+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 24 von 24
  1. #13
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    82
    HAllo, alles klar Bernd.

    Die G70 gefällt mir, da sie gut in manchen Youtube-Bewertungen weggekommen ist, z. B. bei Stephan Wiesner. Außerdem hat sie Mikrofon-Anschluss, schwenkbaren Display und 4K. Bei der Sony gefällt mir dagegen der größere Sensor besser.

    Ich denke, es läuft auf eine Entscheidung hinaus zwischen der G70 von PAnasonic und der Sony Alpha 6000.

    Alles andere ist mir als "Makro-Zusatzkamera" zu teuer.
    LG
    Kai

  2. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    77
    abelius-kiel
    Kaufe eine Sony kamera da bekommt super Qualität so das man kauf von Sony gerät niemals im leben bereut.
    Bildqualität ist Sony das beste, sonst technisch sind die Sony auch super immer.

    Wenn man nicht Sony nimmt macht man so rießen fehler des lebens.
    Nehme eine Sony und gut ist.

    Das sage auch jedem anderen auch Sony nehmen und nichts anderes.


  3. #15
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    332
    Zitat Zitat von abelius-kiel Beitrag anzeigen
    Bei der Sony gefällt mir dagegen der größere Sensor besser.
    Der ist aber gerade für Macro eher ein Nachteil. ;)

  4. #16
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 2600, 8GB, 1,5TB HD Windows 7 64Bit
    Film-Genre:

    Beiträge
    1.159
    Der Mikrofoneingang wird bei Makroaufnahmen nicht den großen Unterschied machen, auch sonst unterscheiden sich die Leistungsdaten was Videoaufnahmen betrifft nicht so extrem. Vielleicht anhand der erhältlichen Macro Objektive entscheiden.

    @Beti
    Ich mag ein wenig Hintergrundunschärfe bei Makroaufnahmen ;) aber sowas lässt sich ja leicht mit der Blende ausgleichen.

  5. #17
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    332
    Zitat Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
    Ich mag ein wenig Hintergrundunschärfe bei Makroaufnahmen ;) aber sowas lässt sich ja leicht mit der Blende ausgleichen.
    Keine Sorge, im echten Macro-Bereich hast Du selbst mit Blende 22 nur wenige mm Schärfentiefe. Also bei Macro hat man immer ein Problem mit zu wenig Schärfentiefe, nie mit zu viel.

  6. #18
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 2600, 8GB, 1,5TB HD Windows 7 64Bit
    Film-Genre:

    Beiträge
    1.159
    Ok, hab' bisher nur meine Kompakt-Kameras und Festbrennweiten genutzt.

  7. #19
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von beiti Beitrag anzeigen
    Der ist aber gerade für Macro eher ein Nachteil. ;)
    Stimmt. Schwer zu fokussieren und geringere Schärfentiefe. Von daher steht die Entscheidung bei mir zu 95% schon fest. ;)

    LG
    Kai

  8. #20
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.050
    Also, ich filme seit längerem mit der A6300 und derem größeren Sensor sehr viel im Makrobereich und komme damit sehr gut zurecht.
    Man hat bei dieser kamera ja auch die Möglichkeit bis 2-fach zu zoomen (Klarbildzoom nennt Sony das), ohne eine Qualitätsverlust zu bemerken.
    Da bei diesem Zoom sich optisch nichts verändert, ändert sich auch nicht der Schärfebereich.
    Das ist gerade im Makrobereich sehr vorteilhaft.
    Gleichzeitig hat man aufgrund des größeren Sensors die Möglichkeit mehr mit dem Hintergrund zu spielen, also scharf oder unscharf.
    Daher möchte ich nach all den Erfahrungen nicht mehr zu einem kleinen Sensor zurück.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  9. #21
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    82
    HAllo HAns-Jürgen,

    es hängt natürlich vom Objektiv ab. Hier mal ein Foto von dem Makroobjektiv, um das es hier im Beitrag geht: http://imkerforum.nordbiene.de/galer...270&fullsize=1

    Schärfenuntiefe habe ich dabei immer. Die Schärfentiefe ist sehr gering.

    LG
    KAi


  10. #22
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    82
    HAllo,

    meine Entscheidung seht Ihr hier im neuesten Video: https://www.youtube.com/watch?v=d09Z6eVc_RE

    Vielen DAnk an Euch für die Tipps.

    LG
    Kai

  11. #23
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    77
    Zitat Zitat von abelius-kiel Beitrag anzeigen
    HAllo,

    meine Entscheidung seht Ihr hier im neuesten Video: https://www.youtube.com/watch?v=d09Z6eVc_RE

    Vielen DAnk an Euch für die Tipps.

    LG
    Kai
    Schön das für Sony kamera enschieden hast, und auf mich muss man hören.

  12. #24
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX 900E, ActionPro X7
    Schnittsoftware:
    CyberLink Power Director 15
    Rechner:
    Medion Akoya P5320 E, Intel® Core™ i5-6400 Prozessor, Windows 10 Home, 8 GB Arbeitsspeicher
    Film-Genre:
    Bienendoku-Webvideos in HD

    Beiträge
    82


    Mit der Panasonic Lumix G6 bin ich zufrieden. Ich bereue es nicht. ;)

    LG
    Kai

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein