Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 22
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    Sony Pxw-x70, optimal einstellen

    Hallo,
    haben die Pxw-x70 und hatten die Soundanlage über XLR angeschlossen. Über den Mic-Eingang lag der Ton an, aber Lin-In brachte auf beiden Anschlüssen keinen Ton. Wird aber dringend gebraucht, da auf Mic rauschen und zu laut. Jemand eine Idee?
    Herzlichen Dank
    Falko

  2. #2
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    142
    Überprüfe die Einstellungen an den XLR-Eingängen und im Menü, siehe Bedienungsanleitung, Seite 47/48.

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    danke, riesen Unterschied zwischen Lin-in und Mic

    Danke.
    Im Menü:
    von "Intern" auf "Extern" umgestellt.

    Bei den Schaltern:
    "Line"
    Bei manueller Voll-Aussteuerung ist etwas am Balken zu sehen, aber kaum zu hören - sehr leise und dumpf.
    Auf "Mic" , ist es derart laut, dass es bereits beim 3. Strich übersteuert. Autom. Aussteuerung übersteuert hoffnungslos.

    Dass Line etwas leiser sein kann, o.k., aber so krass?

    Noch eine Idee?

    Danke
    Falko
    Geändert von Falko (11.12.2016 um 18:28 Uhr)

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.775
    Kann es sein, dass Du bei Deinem Mikro eine Vorverstärkung eingestellt hast (+10 oder 20dB)? Das wäre eine Erklärung für den schlechten Mikroton. Dass bei Line in kaum Pegel da ist, ist ganz normal.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    Pegel war zu schwach

    Danke
    In der Tat, der Pegel von der Soundanlage zur Kamera war zu schwach.
    Bin erstaunt, das das soviel ausmacht !
    Danke auch für den Hinweis, das der Pegel bei "Lin" grundsätzlicher leiser ist.
    Hätte nur nicht gedacht, das der Unterschied zum "Mic" Eingang so riesig ist.
    Jedenfalls geht alles.
    Währe es denkbar eine Art regelbarer Vorverstärker zwischen Quelle und Lin zu schalten?
    Herzlichen Dank
    Falko

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12
    Danke.
    Bei "Mic" kann ich nur dämpfen, nicht verstärken.
    Oder ist mir da etwas bei der Sony X 70 entgangen?
    Herzlichen Dank
    Falko

  7. #7
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.775
    Es wäre erstaunlich, wenn Du hier mit einem Vorverstärker arbeiten müsstest. Das Mikro sollte an den Mikroeingang, diesen von Line auf Mikro stellen. Evtl. (bin mit bei der X70 nicht sicher) gibt es hier eine Verstärkung oder Dämpfung. Die Soundanlage sollte dagegen eigentlich einen Pegel und eine Impedanz bringen der zu Line passt - vielleicht ist hier der Masterregler einfach zu niedrig eingestellt?
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  8. #8
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Wenn ich Falko richtig verstehe, dann kommt in seiner Aufnahmesituation gar kein Mikro vor, sondern es geht allein um ein Line-Signal aus dem Mischpult. Bei letzterem Gerät (bzw. dem Bediener desselben) lag offenbar auch das Problem begründet: Wird das Signal versehentlich zu schwach ausgegeben, dann kommt es zwangsläufig zu schwach an der Kamera an. Das ist einer der Gründe, warum die auf den ersten Blick beste Lösung - nämlich das bereits abgemischte Audiosignal aus dem Mischpult zu holen - in der Praxis riskant sein kann.

  9. #9
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    Vorverstärker nutzen?

    Danke
    Haben keine Probleme mit Mic.
    Mir geht es um Lin.
    Ich kann an der Kamera Eingang nur dämpfen, nicht verstärken.
    Habe schon oft das Problem gehabt, das Soundanlagen, an die wir uns anschließen zu leise sind für Lin und für Mic zu laut sind.
    Lösung: Kopfhörerverstärker?
    Ich werde es probieren und berichten.
    Herzlichen Dank
    Falko

  10. #10
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von Falko Beitrag anzeigen
    Habe schon oft das Problem gehabt, das Soundanlagen, an die wir uns anschließen zu leise sind für Lin und für Mic zu laut sind.Lösung: Kopfhörerverstärker?
    Dann habt Ihr schon oft etwas falsch gemacht. Ein Line-Ausgang eines Mischpults hat sicher genug Pegel - vorausgesetzt, dass es sich um einen Direct Out handelt, dh ein Ausgang VOR dem Pegelregler des Mischpults. Ein Main Out des Mischpults - also NACH dem Masterpegel - ist zur Abnahme ungeeignet.

  11. #11
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    34
    In der Regel hat der Mixer einen ausreichenden Pegel,
    zumindest wenn alles richtig eingestellt wurde.

    Die XLR Eingangsbuchse der X70 ist symmetrisch beschaltet.
    Was für einen Ausgang hat der Mixer?
    Da der Mixer sicher etwas weiter wegsteht, verwende
    ein gut geschirmtes symmetrisches Kabel (z.B. XLR-Mikroverlängerung).
    Wenn der Mixer einen sym. Line-Ausgang hat, sollte es klappen.

    Hat der Mixer einen (Stereo-) Cinch Ausgang, braucht man an dieser
    Stelle noch einen Adapter Cinch auf XLR.
    Das heiße Signal kommt dann beim XLR auf Pin 2, die Masse auf Pin 3.

    Hat der Mixer einen Klinkenausgang, weiß man nie so genau ob dieser
    Mono/Stereo oder sym/unsym. beschaltet ist.
    Auf meine diesbezüglichen Fragen vor Veranstaltungen gab es auch noch nie
    eine gescheite Antwort, deshalb hab ich da auch immer Adapterkombinationen
    dabei.

    Inzwischen gebe ich den Mixerausgang aber meistens auf ein sep. Aufnahmegerät,
    in diesem Fall ein Zoom.
    Dies hat Vorteile in der Nachbearbeitung, denn ich habe nun das Signal des Stereomikros
    der X70 und zusätzlich das Mixer Signal oder diverse Einzelsignale wenn der Mixer dies zuläßt.

  12. #12
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    danke :)

    Hallo Reiner,
    herzlichen Dank für die Antwort,.
    Das hilft schon mal sehr weiter
    Hatte heute mit Fa. Thomann telefoniert und die wussten auch nicht weiter und waren sichtbar erstaunt, das das Signal so leise sein soll.

    Wir haben auf der Strecke bis zur Kamera genügend Möglichkeiten, wo es nach Deiner Beschreibung schief gehen könnte.
    Habe Deine Idee unseren TonTechniker zukommen lassen und wir prüfen das nun Stück für Stück. Wir verwenden mehrmals XLR auf Klinke da wir einen BrummEntstörer dazwischen schalten mussten.
    Also: Mikro - großer Mixer - Kompressor - Limiter - Brummentstörer - kleiner Mixer - Kamera
    Sobald ich etwas weiß, melde ich mich hier.
    Herzlichen Dank
    Falko

Ähnliche Themen

  1. Welches Videoformat einstellen?
    Von Bavbob im Forum Action-Cams
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 15:28
  2. GoPro 2 Fokus einstellen (unscharf)
    Von vmax300 im Forum Action-Cams
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 12:45
  3. Welche Bitrate ist optimal?
    Von martin4500 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 16:29
  4. Micro-Eingangspegel manuell einstellen
    Von Peter 66 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 00:16
  5. Sachtler ACE M nicht optimal für leichte Kameras
    Von MichaelKi im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 07:55

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein