Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    1

    Camcorder um 800€

    Hallo,

    ich betreibe nun seit mehreren Jahren mehr einen mehr oder weniger aktiven YouTube Channel. In der Zukunft will ich hauptsächlich Bauanleitungen, Reviews oder Rc Modelle/Flugzeuge filmen (sprich: relativ klein und schnell).
    Ich habe vor ca zwei Jahren mal auf einer Modellflugshow mit meiner Sony A58 gefilmt und war mit dem Ergebnis echt nicht sonderlich zufrieden.
    Hier mal ein Link: https://www.youtube.com/watch?v=uuw_...MnX5yN&index=3

    Für mich ist das Bild einfach nicht ausreichend. (abgesehen von den verwackelten Aufnahmen). Es "rauscht" ist unscharf und es ruckelt trotz 50FPS ein bisschen.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem Camcorder, denkt ihr, dass das auch die bessere Lösung wäre?
    Mir ist wichtig: gute Stabilisierung, Zoom, 4K, externes Mikro ansteckbar, max 800€

    Wäre euch für alle Vorschläge dankbar

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.567
    Zitat Zitat von Phantom4 Beitrag anzeigen
    es ruckelt trotz 50FPS ein bisschen
    Manche Bildprobleme sind bereits bei der Aufnahme entstanden, aber den gelegentlichen Doppelkonturen bzw. Geisterbildern nach zu schließen, ist ebenso bei der Nachbearbeitung irgendetwas schiefgegangen. Den Angaben auf der Sony-Webseite zufolge kann die A58 auch kein 50p, sondern nur 50i oder 25p, was allerdings beides auch nicht ruckelt, sofern man die richtige, also nicht zu kurze, Verschlusszeit einstellt. Kann das hier die Ursache gewesen sein?


    In der Preisklasse bis 800 Euro gibt es meines Wissens genau zwei Camcorder, die deine Kriterien erfüllen: die FDR-AX33 von Sony und die HC-VX989 von Panasonic, wobei letztere offenbar auch als vermutlich baugleiche HC-VX980 ihren inoffiziellen Grauimport-Weg nach Deutschland findet.
    Wenn du freihändig mit langer Brennweite filmen willst, dann ist in der Tat ein sehr guter Stabilisator wichtig, und in dieser Disziplin liegt Sony mit dem BOSS (Balanced Optical SteadyShot) vorn. Was die beiden Kameras ansonsten auszeichnet oder plagt, kann dir sicher jemand sagen, der sich damit auskennt. Testberichte von Videoaktiv sollte es ebenfalls geben.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein