Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 37 bis 40 von 40
  1. #37
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.263
    Scharf ist aber etwas anders, ich wäre mit der Bildqualität nicht zufrieden.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  2. #38
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    13
    Was kostet Dich die X929? Ich würde die X929 nehmen und auf den Zoom verzichten. Wir könnten ja tauschen (incl. Zuzahlung von mir), ich habe ein HC-V727, macht eigentlich tolle Filme:
    Ja, warte mal.. so weit ist es ja noch nicht ;-) Vielleicht reicht mir der Zoom der X929 ja auch aus.
    Zahle 420€ für die X929. Ist ne Gebrauchte - allerdings kenne ich den Vorbesitzer und weiß, was ich bekomme.
    Die V777 bekäme ich gebraucht für ~330€.

    Bezüglich der LowLight Qualität... wie ist denn "LowLight" definiert. Ist das wirklich die Dunkelheit (zb. wenn ich um Mitternacht draußen filmen möchte), oder ist eine Räumlichkeit mit Kunstlicht bzw. dunklere Räume bei Tageslicht auch schon als LowLight zu bezeichnen?

  3. #39
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.576
    Zitat Zitat von Julian Beitrag anzeigen
    wie ist denn "LowLight" definiert.
    Das ist überhaupt nicht definiert, schon gar nicht herstellerübergreifend, und genau das ist das Dilemma bei der Sache. Ebensowenig ist festgelegt, wann ein Bild unter schlechten Lichtbedingungen - und das kann durchaus bereits eine mäßige Zimmerbeleuchtung sein, die fürs Auge noch leidlich hell wirkt - als gut oder zumindest brauchbar gilt. Wenn ein Hersteller also angibt, seine Kamera habe eine Lowlightleistung von 1 Lux, dann hat das denselben Aussagewert wie "Nachts ist es kälter als draußen".

  4. #40
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Meist nimmt die Bildqualität mit der Beleuchtung ab, von daher ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass ein Camcorder der bei Straßenbeleuchtung nach 10Uhr auf 'ner eher schlecht beleuchteten Seitenstraße noch gute Ergebnisse liefert, auch bei funzliger Zimmerbeleuchtung noch gut bzw. besser funktioniert, als ein Camcorder der bei Straßenbeleuchtung verrauschte oder weichgezeichnete Ergebnisse liefert.

    Hier die X929 im Vergleich zu aktuellen Smartphones...


Ähnliche Themen

  1. Auf der suche nach einem Camcorder
    Von JanKocht im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2018, 21:54
  2. Videofilm nach Übertragung auf Laptop komplett ohne Ton
    Von Carmina Burana im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2018, 22:33
  3. Auf der Suche nach dem richtigen Equipment
    Von Mojo im Forum Tutorials und aktives Filmen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 02:41
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 17:45
  5. Überfordert auf der Suche nach dem richtigen Camcorder
    Von herschel im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 22:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein