Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    33

    Frage Allgemeine Frage zum Upload mit Schnittprogramm

    Hallo,

    bisher habe ich keine Erfahrung im Videoschnitt und dem Uploaden von Videos, sonst würde ich die Frage vermutlich beantworten können. Es geht so ein wenig ums Verständnis dass ich noch nicht habe weil mir Infos fehlen. Aber bestimmt kann mir Jemand von Euch den richtigen Tipp geben. Jetzt kann ich nur offen nicht zu schlecht zu erklären aber ich gebe mir alle Mühe:

    Voraussichtlich werde ich an einem Ort (Ort A) Videos mit Schnittsoftware (evtl Magix oder PowerDirector) für den Upload vorbereiten
    ... und dann an einem anderen Ort (Ort B) uploaden müssen.
    (Erklärung: An Ort A steht ein super Rechner mit Schnittsoftware aber ohne gute Internetverbindung. Und an Ort B gibt es einen Rechner mit sehr guter Internetverbindung aber ohne Schnittsoftware)

    Da ich noch nicht mit Schnittsoftware gearbeitet habe und noch keine Videos hochgeladen habe ist für mich zu klären was exakt von Ort A nach Ort B mitgenommen werden muss.

    1) Erzeugt Schnittsoftware eine Video-Datei die man einfach auf Speicherkarte/DVD von Ort A nach Ort B bringen und dort ohne Schnittsoftware uploaden kann?

    Oder
    2) Muss auf dem Rechner von dem aus der Upload stattfindet (Ort B) ebenfalls die Schnittsoftware vorhanden sein bzw. sollte der Rechner möglichst von Ort A zu Ort B transportiert werden?

    Falls Punkt 2 zutrifft:
    3) Kann die Schnittsoftware von Anfang an auf einer externen Festplatte bei Ort A gespeichert werden und diese Festplatte mitsamt Schnittsoftware und Videoprojekt dann zu Ort B gebracht werden um die Videodatei hochzuladen?

    Wer blickt noch durch und kann die bestimmt viel zu umständlich gestellte Frage verstehen und vielleicht beantworten? Vielen Dank.
    Geändert von Camcorder (15.02.2017 um 23:58 Uhr)

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.570
    Zitat Zitat von Camcorder Beitrag anzeigen
    1) Erzeugt Schnittsoftware eine Video-Datei die man einfach auf Speicherkarte/DVD von Ort A nach Ort B bringen und dort ohne Schnittsoftware uploaden kann?
    Ja, das tut sie. Den fertigen Film kannst du problemlos auf ein geeignetes Transportmedium (Festplatte, USB-Stick, Daten-DVD u.a.) kopieren und zu Rechner B mitnehmen.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Ja, das tut sie. Den fertigen Film kannst du problemlos auf ein geeignetes Transportmedium (Festplatte, USB-Stick, Daten-DVD u.a.) kopieren und zu Rechner B mitnehmen.
    Danke für die Antwort.
    Das hört sich ja vielversprechend an, toll.
    Was genau muss man dann tun um den Uploadvorgang zum YouTube-Kanal durchzuführen?

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.570

  5. #5
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    425
    Das Hochladen von Videos dauert selbst an einem "schnellen" Internerzugang seine Zeit.

    Als Erstes würde ich mal klären, wie schnell die Internetverbindung an Ort B tatsächlich ist (Upload-Geschwindigkeit). Dann kann man abschätzen/ausrechnen, wie lang der Upload bei einer bestimmten Dateigröße dauern wird.

    Wenn man gar keinen Plan hat, kann es zu unangenehmen Überraschungen kommen. Daher sollte man vor der Fahrt zu Ort B zumindest eine grobe Ahnung haben, wie lang der Upload dauern wird; dann kann man entscheiden, ob man ggfs. die Zeit anders planen muss oder ob man das Video nochmal in etwas reduzierter Qualität rendert, um die Upload-Zeit zu verkürzen.
    Man kann nämlich erheblich Upload-Zeit einsparen, wenn man auf ein bisschen Qualität verzichtet. Das lohnt sich insbesondere für längere Videos.

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    33
    Das sind sehr hilfreiche Antworten gewesen.
    Vielen Dank an Bernd und Beiti.
    Geändert von Camcorder (16.02.2017 um 16:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2017, 16:30
  2. Allgemeine Fragen
    Von 128K im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 21:47
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 10:48
  4. Allgemeine Frage zu AVCHD und Panasonic HC X909
    Von Globebus im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 21:22
  5. Upload-Format für MySpace
    Von torsten61 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 20:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein