Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2

    Camcorder gesucht, mit guter Tonqualität

    Hallo Leute,


    bin absoluter Neuling hier. Also steinigt mich nicht gleich
    Welchen Camcorder würdet ihr empfehlen, dem man im Freien für Videoaufnahmen benutzen kann, aber nicht für Tieraufnahmen, sondern für sich als Redner im Vordergrund?
    Wie man es von den vielen You Tubern kennt, bloß halt im Freien, während man zu Fuß oder in Bewegung ist.

    Für die Preisklasse 300€ oder 500€ oder 800€.

    Ich bräuchte halt einen Camcorder der folgendes Anforderungen entspricht, die mir wichtig sind.

    Richtig gutes Bild und mit richtig guter Tonqualität.
    Wo man die Hindergrundtöne nicht so hört, kein Bildrauschen
    und auch nicht das rauschen des Gerätes.
    Oder sagt ihr lieber, nimm einen richtig guten Camcorder mit geiler Bildqualität und leg dir ein externes Mirkro zu, wenn der Ton richtig gut sein soll.

    Die Aufnahmen sollen halt möglichst rauschfrei rüber kommen.
    Und meine Stimme soll natürlich klingen.
    Habe das Problem keinen Camcorder zu finden, der eine gute Tonqualität bei der Aufnahme vorweist.

    Oder anders gefragt wie würdet ihr das mit der Tonqualität lösen?


    Danke für euren Rat

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    423
    Für den Ton eines Redners gilt: Das Mikro muss möglichst nah an den Mund. Alles, was im Camcorder eingebaut oder draufgesteckt ist, wird hier nicht zufriedenstellen. Je nach gewünschter Optik kannst Du ein Handmikro, ein Ansteckmikro oder ein Richtmikro knapp außerhalb des Bildausschnitts verwenden.
    Die Verkabelung des losgelösten Mikros ist problematisch aus verschiedenen Gründen. Du solltest lieber eine Funklösung nehmen oder einen externen Recorder. Letzteres ist bei vergleichbarer Qualität deutlich billiger.

    Also ich würde erste die Tonfrage klären, danach die Kamerafrage. Die Kamera selbst ist für sowas nebensächlich.

    Das Billigste wäre, einen kleinen Recorder (z. B. Zoom H1 oder Tascam DR-05) mit den eingebauten Mikrofonen in die Hand zu nehmen und direkt reinzusprechen. Sieht halt nicht so elegant aus, funktioniert aber prima.
    Alternativ könnte man einen Zoom H1 in die Gesäßtasche stecken und ein Ansteckmikro (Lavalier-Mikro) daran anschließen. Einfache Lavaliers mit brauchbarer Qualität gibt es ab 30 Euro; für rund 100 Euro kriegt man sogar was richtig Rauscharmes.
    Etwas aufwendiger wird es mit Richtmikro. Das billigste Richtmikro, das man guten Gewissens empfehlen kann, ist das Rode NTG-2 für rund 200 Euro. Dazu käme dann noch ein Mikro-Stativ mit Galgen und ggfs. auch noch ein Recorder.
    Geändert von beiti (06.10.2016 um 20:31 Uhr)

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    19.03.2016
    Beiträge
    45
    Kann beiti nur zustimmen. Zuerst solltest Du die Tonfrage klären und Dir dann einen Camcorder oder eine Kamera anschaffen, die über eine manuelle (!) Tonaussteuerung verfügen. Die Automatik reicht nicht.
    Wenn Dir der Weg über einen externen Recorder, dessen Mitschnitt Du anschließend lippensynchron in das Video einfügen musst, nicht behagt (ich persönlich zeichne gerne Bild und Ton in einem Arbeitsgang auf), kommen zwei Lösungen in Frage: erstens die schon erwähnte mit einer Funkstrecke. Für ca. 300€ bekommst Du von Rode ein solides Teil mit gutem Ansteckmikrofon), oder zweitens ein Lavalier-Mikrofon, das mit einem einer entsprechenden Kabelverlängerung von der Kamera zu Dir als dem Sprecher geführt wird. Auch hier hat Rode meines Wissens das beste preiswerte Angebot mit dem SmartLav+ für ca. 50€. Es ist allerdindings noch ein Adapter für den Anschluss an die übliche Mikrofonbuchse nötig. Das Rode Lavalier hat nämlich nur einen Stecker für das Smartphone. Du könntest also Dein Smartphone oder Tablet plus Rode Smartlav als Audiorecorder nutzen oder mittels Adapter das Lavalier direkt an die Kamera bringen.

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2
    beiti und renegat erstmal brutales Dankeschön für die ausführlichen Antworten. Bin echt froh für die individuellen Tipps.
    Okay werde mir das zuerst mit dem Ton überlegen.

Ähnliche Themen

  1. Canon LEGRIA HF R606 mit besserer Tonqualität
    Von Potti im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 13:26
  2. guter camcorder für youtube-einsteiger (mit zoom)
    Von ketosis im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 21:43
  3. Guter und ev. auch günstiger Camcorder gesucht.
    Von Typhoon im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 20:46
  4. suche Camcorder mit guter Tele-Makro Funktion
    Von Birki im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 13:11
  5. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 20:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein