Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 37 bis 48 von 49
  1. #37
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    14.10.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic HC-V770, HC-VF980, HC-X1 (alles US-Importe), Funkstrecke K&F Concept M8, Aputure V-Mic D2, Handmikro Røde M3
    Schnittsoftware:
    Magix VdL Premium & Pro X
    Rechner:
    Asus Z170 Pro Graming, i7 6700K mit OC auf 4,8 GHz und WaKü, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB RAM DDR4 2666
    Film-Genre:
    Reisedokus, Schiffsvorstellungen, Firmenporträts, Messe- & Ausstellungsberichte

    Beiträge
    25
    Tja, das ist halt in gewisser Weise momentan der Stand der Technik. Willst Du 4K/UHD in 50/60 FPS in ansprechender Qualität aufnehmen, dann kommst Du formattechnisch derzeit nicht um sogenannte "Henkelmänner" herum. Vielleicht haben die CIA, FBI, GRU oder NSA ja entsprechende Cams in Form von "Kugelschreiberformaten" im Angebot, aber offiziell erhältlich sind die meines Wissens nach noch nicht . Nix für ungut...

  2. #38
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.747
    Extrem kompakt und mit 50p gibt es die Actioncams - auch wenn das wahrscheinlich wieder am gewünschten vorbeigeht.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #39
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.353
    50/60p setze ich nur dort ein, wo es auf eine gute Bewegugsauflösung ankommt, z.B. bei vielen Sportarten, quer zu Kamera sich schnell fortbewegenden Objekten, vorbeiflitzenden Tieren, aus fahrenden Fahrzeugen heraus …, dafür setze ich die ActionCam ThiEYE T5 Edge ein. 50/60p sind auch gut für nachträglich im Videoschnittprogramm zu realisierende mäßige Zeitlupen geeignet, das geht aber auch schon mit kleineren Bildwiederholraten und Optical-Flow Bildzwischenrechnung, wenn dort keine zick-zack Bewegungen vorkommen.
    Um die Würzburger Residenz in der vollen Breite abzuschwenken reichen dagegen schon 24/25/30p vollkommen aus.

  4. #40
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    75
    Hallo in die Runde,
    habe in 2017 diesen Fred mit folgender Frage eröffnet:

    Gibt´s jetzt eigentlich endlich einen tragbaren/handlichen (ohne Henkel) 4K-Camcorder mit 50P ?
    Guter Stabi, HDR u. Intelligent Auto sollte er bei 4K auch können.

    Von meinem Einsatzbereich (Run and Gun) her käme so etwas ähnliches wie der Panasonic HC-VXF 999 oder Sony FDR-AX 100 in Frage. (von der Größenordnung)

    Der Preis ist eher Nebensache.

    Der Preis ist für mich auch heute im Jahr 2019 noch Nebensache.
    Aber, hat sich da wirklich immer noch nichts getan ?
    GoPro 7 nehme ich höchstens für´s Fahrrad oder so.
    Ist eventuell von Panasonic was zu erwarten ?

    Frage auch an die Moderation/Redaktion.

  5. #41
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    75
    Mir fällt gerade noch ein, das mein "Fred" mit fast 14.000 Hits eventuell auch noch ein paar wenige andere zu interessieren scheint.

  6. #42
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    443
    Panasonic AG-CX350 (aber mit Henkel)

  7. #43
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    138
    Geändert von TomStg (17.06.2019 um 18:39 Uhr)

  8. #44
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, Panasonic Lumix G6, Samsung Galaxy S5, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video de Luxe Premium
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 2,7GHz, Windows 10 Home, 16 GB RAM
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    98
    Danke schön. Das war's dann leider auch schon.

    Ist die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K evtl noch interessant?

    LG
    Kai

  9. #45
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.255
    Die Pocket Cinema 4k ist sehr interessant, ich filme schon ein paar Monate damit.

    Aber sie ist wohl nicht unbedingt etwas für Automatikfilmer, ich stelle z.B. alles manuell ein.
    Sie produziert aber ein sehr schönes Bild und ich möchte sie nicht mehr missen.
    Allerdings kommt man nur mit dem Gehäuse auch nicht sehr weit.
    Ich habe noch einen Cage, eine SSD für die Aufnahmen sowie einen Viewfinder dazu gekauft.
    Den Ikan möchte ich nicht mehr missen, denn damit erlebe ich zum ersten Mal ein Filmen ohne jegliche Probleme mit dem Umgebungslicht. Da ich den Viewfinder in jede Richtung drehen und kippen kann, erleichtert der das Filmen ungemein.

    Da der Audiopart der Kamera auch nicht so dolle ist (immer zu leise, auch oder gerade mit externen Mikrofonen), habe ich auch noch dafür einen Beachtek erworben.
    Damit klappt der Ton sehr gut.

    ich konnte die beiden letzteren zwar günstig gebraucht erwerben, man muss aber dennoch davon ausgehen, dass es nicht alleine beim Gehäuse der Pocket Cinema 4k bleiben wird, also alles teurer wird.

    Dafür kann man in RAW bis 4k 60p aufzeichnen und erhält ein fantastisches Bild, was auch nicht so sehr nach reinem Video ausschaut.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  10. #46
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    138
    Zitat Zitat von abelius-kiel Beitrag anzeigen
    Danke schön. Das war's dann leider auch schon.
    Nö, es geht noch locker weiter, nur sind das dann Kameras in einer anderen Preisklasse und mit einem anderen Formfaktor.
    Ausserdem habe ich keine Lust, für andere zu googlen oder in die Bestenliste von videoaktiv zu schauen. Scheint echt schwer sei...

  11. #47
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    75
    Wo in der Bestenliste (eventuell mit einer neuen Brille) von Videoaktiv finde ich einen

    handlichen (ohne Henkel) 4K-Camcorder mit 50P ? ? ?

  12. #48
    Foren-Profi
    Registriert seit
    18.09.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Canon HV 30 (HDV), PANASONIC 909, GOPRO HERO2, HERO4 black
    Schnittsoftware:
    Alle Pinnacle STUDIO 9-21, AVID Liquid 6 + 7 , AVID Studio, EDIUS 8, ADOBE CS4, AVID MediaComposer
    Rechner:
    3 Systeme, Intel i7/2600,3960,6700;NAS-Laufwerke 20 TB, Full HD-Heimkino, ASUS OPlay, Doppelmonitore
    Film-Genre:
    Reiseberichte, Dokus, Familie

    Beiträge
    277
    Hallo 1cody,

    da du eine eine Phobie gegenüber "Henkelmännern" hast,( da können sehr viele 50p )
    bleiben dir nur mehr Action-Cams, die du auch nicht magst.
    Also heißt es WARTEN, vielleicht in einem Jahr oder so ????
    Seit 1966 im IT-Bereich tätig, Programmmierung, EDV-Leitung, Systemprogrammierung, seit 1972 eigenes Unternehmen.
    Seit über 20 Jahren im Bereich Videoschnitt tätig,
    Schulungszentrum für Videoschnitt mit Pinnacle/Avid .
    Jetzt bin ich im Ruhestand. Forum : forum.pinnacle-studio.help

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein