+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 25 bis 31 von 31
  1. #25
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    1.051
    Leute, es gibt nicht die Kamera für jeden.
    Jeder sollte sich die Kamera suchen, die zu ihm passt und gut ist es.
    Dann ist es auch völlig egal, ob andere Kameras besser sind oder nicht.
    Gruß

    Hans-Jürgen

  2. #26
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    29
    "Wenn Du mit den vielen Negativseiten der FZ1000 leben kannst, dann ist es ja gut für Dich."

    Na, wenn du eine Durchschnittsbewertung bei 28 Test mit der Note 1.7 als negativ bezeichnest dann weiß ich es nicht. "Hans Jürgen" so ist es. Mir geht nur die Werbetrommel die er für diese Kamera in sämtlichen Foren rührt langsam auf den Geist. Hunderte mal immer wieder dasselbe Gelaber über die ach so tolle FZ300. Wehe wenn jemand anderes solch eine Werbung für irgendeine andere Kamera abziehen würde, stände Bruno schon lange auf der Matte um die negativen Seiten jener Kamera aufzuzählen.

  3. #27
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    05.03.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-CX730; Panasonic LX 7; Sony alpha 333
    Schnittsoftware:
    EDIUS 8.xx
    Rechner:
    Eigenbau mit i7; 16 GB RAM
    Film-Genre:
    Landschaften, Reiseberichte - alles nur für Eigenbedarf

    Beiträge
    45
    Skeptiker schrieb in #21:
    Sollte ich irgendwann zu den GH5-Besitzern zählen
    ...- mit der G5x befasse ich mich schon tagelang, ohne im Vergleich zur G7x II einen Sieger für meine Anforderungen küren zu können. Der Telebereich/WW ist gleich, ebenso der Sensor. Was die G5x aufwertet, ist m.E. der Sucher und der Blitzschuh.
    Was mich konfus macht, ist der Zeitraffer: Nur bei Sternenaufnahme...-?
    Bei der G7x II ist die Einstellmöglichkeit des Zeitraffers klar und deutlich: Nämlich Anwendung des Zeitraffers in allen Programmen.

    Gibt es dazu Erkenntnisse?

    Bei der FZ 300 scheitere ich an der klaren Fragebeantwortung, ob der Zoom überhaupt gebraucht wird, wenn man keine Tiere aufnimmt? Hier fällt auch die Größe ins Gewicht.

    Mfg Günter

  4. #28
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Skeptiker schrieb in #21:

    ...- mit der G5x befasse ich mich schon tagelang, ohne im Vergleich zur G7x II einen Sieger für meine Anforderungen küren zu können. Der Telebereich/WW ist gleich, ebenso der Sensor. Was die G5x aufwertet, ist m.E. der Sucher und der Blitzschuh. ..
    Hallo Günter,

    Ich meinte mit der GH5 die gerade erschienene Systemkamera von Panasonic.
    Du sprichst mit G7 X II und G5 X Canons Kompaktkameras an. Die musste ich zunächst mal nachsehen, bin also kein Kenner der beiden.

    Beide mit 1 Zoll-Sensor und 4fach-Zoom mit umgerechnet 24-100mm / Blende 1.8-2.8 (nicht umgerechnet). Nur die Canon G5 X (das etwas ältere und teurere Modell) hat einen Sucher (und für Video einen Mikrofonanschluss). Bei Aussenaufnahmen wäre der Sucher für mich das Auswahlkriterium - man sieht auf einem Display bei Sonnenlicht einfach zu wenig.

    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Was mich konfus macht, ist der Zeitraffer: Nur bei Sternenaufnahme...-?
    Steht tatsächlich in der Anleitung so drin. Allerdings ist da auch von Belichtungskorrektur die Rede, vielleicht wären damit auch andere Motive möglich.

    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Bei der G7x II ist die Einstellmöglichkeit des Zeitraffers klar und deutlich: Nämlich Anwendung des Zeitraffers in allen Programmen.
    Was sicher kein Nachteil wäre ...

    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Gibt es dazu Erkenntnisse?
    Von mir leider nicht.

    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Bei der FZ 300 scheitere ich an der klaren Fragebeantwortung, ob der Zoom überhaupt gebraucht wird, wenn man keine Tiere aufnimmt?
    Eher nicht (es sei denn, Du willst als Promi-'Jäger' Personen aus der Ferne ins Bild setzen).

    Zitat Zitat von Günter1 Beitrag anzeigen
    Hier fällt auch die Größe ins Gewicht.
    Da gibt es natürlich auch noch kleinere 1 Zoll-Modelle als die beiden Canons - z.B. die Sony RX100-Serie mit ausfahrbarem Sucher. Allerdings - was ich las - mit Neigung zur Überhitzung bei 4K-Video.

    Gruss
    Skeptiker


    PS:
    Falls Du die Daten der beiden Canons mal nebeneinander vergleichen möchtest,. geht das z.B. hier (allerdings auf Englisch - gibt es das auch auf einer deutschsprachigen Seite?):
    https://www.dpreview.com/products/compare/side-by-side?products=canon_g7xii&products=canon_g5x

    Pro und Kontra jeweils auf der letzten Seite der vollständigen 'Review' jeder Kamera.
    Ich glaube, die neuere G7 X II schneidet in der Bildqualität ertwas besser ab.
    Geändert von Skeptiker (24.03.2017 um 16:03 Uhr) Grund: Ergänzung zur Blende

  5. #29
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic UHD DMC-FZ300, Sony UHD Xperia Z2, UHD Sports XDV V3 für den Fahrradhelm. Sony RX100, alles für FHD-Verschnitt...
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 8.5x - DaVinci Resolve 14 - Video deluxe Plus
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.114
    Zitat Zitat von Yerri Beitrag anzeigen
    Na, wenn du eine Durchschnittsbewertung bei 28 Test mit der Note 1.7 als negativ bezeichnest dann weiß ich es nicht.
    Mit meinem Posting #1 habe ich über meine Erfahrung mit der FZ300 berichtet, die VA umfassend getestet hat siehe Posting #15, ich auch.
    Gegen die von mir aus VA zitierten Videotestergebnisse können Deine gelisteten "Tester" mit nichts dagegenhalten, schon garnicht mit Fakten!
    Weiß nicht warum Du so nervös reagierst. Wenn Du zufrieden bist mit der FZ1000, dann bleibe es auch, ich will Dir die Kamera doch nicht ausreden.

    Das unterstellte "Gelaber" gebe ich Dir hiermit zurück!

  6. #30
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic UHD DMC-FZ300, Sony UHD Xperia Z2, UHD Sports XDV V3 für den Fahrradhelm. Sony RX100, alles für FHD-Verschnitt...
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 8.5x - DaVinci Resolve 14 - Video deluxe Plus
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.114
    Und überhaupt Yerri:

    Den Thread hier habe ich eröffnet um über meine Video-Erfahrungen mit der FZ300 zu berichten.
    Ich habe hier auch Fragen beantwortet warum ich nicht die FZ1000 gekauft habe.

    Wieso willst Du meinen Thread eigentlich zerstören?

    Wenn Du Deine Video-Erfahrungen mit der FZ1000 veröffentlichen willst, steht es Dir frei einen eigenen Thread zu eröffnen!
    Geändert von Video&Bild (24.03.2017 um 09:00 Uhr)

  7. #31
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    29
    Deine gelisteten "Tester" mit nichts dagegenhalten, schon garnicht mit Fakten!

    Du musst die Tests natürlich auch lesen, dann siehst du auch die Fakten.


    "Den Thread hier habe ich eröffnet"


    Dann behalte ihn dir auch schön.

Ähnliche Themen

  1. Bestes Rendering für Actionclip
    Von David Films im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 09:48
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 15:27
  3. Mein Erster Camcorder
    Von Paolini6 im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 14:48
  4. Micro-Eingangspegel manuell einstellen
    Von Peter 66 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 23:16
  5. Mein erstes 3D-Erlebnis
    Von Rüdiger im Forum 3D-Camcorder
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 15:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein