Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    08.04.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony Action Cam FDR-X1000VR
    Schnittsoftware:
    IMovie, Sony Action Cam & Play Memorie Home
    Rechner:
    Mac Book Pro
    Film-Genre:
    Landschaft, Radtouren, Urlaub

    Beiträge
    2

    Blinzeln Anfänger bittet um Hilfe - Aufnahmen Sony FDR-X1000VR in 4K

    Hallo, ich bin neu hier! Ich bin zudem ein totaler Anfänger, habe bis auf ein paar mal mit dem iPhone noch nie Filme gemacht!Ich habe mir nun die Sony FDR-X1000VR mit 4K gekauft, weil ich auch einen 4K Fernseher habe. Ich mache sehr viele große Radtouren und bin teilweise bis zu 1,5 Monate am Stück unterwegs. Ich möchte, eben wegen meinem 4K Fernseher mit der besten Qualität aufnehmen, aber auch gerne immer wieder von unterwegs gelegentlich Videosequenzen via WhatsApp nach Hause zu Freunden und Verwandten, schicken. Geht's dies mit 4K Aufnahmen, werden Videos von WhatsApp beim hochladen evt komprimiert oder muss ich dazu extra Aufnahmen in einem kleinen Videoformat machen?Bei der Einatellung XAVC S 4K gibt es die Aufnahmemodus: 100M 30p oder 60M 30p und 100M 24p oder 60M 24p.Welchen Aufnahmemodus soll ich für schöne Landschaftaufnahmen, und welchen zB für Aufnahmen beim Radfahren (Kamera am Lenker), verwenden?Meine Kamera benötigt zum Aufnehmen in 4K eine schnelle U3 Micro SD mit 90 oder 95 MB/Sek Class 10 U3, Preis ca € 50,00 mit 64 GB. Ich war auf der Suche nach einer externen Festplatte mit integriertem Kartenleser, um unterwegs ohne Computer die Videos zu sichern, bzw um wieder eine leere Micro SD Karte zu haben. Leider sind alle, zB bei Amazon angeboten Festplatten dieser Art nicht kompatibel zu den schnellen Micro SD Karten (laut Einträgen bei den Bewertungen). Ist jemandem evt eine Festplatte mit Kartemleser bekannt, welche doch (ohne Computer) mit Inter schnellen Karte funktioniert?Müsste mir ansonsten halt einige billigere, also langsamere 64 GB Speicherkarten mitzunehmen, um dann immer unterwegs zwischendurch mittels USB Kartenleser in einem Internetcafe die gemachten Filme von der schnellen Karte auf die langsamere zu sichern!?Besten Dank im Voraus für Eure HilfeLiebe Grüße - Bartle!

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.726
    Sehr viele Fragen - ich versuche hier in der Kürze das wichtigste zu beantworten: Entscheide Dich für EIN Format - denn wenn Du bei verschiedenen Aufnahmearten unterscheidest und die bildrate änderst, dann kansst du diese Sequenzen nachher nur schlecht zu einem Film zusammenfügen. Und ich gehe davon aus, dass Landschaftsaufnahmen und Radfahren irgendwie dann wieder zusammen in einen Film sollen... Das bedeutet: die beste/höchste Bildwiederholrate wählen wegen der Fahraufnahmen wobei hier 30p schon sehr wenig sind. Probiere es vorher aus und schau es auf Deinem Fernseher an - das wirkt meist recht ruckelig, da der Zeitversatz bei schnellen Bewegungen zwischen den Aufnahmen sehr hoch ist. Eigentlich würde man da auf 50p sehtzen aber 4K mit 50p gibt es nur sehr selten bei sehr teuren Kameras.
    Die Datenrate solltest Du auch dem anpassen - 100M wären natürlich ideal - aber hier kannst Du durchaus variieren: Schnelle Fahrszenen mit 100M-Modus, Landschaftsaufnehmen mit 60M.
    Vergleichen mit den hierzulande sehr günstigen SD-Karten ist jede Lösung mit Festplatte teuer - aber vielleicht ist ja das eine Lösung: http://www.videoaktiv.de/20160409146...videowand.html
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DC-GH5, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1, DJI OSMO Pocket, DJI OSMO Action
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 9.4, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    AMD Threadripper 2950X, RAM 64GB, GeForce RTX 2070, BenQ PD3200U
    Film-Genre:

    Beiträge
    217
    Ich nutze die Kamera schon seit über einem Jahr auf einem Fahrrad.
    Meine Erfahrung damit ist sehr positiv.

    Meine Empfehlung an Dich:
    - schnellste Karte (64GB oder 128GB)
    - 4K-Modus mit höchster Datenrate
    - kein Wechsel der Auflösungen oder Datenraten
    - Entzerrung der Linse im Schnittprogramm oder mit proDAD ProDrenalin

    Die Geschwindigkeit der Kartenleser (ob integriert oder nicht) beeinträchtigt nicht die Übertragung auf andere Systeme (z.B. Festplatten). Nimm also irgendein System, mit dem das geht.

    Die Aufnahmen sind auch mit 25p ausreichend flüssig.

    Es gibt hier schon einen sehr langen Thread:
    http://www.videoaktiv.de/forum/threa...ght=Sony+X1000
    Lies da mal etwas. Sehr interessant!
    Habe da auch Beispiele verlinkt.

    Viel Spaß

    Dieter

  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    08.04.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony Action Cam FDR-X1000VR
    Schnittsoftware:
    IMovie, Sony Action Cam & Play Memorie Home
    Rechner:
    Mac Book Pro
    Film-Genre:
    Landschaft, Radtouren, Urlaub

    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die Hilfe und guten Hinweise!Liebe Grüße - Bartle

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 09:54
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 20:44
  3. Sony Action cam fdr-x1000vr
    Von mobsenstein im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 19:45
  4. Sony FDR X1000VR
    Von Hobbyradler im Forum Action-Cams
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 13:56
  5. Anfänger braucht Hilfe
    Von strt im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 19:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein