+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 23
  1. #1
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75

    Nikon DSLR Zusatzkamera?

    HAllo allerseits,

    seit langem melde ich mich bei Euch mal wieder mit einer Frage. Aufgrund meiner Eingangsfrage und der Tipps von Euch filme ich seit März 2016 mit der Sony HDR -CX 900E und bin super zufrieden mit meinem Full HD 50p. Ich produziere ausschließlich für Youtube, und hauptsächlich für Imker.

    Nun habe ich in meinem Nikon Zubehör noch ein ziemlich gutes, schweres echtes Makro-Objektiv, noch aus Analog-Zeiten. Dieses verwende ich u.a. auch bei meiner Nikon D90. Leider eignet sich diese nicht zum filmen.

    Das ist schade, da gerade für meine Zwecke das Objektiv geeignet wäre, Bienen auch im echten MAkro aufzunehmen. Kurzum: Welche Nikon empfiehlt Ihr mir als Zusatzkamera, die ab und zu mal eingesetzt werden soll, um echtes MAkro aufzunehmen.

    Ach so: Voraussetzung ist natürlich Full HD und 50p.

    DAnke.
    LG
    Kai

  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.217
    Die Frage sollte dann sein, möchte man mit dem älteren Objektiv manuell scharf stellen. Wenn nicht, dann geht es ab der Nikon D7200 los.

    VG
    Jan

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75
    HAllo JAn,

    danke schön. Ja, ich möchte manuell fokussieren.

    LG
    Kai

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von abelius-kiel Beitrag anzeigen
    Ja, ich möchte manuell fokussieren.
    Dann würde ich überhaupt keine Nikon nehmen, sondern was Spiegelloses (z. B. ein mFT-Modell von Panasonic oder eine Sony A6xxx). Daran kannst Du Dein manuelles Nikkor problemlos adaptieren und hast gegenüber den Nikon-Gehäusen Vorteile wie einen videotauglichen Sucher, vollwertiges 50p und Peaking als Scharfstellhilfe.

  5. #5
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75
    Hallo beiti,

    danke schön. Auch eine gute Idee. Hm, da muss ich mich wirklich noch schlau machen. Nikon scheint ja auf dem Vidosektor nach wioe vor den vergleichbaren Mitbewerbern hinterher zu hinken.

    LG
    Kai

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    330
    Die eigentliche Videoqualität bei Nikon ist schon okay (tendenziell besser als die der Canon-DSLRs), aber die Bedienung der Kameras lässt zu wünschen übrig. Blöd ist z. B. die fehlende Blendeneinstellung im LiveView-Modus. Auch das Fehlen einer brauchbaren Scharfstellhilfe ist lästig; man kann zwar externe Monitore mit Peaking verwenden, aber das macht die Sache im Alltag eher unpraktisch.

    Manuelles Scharfstellen geht m. M. n. am besten mit dem Peaking der Sony-Kameras. Das Peaking bei Panasonic finde ich etwas weniger effektiv, aber besser als nichts ist es allemal (mag auch von Modell zu Modell etwas unterschiedlich sein).
    Speziell für Macro kann mFT (Panasonic) wegen des zusätzlichen Crops vorteilhaft sein.

  7. #7
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75
    Hallo beiti, und nochmals vielen Dank.

    Ja, das ist ja wirklich blöd bei den Nikon Modellen. Ich werde mich schlau machen bei den Sony Modellen der Alpha 6xxx-Reihe. Nicht billig finde ich, für eine gelegentlich zu verwendende Makrokamera. Genau so interessant sind da tatsächlich die Modelle der Panasonic GH-Reihe.

    LG
    Kai

  8. #8
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von abelius-kiel Beitrag anzeigen
    Sony Modellen der Alpha 6xxx-Reihe. Nicht billig finde ich, für eine gelegentlich zu verwendende Makrokamera
    Die A6000 sollte für den geplanten Zweck schon reichen und ist preislich recht günstig. Die Panasonic DMC-G6 wäre nochmal ein Stück billiger. Die neueren Panasonics und insbesondere die GH4 fände ich schon übertrieben.

  9. #9
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75
    Vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Also sind in der Auswahl Sony Alpha 6000, Lumix G6 und auch G70.

    LG
    Kai

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    77
    @abelius-kiel

    Nehme eine Sony kamera.


  11. #11
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    75
    Danke. Alpha 6000? Die hat zwar keinen "normalen" Mikro-Eingang, das wäre aber für meinen Bedarf eher untergeordnet.

    LG
    Kai

  12. #12
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    3.064
    Die Kaufempfehlung von HobbyMovie solltest du vor dem Hintergrund sehen, dass der Mann ein absoluter Sony-Fanboy ist, der rein aus Prinzip keinen anderen Hersteller gelten lässt.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein