+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 24 von 24
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX1000,FX1,FS5,A7s,A7r,A7,CX900, Fuji XT2 und XT20,Panasonic GH3,GH4,909,929 und viele Ältere ...
    Schnittsoftware:
    Final Cut
    Rechner:
    Alle Macs, die es derzeit gibt
    Film-Genre:
    Live-Video

    Beiträge
    24
    alles klar, freue mich auf die nächste Ausgabe und danke für die interessanten Infos.
    Ich wusste nicht, dass ein Labor gleichzeitig Chip und Colorfoto und anscheinend auch noch sämltliche Hersteller versorgt. Nicht gut eigentlich :-)

    Und die Videoauflösungen laut Chip sind dann keine Bewegtbild-Messungen?

  2. #14
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alpha 77, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell Precision M3800; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.517
    Zitat Zitat von derbeil Beitrag anzeigen
    Und die Videoauflösungen laut Chip sind dann keine Bewegtbild-Messungen?
    Zwangsläufig gibt es immer unterschiedliche Ansichten - aus unserer Sicht lautet die Antwort nein, auch wenn es technisch gesehen natürlich die Messung aus "EINEM" Videobild ist.

    Und nur damit Sie mich nicht falsch verstehen: Wir hatten keine Möglichkeit mehr, Ihr Herzensanliegen noch in die nächste Ausgabe reinzuheben.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #15
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.220
    Zitat Zitat von derbeil Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an, es wird bei Base-ISO getestet und nach Norm? Was mich dann etwas wundert sind die Abweichungen. Bei Chip und Colorfoto sind die Messungen so identisch, dass man fast vom gleichen Labor ausgehen könnte. Die Unterschiede zwischen Chip und Videoaktiv sind dagegen extrem. Ein krasses Beispiel wäre die 1DX. Bei Chip eine Fotoauflösung von 1592 LP und Video bei 490 LP. Eure Messung 1642 LP bei Video. Aber die Messung ist doch genormt, oder? Ist es überhaupt möglich, dass die 1DX eine so gigantische Videoauflösung hat? Noch schlimmer ist es bei der Sony a7s II. Da liegt Eure gemessene Videoauflösung 25% über der gemessenen Fotoauflösung von Chip und CF.
    Tendenziell sind alle Werte verdächtig hoch. Abgesehen von der C300 mit ihren mageren 900 LP für 15000 Euro
    Die Canon EOS 1D X hat ja nur eine FHD Auflösung zu bieten und kann daher gar nicht höher als 1000 LP auflösen, so sind zumindest meine Kenntnisse.

    VG
    Jan

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX1000,FX1,FS5,A7s,A7r,A7,CX900, Fuji XT2 und XT20,Panasonic GH3,GH4,909,929 und viele Ältere ...
    Schnittsoftware:
    Final Cut
    Rechner:
    Alle Macs, die es derzeit gibt
    Film-Genre:
    Live-Video

    Beiträge
    24
    @Jan: ein wahres Wort :-)
    1080 Zeilen! Wie können das so viel mehr Linienpaare sein?

  5. #17
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic UHD DMC-FZ300, Sony UHD Xperia Z2, UHD Sports XDV V3 für den Fahrradhelm. Sony RX100, alles für FHD-Verschnitt...
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 8.5x - DaVinci Resolve 14 - Video deluxe Plus
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.113
    Wo denn, habe ich bei FHD-Videokameras(1080p) noch nie gesehen?

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX1000,FX1,FS5,A7s,A7r,A7,CX900, Fuji XT2 und XT20,Panasonic GH3,GH4,909,929 und viele Ältere ...
    Schnittsoftware:
    Final Cut
    Rechner:
    Alle Macs, die es derzeit gibt
    Film-Genre:
    Live-Video

    Beiträge
    24
    die 1 dx hat doch 4k, zumindest die Mark II.
    aber trotzdem:
    1080 Zeilen entsprechen einem Maximum von 1080 horizontalen Linienpaaren, das stimmt wohl schon. (1 Paar = eine weisse und eine schwarze Linie, oder?)

  7. #19
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic UHD DMC-FZ300, Sony UHD Xperia Z2, UHD Sports XDV V3 für den Fahrradhelm. Sony RX100, alles für FHD-Verschnitt...
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 8.5x - DaVinci Resolve 14 - Video deluxe Plus
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.113
    Wieso baust Du hier eine Gegenmeinung zu den VAD-Tests auf, kennst Dich doch überhaupt nicht aus..,

  8. #20
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.220
    Du kannst bei 1080er Auflösung einfach keine 1642 LP messen, sondern maximal 1080 und selbst die sind schwer zu erreichen. Da geht der Verdacht nahe, dass die Fotoauflösung gemessen wurde. Viele FHD-Kameras bekommen ca. 700 LP im Test gut geschrieben, die Besten liegen bei 960 LP, auch bei VAD Tests.

    VG
    Jan

  9. #21
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alpha 77, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell Precision M3800; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.517
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Da geht der Verdacht nahe, dass die Fotoauflösung gemessen wurde. Viele FHD-Kameras bekommen ca. 700 LP im Test gut geschrieben, die Besten liegen bei 960 LP, auch bei VAD Tests.

    VG
    Jan
    Den Verdacht kann man prinzipiell ausschließen, da wir immer Videodateien einlesen und aus Fotos zwangsläufig nicht mehrere Bilder hintereinander auslesen können. Ich vermute jetzt mal, dass es sich um einen ärgerlichen Übernahmefehler in der Grafik handelt, habe dazu aber bisher keine Rückmeldung des Testers erhalten.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  10. #22
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    337
    Du kannst bei 1080er Auflösung einfach keine 1642 LP messen, sondern maximal 1080
    Irgendwie komme ich nicht mehr ganz mit. Bei Full-HD (1920x1080) habe ich doch 1920 Pixel in der Waagerechten und 1080 Pixel in der Senkrechten!?
    Bei Linienpaaren geht man üblicherweise von Linien aus, die von oben nach unten verlaufen, also senkrechten Linien. Ein Paar sind 2 Stück, hier eine schwarze und eine weiße Linie (machmal auch rot und grün). Demnach können doch nur 960 Linienpaare waagerecht nebeneinander verlaufen, dann sind die 1920 Pixel erreicht. Wieso maximal 1080? Selbst bei waagerecht verlaufenden Linienpaaren können untereinander maximal 540 dieser Paare auftreten.

    Oder kann ich nicht mehr rechnen?

  11. #23
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.220
    Ich meine ja 960 LP...

  12. #24
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
    Wieso baust Du hier eine Gegenmeinung zu den VAD-Tests auf, kennst Dich doch überhaupt nicht aus..,
    Wieso sollte er es nicht dürfen ? Du praktizierst das schon über Jahre ... also halt besser die Füße still, dass hier ist ein Forum und dazu ist es da..wenn du ein für deinen Anspruch gut moderiertes Forum suchst, du weist wo du es findest.. deine unterschwelligen Stänkereien nerven seit Anbeginn der Forenzeit..

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein