein Schwenk über ein paar Berge, ich habe nicht aufgepasst und das Hochheben der Kamera auch schon mitgefilmt.

Wie kann ich dieses überflüssige Zeug wegschneiden, noch bevor ich die einzelnen Clips dann in einem Schnittprogramm zu einem Film zusammenstelle? Sozusagen jeden einzelnen Clip auf das Brauchbare reduzieren, damit ich beim eigentlichen Filmschneiden übersichtlichere, vom absoluten Müll befreite Dateien verwenden kann.
Ich will so eine Art "Rohschnitt" machen, sozusagen.

Ich stell mir das so vor: Mein aufgenommenes Video sei "Berge_001.mts" und hat 60 Sekunden Dauer. Das Gewackel am Anfang und am Ende schneide ich weg und übrig bleibt ein Video "Berge_001_1.mts von 40 sec. Dauer, ohne dass ich wie bei Moviestudio oder bei Adobe Premiere, die ich beide ausprobieren durfte, gleich ein ganzes Projekt starte.

Herzliche Grüße

Wulf