+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5 7 8 9 10
Ergebnis 109 bis 116 von 116
  1. #109
    Neu hier
    Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    9
    Dein Zitat gilt der X3000. Dort kriege ich eben eine fortlaufende Nummerierung nicht hin. Mein Bildbeispiel bezogen auf die X1000.
    ZU Anfangszeiten hatte ich genau das gleiche Problem mit der X1000. Damals ist mir die Nummerierung auch immer wieder nach der Formatierung auf C0001 gefallen.
    Aber ich gebe auf. Scheinbar sind hier alle zufrieden das die Karte nach Formatierung wieder bei 00001 steht.

  2. #110
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-G81, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 8.3, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    Intel i7-4790K, RAM 32GB, EVGA GeForce GTX 970SC ACX 2.0, DELL Ultrasharp UP3214Q
    Film-Genre:

    Beiträge
    202
    Scheinbar sind hier alle zufrieden das die Karte nach Formatierung wieder bei 00001 steht.
    Stimmt wohl!

    Dieter

  3. #111
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, 2x Edutige ETM-001, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio X9 Ultimate
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Marsi Beitrag anzeigen
    ZU Anfangszeiten hatte ich genau das gleiche Problem mit der X1000. Damals ist mir die Nummerierung auch immer wieder nach der Formatierung auf C0001 gefallen.
    Aber ich gebe auf. Scheinbar sind hier alle zufrieden das die Karte nach Formatierung wieder bei 00001 steht.
    Schreibe doch mal wie du das bei der X1000 dann hinbekommen hast. Den Menüpunkt meine ich.
    Von selbst wird sich die X1000 nicht umgestellt haben.

    Dann kann ich es sicherlich mit der AS200 oder der X3000 nachvollziehen. Oder hast du den betreffenden Menüpunkt noch nicht in der X3000 gesucht?

    Dein Bild zeigt als Dateianfang „MAH........“
    Von Dateinahmen beginnend mit „MAH.....“ habe ich noch nichts gehört.

    Meine Clips der AS200 und der X3000 beginnen mit „C..........“

    Ciao

  4. #112
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, 2x Edutige ETM-001, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio X9 Ultimate
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    347
    @Marsi,

    nun konnte ich auch meine Neugier bezüglich des Namensanfang stillen.
    In der X3000 hat man die Möglichkeit 4K - HD – MP4 einzustellen. Ich habe nun MP4 zum ersten mal ausprobiert

    Sofern man MP4 einstellt, beginnen die Clipnamen mit „MAH..“ und werden nach formatieren der Speicherkarte oder verwenden einer anderen Speicherkarte wie von dir gewünscht fortgeschrieben.

    Mit der Qualitätseinstellung „MP4“ kannst du somit deinen Wunsch erfüllen.
    Ich bin sicher, du hattest das auch an der X1000 eingestellt und bist jetzt zu „4K“ oder „HD“ gewechselt.

    Die Ergebnisse werden auch in einem anderen Ordner gespeichert.
    Für „4K“ oder „HD“ ist die Nummer innerhalb des Ordnersystems abgelegt und wird bei einer Formatierung gelöscht. Nun habe ich gelesen, dass der Grund dafür sein soll, die Karte direkt in einem entsprechendem Lesegerät abspielen zu können. Davon habe ich allerdings keine Ahnung.

    Ciao

  5. #113
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-G81, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 8.3, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    Intel i7-4790K, RAM 32GB, EVGA GeForce GTX 970SC ACX 2.0, DELL Ultrasharp UP3214Q
    Film-Genre:

    Beiträge
    202
    @Hobbyradler


    Dieter

  6. #114
    Neu hier
    Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    9
    Vielen extrem grossen Dank an Hobbyradler!
    Ich habe in der Zwischenzeit auch etwas mit der X1000 experimentiert und ich lag wieder bei C0001. Ich wollte schon schreiben, "Jetzt bin ich wieder gleich weit wie ihr", aber nach dem ich deine Post gelesen habe bin ich jetzt schlauer. Tatsächlich habe ich seit längerer Zeit mit der x1000 nur in HD gefilmt, weil der Stabi bei 4K fehlt. Das mit 4K und HD, darauf wäre ich jetzt NIE gekommen.
    Aber wie Handabt ihr das mit den gleichen Nummerierungen?

  7. #115
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-G81, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 8.3, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    Intel i7-4790K, RAM 32GB, EVGA GeForce GTX 970SC ACX 2.0, DELL Ultrasharp UP3214Q
    Film-Genre:

    Beiträge
    202
    Aus diesem Grund:
    Aber wie Handabt ihr das mit den gleichen Nummerierungen?
    wird ein abgeschlossenes Projekt auf den Rechner in den entsprechenden Projektordner übertragen und die Karte formatiert. Jedenfalls von mir.

    Neben der Nummerierung bekommen die Clips aber auch einen Zeitstempel (sofern die Kamera richtig eingestellt ist). Auch das wäre ein Unterscheidungsmerkmal.

    Ich bleibe allerdings bei meiner Methode.

    Falls Du dieses Mal wieder nicht die X1000 gemeint hattest, versuche doch mal, Deine Infos klarer zu strukturieren.

    Dieter

  8. #116
    Neu hier
    Registriert seit
    02.10.2017
    Beiträge
    9
    [QUOTE=wird ein abgeschlossenes Projekt auf den Rechner in den entsprechenden Projektordner übertragen und die Karte formatiert. Jedenfalls von mir.
    [/QUOTE]
    Genau so mache ich es jeweils auch. Aber das mit der Nicht-fortfahrenden Nummerierung ist mir trotzdem noch ein Dorn im Auge.
    Ich hatte mal ein Videoprojekt mit einigen Hundert Bildern. War auch kein Problem, bis die Software mir danach diverse Bilder mit den gleichen Namen vertauschte.
    Im Prinzip sollte es für ein Programmierer von Sony kein Problem sein das hinzukriegen. Nikon usw. können es auch.

Ähnliche Themen

  1. Sony X3000R & Gimbal Erfahrungen
    Von fwde im Forum Action-Cams
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 11:09
  2. Kaufberatung GoPro 5 und Sony FDR-X3000R
    Von Musicon im Forum Action-Cams
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 18:35
  3. Welche Speicherkarte für Sony FDR-X3000R
    Von BJU im Forum Action-Cams
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 14:45
  4. Sony FDR-X3000R wird ausgeliefert
    Von Dieter Wilke im Forum Action-Cams
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 17:09
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 18:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein