Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 48
  1. #13
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    78
    Moin,

    wie gesagt es ist meine zweite Actioncam, WIRKLICH brauchen sei dahingestellt. Ich bin eben in solche Art Technik etwas verliebt und habe auch DSLR Ausrüstung obwohl in vielen Fällen die Kompakte in der Hosentasche genügt.

    Wie gesagt die Bild und Filmqualität ist hervorragend. Hatte Sie gestern auf den Schienen am Autodach befestigt und war etwas unterwegs. Auch mit höherer Geschwindigkeit ist ein ruhiges Bild zu sehen und die Strukturen des Asphalts und die der Büsche und Zäune sind selbst im Randbereich sauber zu erkennen. Kein "Matsch" wie bei vielen anderen

    Das Bild hat also reichlich Schärfe und Detail wirkt aber dabei nicht "krass" oder überschärft sondern eher angenehm weich....., ich sag jetzt einfach mal sehr gefällig. Bin gespannt, wie sie sich später am Motorrad macht, da gibt es grad im Bereich des Vorderrads ziemliche auf und ab Bewegungen

    Was mich jetzt noch wirklich stört ist die Formatangabe MOV obwohl es ja MP4 sein soll und der bis jetzt..? fehlende FOV.

    Wundern tun mich immer noch die unterschiedlichen Bezeichnungen; einmal heißt es "Strom sparen" ein andermal "Auto Power off", oder "Bildschirmschoner" statt "Display aus". Verwirrend. Und im deutschsprachigen Menü fehlen Punkte wie bspw. "Automatischer Beginn der Aufnahme bei Einschalten" Was ekelhaft ist wenn du nicht entdeckst wo das versteckt ist. Das hat mich gestern schier wahnsinnig gemacht.

    Auch bei den Beschreibungen in der "Anleitung" könnte man sich ein bisschen mehr Mühe geben vor allem in der Übersetzung. Es dürfte doch 2017/18 kein Problem mehr sein, dass jemand die paar Sätze fehlerfrei und verständlich und ein bisschen ausführlicher auf Papier/ ins Netz bringt.

    Gut, ich komme damit zurecht, vielleicht auch weil ich viele Jahre ständig mit IT Anwendungen zu tun hatte. Ich hatte vor meinem Ruhestand u. a. gute sieben Jahre die Anwender einer aufwendigen Dokumentationsplattform mit vielen Schnittstellen organisatorisch betreut und viele Änderungen und Verbesserungen im Sinne der Anwender erreicht. Dadurch häufig mit den ITlern zu tun und Einblicke in die Komplexibilität der Programmierung erhalten.
    Man bekommt da vielleicht auch einen kritischeren Blick für sowas. Möglicherweise mache ich mir aber auch zuviel Gedanken?
    Geändert von Banditmichi (24.01.2018 um 09:04 Uhr)

  2. #14
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Und was leistet der Gyro bei UHD-Aufnahmen?

  3. #15
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    78
    Ist nicht anders als bei 1080/60 FPS, eine gute Sache. Geht halt leider nur in diesen Einstellungen. Nach Recherche ist das bei anderen auch nicht viel anders. 4K ist ei netter Geck brauch ich aber nicht da keine Endgeräte und auch die Dateien zu groß werden. Außerdem ist auch der Speicherplatz und das langwierige Übertragen nicht so mein Ding. Ein prima 1080 oder 720 ist für meine Zwecke völlig ausreichend. Für den Preis ist die 5 Edge und ihre BQ geradewegs genial.

  4. #16
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Zitat Zitat von Banditmichi Beitrag anzeigen
    Geht halt leider nur in diesen Einstellungen.
    Welche Einstellungen meinst Du?

  5. #17
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    78
    Gyro geht nur bei 1080/60 und bei 4K/30 und 2,7K/30.
    Ist bei anderen Cams aber ähnlich.
    Bei 1080/30 oder den 720er Einstellung wärs halt auch gut, wegen der Dateigröße. Hatte aber erst (ich glaub bei SJCam) auf einer Webseite gelesen, dass das technisch wohl nicht anders möglich sei.

  6. #18
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.549
    Zitat Zitat von Banditmichi Beitrag anzeigen
    Gyro geht nur bei 1080/60 und bei 4K/30 und 2,7K/30.
    Das gilt dann sinngemäß auch für 25p und 50p oder ist die T5 Edge auf 60Hz-Formate beschränkt?

  7. #19
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Zitat Zitat von Banditmichi Beitrag anzeigen
    Gyro geht nur bei 1080/60 und bei 4K/30 und 2,7K/30.
    Das ist für mich sehr OK!
    Danke für die Auskunft

  8. #20
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Das gilt dann sinngemäß auch für 25p und 50p oder ist die T5 Edge auf 60Hz-Formate beschränkt?
    Die EDGE hat nur 30 oder 60 FPS, bei 720 gibts eben noch 120 FPS, wie die meisten Action Cams.

    Ob ich 60 oder 50 Hz einstellen muss weiß ich gar nicht, habe einfach mal 60 gewählt. Weiß nicht, was das für Auswirkung hat wenn ich ehrlich bin.

    Bei der T5e scheint es laut Webseite auch die Möglichkeit 25/50 FPS zu geben (PAL). Aber bei GYRO steht da auch nur: works 1080 60/30

  9. #21
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Es gibt eine PDF laut Link aus dem DVDSVCD-Forum: http://www50.zippyshare.com/v/rJSDlY4B/file.html
    Aufpassen, dass man sich keinen Downloader installiert!

  10. #22
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.549
    Zitat Zitat von Banditmichi Beitrag anzeigen
    Die EDGE hat nur 30 oder 60 FPS, bei 720 gibts eben noch 120 FPS
    Danke für die Information! Dieses "60Hz only" ist leider immer noch das Problem bei vielen No-Name-Actionkameras, und damit ist auch die T5 Edge zumindest für mich keine Option, mag der Rest noch so gut sein.

    Zitat Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Es gibt eine PDF laut Link aus dem DVDSVCD-Forum:...
    Dieser Link führt nur zu einer PDF-Datei, die eine schlampig übersetzte Minianleitung mit ein paar Infos von der Webseite kombiniert. Auf letzterer findet man ausführlichere, aber im Vergleich zu anderen Herstellern immer noch spärliche Angaben auch ohne die Risiken einer obskuren Downloadseite.

  11. #23
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Deshalb habe ich gewarnt!

  12. #24
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Sony Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.336
    Zu der Weitwinkelaufnahme 170° schreibt der Hersteller auf seiner Homepage sinngemäß:

    Das Weitwinkelobjektiv 170˚ bietet Ihnen ein Gesamterlebnis mit hoher Farbsättigung und atemberaubender Klarheit. Es ist auch flexibel, um verschiedene Blickwinkel einzustellen: schmal, mittel und breit, alles in nur einer Aufnahme.
    Es gibt auch ein Firmwareupdate von Ende Dezember 2017 für diese Kamera.
    Geändert von Video&Bild (25.01.2018 um 17:57 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 16:31
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 08:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 12:12
  4. Sony PXW-FS7: Erste Infos, erste Bilder
    Von Bernd E. im Forum Profi-Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 09:08
  5. Meine erste Cam sony hdr cx 160
    Von Dr.Engel im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 10:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein