Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 14
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7

    Maginon Action Cam AC-800w (Aldi Cam)

    Hallo, da ich neu hier bin, sind das meine ersten Schritte hier im Forum. Falls etwas falsch formuliert ist oder Fragen am falschen Platz, bitte ich dies zu entschuldigen. Ich suchte ein Forum, wo man mir mit meiner Action cam und deren Handhabung helfen kann. Habe mir als Cam Neuling eine Maginon Action Cam AC-800W von Aldi zugelegt, mit der ich nun einige Probleme habe. Vielleicht hat von Euch auch jemand diese Cam??? Würde mich über Eure Antworten freuen. Danke Viele Grüße Taba......

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.567
    In diesem Forum gibt es tatsächlich einige Besitzer dieser Kamera und vielleicht sind deine Schwierigkeiten auch so allgemein, dass jemand helfen kann, der die Maginon nicht selber besitzt. Welche Probleme hast du damit?

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7
    Hallo Bernd,

    habe angefagen einige Testaufnahmen zu machen, trage die Cam am Helm, erste Auflösung war Full HD 1080 60fps, Videos (Mov) sahen auch auf dem kleinen Monitor und VLC Player gut aus. Fangen dann aber an und ruckeln...... W Media Player laufen sie. Bin jetzt mit der Auflösung runter auf 720 60fps, laufen bisher VLC Player gut.
    Wollte sie ein bisschen schneiden und bearbeiten mit Magix Video deluxe 2015 Plus, da geht die Ruckelei wieder los :-( Wenn ich Tonspur dazu gebe, kann ich es ganz vergessen.....
    Mein Rechner ist schon ein paar Jährchen alt, liegt das an der Rechenleistung?
    Wie schon oben gesagt, bin Anfänger auf diesem Gebiet......

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Mittlerweile übernimmt die Grafikkarte einen großen Teil der Dekodierung von h.264 Formaten, von daher reicht manchmal ein Update auf 'ne neue Grafikkarte. Bei Magix könnte es was bringen die Auflösung des Vorschaufensters zu verringern.
    Meine Erfahrung nach spielt der Media Player Home Cinema die MOVs und MTS files was flüssiger als der VLC ab, außerdem hat es mir bei einigen Rechnern geholfen diverse Optionen der Grafikkarte zum schönrechnen der Videoausgabe zu deaktivieren.

    https://mpc-hc.org/

    Schreib doch mal was zu deinen Rechner, Prozessor, Grafikkarte, Speicher etc...

  5. #5
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    11.02.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Film: Sony HDCX405 Actioncam: Rollei 420 und ThiEYE Fotografie: Sony NEX5N und Nikon Equipment
    Schnittsoftware:
    Magix Vdl und CL PowerDirektor
    Rechner:
    ASUS
    Film-Genre:
    ....alles was mir grad Spaß macht

    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von Tabaluga Beitrag anzeigen
    Wollte sie ein bisschen schneiden und bearbeiten mit Magix Video deluxe 2015 Plus, da geht die Ruckelei wieder los :-( Wenn ich Tonspur dazu gebe, kann ich es ganz vergessen.....
    Mein Rechner ist schon ein paar Jährchen alt, liegt das an der Rechenleistung?
    Wie schon oben gesagt, bin Anfänger auf diesem Gebiet......
    Hallo und grüß dich.
    Auf meinem Laptop (DELL 17 XPS Baujahr 2011) laufen alle Filme Mediaplayer und Moviemaker sowie Any Videokonverter flüssig ab. Das Magix VDL 15 habe ich mir dann auch zugelegt weil ich noch einen Camcorder nutze. Ich finde es wäre ein gutes Programm. Leider ruckeln die Filme hier in der Vorschau so, dass es praktisch nicht benutzbar ist. Das Fertigstellen (Mixdown) dauert bei einem 2 Minuten Film über eine Stunde. Habe alles versucht, der in meinem Fall nicht zufriedenstellende und langsam reagierende Kundendienst hat auch nichts erreicht außer "der Rechner taugt dazu nicht" und blabla...
    Habe mir dann den Cyberlink Powerdirektor zugelegt und siehe da -völlig problemlos. Vorschau flüssig und Fertigstellung in wenigen Minuten. Du kannst eine Testversion herunterladen, probiers doch einfach mal.

  6. #6
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7
    Hallo,

    danke erstmal für Eure Antworten.
    Das sind meine Daten vom PC, hoffe es klappt mit hochladen......
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7
    Hallo Banditmichi,

    habe das Programm auf dem Rechner, kann damit aber nicht MOV Dateien von der Cam bearbeiten

  8. #8
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    iPhone 8, GH5, S1H, Hero 8, Osmo Pocket 4K und alle Kameras, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell XPS15 9570
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.751
    CyberLinks Power Director kann in jedem Fall MOV Dateien bearbeiten. Dann hängt es irgendwie an Deinem Rechner. Was meldet denn die Software beim Import?
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  9. #9
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    495
    Ich habe mit Magix und mov null Probleme. Es muss aber der Quicktimeplayer installier sein.

  10. #10
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    @Tabaluga

    Sind die Treiber der Grafikkarte aktuell?

  11. #11
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
    @Tabaluga

    Sind die Treiber der Grafikkarte aktuell?
    Ja, Treiber für Grafik sind aktuell......

  12. #12
    Neu hier
    Registriert seit
    24.12.2015
    Beiträge
    7
    Quicktime Player ist auch von der Magix DVD installiert....

    Vielleicht die Grafikkarte zu alt zu wenig Speicher???

    Ist eine NVIDIA GeForce GT 240 mit 512 MB Grafikspeicher.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 15:02
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 08:09
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 00:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 13:32
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 20:49

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein