Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 43
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    3

    SD-Karte für Aufnahme mit XAVC S 4K 100 Mps

    Hi!

    Ich habe mir eine Sony AX53 geholt und beim Kauf zusätzlich eine Speicherkarte, mit der ich nicht im 100Mps-Modus (Filmqualität) aufnehmen kann (Karte zu langsam - es ist eine Lexar 64GB SDXC I mit max. 95 MB/sek).
    Nun habe ich mir eine SD-Karte ausgesucht, auf die mit 100 MB/sek geschrieben werden kann: "Sony M-Series SDXC UHS-II Class 10" (siehe https://geizhals.at/sony-sdxc-128gb-sfg1m-a1446200.html).

    Meine Frage an euch: Passt die Sony-Karte nun für eine 100 Mbps-Aufnahme?

    Danke!
    Kamera: Sony AX53

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Die 100Mbit/s deiner AX53 = 12,5Mbytes/s, die Lexar Karte liegt mit ihrer Mindestgeschwindigkeit von UHS I (UHS II verdoppelt die Geschwindigkeit) im ungünstigsten Fall bei 10Mbyte/s, ansonsten mit bis zu 50Mbyte/s weit über den 100Mbit/s. Hast du mal versucht die Karte im Camcorder zu formatieren?

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    3
    Hi! Danke für deine Antwort!
    Klingt eigentlich logisch, was du erklärst... Ja, die Karte habe ich schon formatiert... Bei Umstellung auf 100 Mbps erhalte ich die Meldung "Aufn. nicht möglich. Bitte eine UHS-I U3 kompatible Speicherkarte verwenden oder Einstellung des AUFN-Modus ändern".
    Hast du oder jemand anderer noch eine Idee?
    Ist die o.g. Speicherkarte von Sony eine U3-Speicherkarte?

    Danke!
    Kamera: Sony AX53

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Ich würde mich im Zweifelsfall nach der Anleitung richten:
    "Beim Aufnehmen mit 100 Mbps oder schneller ist UHS-Geschwindigkeitsklasse 3: erforderlich."

    http://helpguide.sony.net/cam/1630/v...000934356.html

    Laut Sony Produktbeschreibung ist die von dir ausgesuchte Karte für 4K Aufnahmen geeignet:

    "Mit Klasse 10 und UHS-Geschwindigkeitsklasse 3 (U3) sind Sie für Aufnahmen in 4K Ultra HD hervorragend ausgestattet."

    http://www.sony.de/electronics/sd-karten/sf-m-series

    Geändert von Torchwood (20.08.2016 um 06:27 Uhr)

  5. #5
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    99
    Hallo Skalu,

    bei meinen AX-100 laufen auch Scan Disk (Extreme PLUS UHS-I U3) Karten mit 100 Mbit/s. Es muss nicht immer eine Karte von Sony sein. Ist eine Karte mit 128GB im AX-53 lauffähig? Eigentlich sollte es ja funktionieren, aber bei mir sind nur Karten, bis 64GB in der Beschreibung verzeichnet (128GB waren damals auch noch nicht aktuell).

    Falls du auch noch eine Action Cam in Betrieb hast (bzw. dir zulegen möchtest), ist es vllt. ratsam microSDXC Karten (UHS-I U3) zu erwerben. Mit Adapter sollten die auch in der AX-53 laufen u. du kannst die Karten zwischen den Geräten wechseln. Musst dir also nicht für beide Geräte verschiedene Karten zulegen.

    Wofür benötigst du die Datenrate von 100Mbit/s? Eigentlich macht das erst in der Nachbearbeitung (Farbveränderung usw.) Sinn. Falls du das nicht möchtest, reichen die ca. 60Mbit/s auch aus, damit werden die Karten preiswerter.

    Bei einer große Karte (128GB) geht dir der Speicherplatz nicht so schnell aus, aber einen Urlaub würde ich nicht komplett darauf speichern. Falls die Karte doch eine Macke hat, sind möglicher Weise alle Clips verloren. Daher tendiere ich dazu, mehrere Karten einzusetzen. Diese können dann auch etwas kleiner sein.

    VG

  6. #6
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.312
    Wenn die Lexar halt keine U3-Klasse besitzt, kann es auch nicht funktionieren. U3-Karten kosten doch heute wirklich nicht die Welt, eine 64GB kostet gerade Mal 25€.


    https://www.amazon.de/SanDisk-Extrem...k+u3+64gb+sdxc

    VG
    Jan

  7. #7
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    04.05.2013
    Aufnahme-Equipment:
    . canon legria hf 40 und Sony PJ 780
    Schnittsoftware:
    pinnacle ultimate 15 u magix deluxe premium
    Rechner:
    sony vio i7
    Film-Genre:
    fachfilme autobahnbau,natur-u.urlaubsfilme

    Beiträge
    161
    hallo filmer.ich möchte auch wegen gebrauch einer sd-karte eine frage stellen,wenn es in Ordnung ist.ich habe 2 full hd cameras.sonny hdr pj 780 u.canon hf g40,nehme mit beiden in 50i auf.wenn ich die aufnahme auf sony lösche oder formatiere,nimmt meine Canon die sd-karte nichtmehr an zum aufnehmen.muss ich jetzt immer je eine eine eigene sd-karte benutzen?.ich dachte nach Formatierung geht die karte auf jeder camera.gruss roland

  8. #8
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Hast du die Karte auf deiner Canon formatiert?

  9. #9
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    04.05.2013
    Aufnahme-Equipment:
    . canon legria hf 40 und Sony PJ 780
    Schnittsoftware:
    pinnacle ultimate 15 u magix deluxe premium
    Rechner:
    sony vio i7
    Film-Genre:
    fachfilme autobahnbau,natur-u.urlaubsfilme

    Beiträge
    161
    h
    allo torchwood.die karte lässt sich nach benutzen löschen oder Formatieren,auch nur löschen auf der sony,auf der Canon hf g40 nichtmehr formatieren,weil sie als nich benutzbar angezeigt wird.auch formatieren nimmt Kamera nicht an ,in der Kamera.auch nach löschen oder fomatieren am Laptop wird die karte an der Canon nichtmehr angenommen.es wird der hinweis:Filmaufnahmen mit dieser karte nicht möglich,angezeigt.gruss roland

  10. #10
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Ist die Karte Fat32 formatiert, falls nicht versuch sie auf dem PC mit Fat32 zu formatieren.

  11. #11
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    04.05.2013
    Aufnahme-Equipment:
    . canon legria hf 40 und Sony PJ 780
    Schnittsoftware:
    pinnacle ultimate 15 u magix deluxe premium
    Rechner:
    sony vio i7
    Film-Genre:
    fachfilme autobahnbau,natur-u.urlaubsfilme

    Beiträge
    161
    guten morgen.meine karten sind alle fat32 formatiert,deswegen verstehe ich es nicht.gruss roland

  12. #12
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Hallo,

    in beiden Kartenslots?

Ähnliche Themen

  1. AVCHD oder XAVC Aufnahme
    Von Chris2 im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.05.2019, 13:46
  2. EDIUS PRO 8 und XAVC in 4K (UHD)
    Von Stephan_LB im Forum Profiklasse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2016, 22:17
  3. Dateiendung XAVC S Filmsequenzen
    Von Banditmichi im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 18:06
  4. 4K-Material (XAVC S) für FCP X und iMovie konvertieren?
    Von avantourfilm.media im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2014, 12:09
  5. Sony XAVC: Was steckt dahinter?
    Von Bernd E. im Forum Profi-Equipment
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 20:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein