Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    22.01.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic HDC SD 909 Sony FDR-AX 53 Sennheiser Richt Mikro Rode Videomic Und was sich sonst so in 10 Jahren Videofilmen so angesammelt hat ;-)
    Schnittsoftware:
    Magix Video Deluxe MX
    Rechner:
    Ziemlich aktuell
    Film-Genre:
    Event Filmen, Fanfilm Produktion

    Beiträge
    2

    Sony FDR-AX 53 Suche nach einer Gegenlichtblende

    Moin miteinander
    Ich habe mir obengenannte Kamera zugelegt und bin jetzt auf der Suche nach passenden Zubehör. Darunter auch eine Streulichtblende. Irgendwie finde ich aber nur die in Tulpen Form die ich eher mit einer Fotokamera in Verbindung bringe.
    Könnte auch alternativ ein günstiges Kompendium sein. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit der Kamera.
    Btw. Ist das normal das im Texteditor des Forums kein Cursor erscheint?
    Gruss
    Low Budget Filmer

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.750
    Zitat Zitat von Low Budget Filmer Beitrag anzeigen
    Btw. Ist das normal das im Texteditor des Forums kein Cursor erscheint?
    Gruss
    Low Budget Filmer
    Daraus schließe ich, dass Du Firefox nutzt, richtig? Da kommt das leider hier und a vor - das aktuelisieren der Seite hiflt meist um ihn dann zu sehen. Finde ich auch lästig, ist aber leider ein (nicht behebbarer) Bug des Editors der Forumsoftware.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Mit alt-tab das Fenster wechseln reicht an sich aus um den Cursor wiederherzustellen.

  4. #4
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.312
    Hallo,

    eine Gegenlichtblende für alle Brennweitenbereiche gibt es nicht, daher hat beispielsweise die Firma Canon für jedes zweite bis dritte Objektiv ihrer 80 Stück, verschiedene Gegenlichblenden. Ist die Gegenlichtblende für den Winkel des Objektiv zu eng, gibt es Randabschattungen, ist sie zu weit, dann gibt es Streulicht, was aber eben nicht rein soll. Daher sind Gegenlichtblenden oft unterschiedlich und nur für den einen Brennweitenbereich gedacht. Tulpenförmige findet man eher im Weitwinkelbereich, besonders bei Objektiven, die innenfokussiert sind, wo sich eben die Frontlinse nicht mitdreht. Die runde Form findet man eher im Telebereich oder eben bei Weitwinkelobjektiven, die mit Innenfokussierung laufen.

    VG
    Jan

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    22.01.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic HDC SD 909 Sony FDR-AX 53 Sennheiser Richt Mikro Rode Videomic Und was sich sonst so in 10 Jahren Videofilmen so angesammelt hat ;-)
    Schnittsoftware:
    Magix Video Deluxe MX
    Rechner:
    Ziemlich aktuell
    Film-Genre:
    Event Filmen, Fanfilm Produktion

    Beiträge
    2
    Ja die Erfahrung mit Randabschattungen hatte ich schon mit meinem alten Camcorder dem Panasonic HDC SD 909 gemacht. Da hat schon ein aufgeschraubter UV Filter gereicht um diese Randabschattungen zu erzeugen. Dieses Problem habe ich jetzt nicht mehr mit der AX-53. Ich habe sie jetzt schon ein paar Tage jetzt ausgiebig getestet. Die Bild Qualität haut mich jetzt noch aus den Socken. Ein Unterschied zu Panasonic wie Tag und Nacht. Auch der verbaute Bildstabilisator ist einfach nur der Hammer. Aus der Hand filmen was für mich vorher nur ein Nogo war ist mit diesem Camcorder kein Thema. Wegen dem Streulicht benutze ich jetzt erst mal mein Billig Kamera Rig was ich noch nie richtig benutzt habe. Inzwischen habe ich es etwas modifiziert und meinen Bedürfnissen angepasst.
    Hat zufällig jemand Erfahrungen mit Akkus? Da suche ich noch einen als Ersatz. Wie der Verkäufer mir den Preis von einem Original Sony gesagt hat ist mir erst mal die Spucke wegggeblieben. Ich dachte immer Panasonic wäre teuer. Also ich würde Hama oder Ansmann Nachbau Akkus bevorzugen.

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    1.012
    Zitat Zitat von Low Budget Filmer Beitrag anzeigen
    .. Hat zufällig jemand Erfahrungen mit Akkus? ..
    Ich kann noch einen allgemeinen Akku-Tipp beisteuern für Low Budget Filmer - allerdings ohne jede Gewähr:

    Von Patona gibt es recht preiswerte Akkus, die den teuren der Kamerahersteller Konkurrenz machen.

    Ich habe zwar selbst einen Canon-Ersatz (LP-E6), der äusserlich einen guten Eindruck macht, aber er wurde noch zu wenig benutzt, um ihn hier zu beurteilen.

    Was mir bei dieser Marke auffällt ist, dass die Leistungswerte (mAh) eher tiefer sind als bei der Konkurrenz (und evtl. dem Original).
    Das sieht auf den ersten Blick wie ein Nachteil aus, könnte aber den Vorteil haben (Vermutung), dass so ein Akku verlässlich ist, nicht zu warm wird oder schnell an Energie verliert oder sich generell abnutzt.

    Für Deine Sony AX-53 siehe z.B. hier:
    http://www.ebay.de/sch/sis.html?_nkw...53+HANDYCAM+4K
    Geändert von Skeptiker (27.01.2017 um 00:36 Uhr)

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von A-Wolf
    Registriert seit
    29.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony CX900, AX33, AX53, Canon XA20, Sony X3000 Sony HDR-TG3E
    Schnittsoftware:
    VSX10, PD16
    Rechner:
    i5+8400 16GB _ i5 -7200U 8GB _ Ryzen 7 1800x 16GB
    Film-Genre:

    Beiträge
    251
    Ich verwende auch die Patona für alle meine Kameras - in Summe 10 Stück - und erest einer (mein Erster) hat nach 3 Jahren den "Geist" aufgegeben. Umgerechnet auf den Preis eines Originalen, müsste dieser ~12 Jahre halten.
    Zur Sonnenblende, ich habe einfach 3 Step up Ringe genommen - nur bei zu schnellen Schwenks kommt es zu eine Abschattung (BOSS).
    MfG
    A-Wolf

Ähnliche Themen

  1. Gegenlichtblende für Sony AX53
    Von P.L.O. im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2018, 04:53
  2. (Ich brauche eure Hilfe) - Auf der Suche nach einer Dahscam
    Von Hanninio1998 im Forum Action-Cams
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2017, 23:46
  3. Auf der Suche nach dem richtigen Equipment
    Von Mojo im Forum Tutorials und aktives Filmen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 02:41
  4. Gegenlichtblende für Sony CX 560 bzw. CX 690/700
    Von immerjan im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 13:06
  5. Gegenlichtblende für Sony CX 560 bzw. CX 690/700
    Von immerjan im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 13:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein