Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    1

    Rechner für Videoschnitt

    Hi, Habe seit kurzer Zeit eine Canon HFG25 und fange damit an mich mit dem Bewegtbild zu beschäftigen. Nun geht es mir damit auch um den Videoschnitt nur ist mein derzeitiger Rechner glaube ich nicht gut dafür geeignet um das ganze auch in annehmbaren Tempo und Qualität hinzubekommen.

    Mein derzeitiger Rechner besteht aus folgenden Teilen:
    i5 - 3470 4 x 3,2
    GHzGigabyte mITX Mainboard H77N-W
    8GB DDR3
    AMD Radeon HD7700 Graka bzw. Asus GT610 jeweils mit 2GB
    PurePower 530 Watt Netzteil

    Der PC hat bislang nur zum arbeiten und für multimediale Anwendungen gedient und das auch gut gemeistert. Nun stellt sich mir aber die Frage ob es Sinn macht den aktuellen Rechner aufzurüsten oder mir doch lieber einen neuen zusammen zu stellen der besser für Videoschnitt geeignet ist? Bei einem neuen System hätte ich an einen AMD FX-8350 CPU zusammen mit einer R7 oder GTX750 er Grafikkarte gedacht, sollte nur nicht zu teuer sein, also einen Low Budget Videoschnitt PC :D, für einen Anfänger eben.

    Hoffe ihr könnt mir da etwas weiter helfen.

    Gruß Jon
    Geändert von JonDeath (16.03.2016 um 02:16 Uhr)

  2. #2
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    04.03.2016
    Aufnahme-Equipment:
    CX730
    Schnittsoftware:
    Studio 19
    Rechner:
    Taschenrechner
    Film-Genre:

    Beiträge
    72
    Ich schneide mit einem wesentlich schlechteren Rechner, aber Geduld ist ja eine Tugend
    Welche SSD hast du denn? Ich kenne leider keine Benchmarks, aber da kann man ansetzen.
    Welches Videoschnittprogramm nutzt du? Und was dauert dir da zu lang?

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7, Drohne DJI Mavic air
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit, SSD System, SSD Video
    Film-Genre:
    Private Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    393
    In diesem Jahr werde ich mir auch einen neuen Rechner zusammenbasteln. Auch ich werde auf den Preis achten und somit wird es keine Highend Lösung.
    Allerdings werde ich keine AMD CPU nehmen. Ich glaube zwar nicht das die Probleme machen wird aber die meisten Softwareunternehmen entwickeln auf Intelbasis. Zumindest da könnte man es in Problemfällen mit einer komplexen Schnittsoft leichter haben.
    Die Videoplatte und die Systemplatte wird jeweils eine SSD und das Motherboard sollte deshalb diese SSD auch voll unterstützen.
    Welches Motherboard es sein wird weiß ich noch nicht. Wenn man jahrelang mit einem Rechner gearbeitet hat verliert man, jedenfalls ich, etwas den Anschluss an aktuelle Produkte und muss erstmal wieder reichlich Infos sammeln.
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  4. #4
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    28.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony a6500
    Schnittsoftware:
    Vegas Pro
    Rechner:
    I9-9900K, 3xSSD, 1xHDD, 32GB RAM, NVidia RTX 2070
    Film-Genre:
    Reisen, Familie

    Beiträge
    53
    auf einen AMD Prozessor würde ich beim Videoschnitt nicht setzen, da die meisten NLE Intel-optimiert sind und viele beim Export auch die inteleigene HW Beschleunigung QuickSync nutzen.

Ähnliche Themen

  1. Videoschnitt Rechner
    Von mb_photography im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2019, 18:43
  2. VA-News - MSI PRO 24X: Rechner im Monitor
    Von VIDEOAKTIV im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2018, 12:11
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 12:49
  4. Brauche Editing Rechner
    Von David Films im Forum Engagierter Cutter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 16:18
  5. MiniDV und Digital8 auf Rechner überspielen
    Von hilfe-gesucht im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 11:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein