Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 36 von 38
  1. #25
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.309
    Was soll da stehen ?

    Im CA-Test (auf deutsch Farbsäume) werden Pixeln, im MTF-Test werden Linienpaare angebenen. Da verwechselt wohl jemand wieder CA mit Auflösung, wäre nicht das erste Mal in den Videoforen. DXO spricht von sechs Megapixel mit Verwendung einer Panasonic. Obwohl man bei DXO dazu sagen muss, dass sie zwar professionell sind , aber das DXO bei MFT-Objektiven die Auflösung etwas niedrig einstuft, von anderen Experten wird sie etwas höher eingeschätzt.

    http://www.dxomark.com/Lenses/Panasonic/Panasonic-LUMIX-G-VARIO-14-140mm-F35-56-ASPH-POWER-OIS-mounted-on-Panasonic-Lumix-DMC-GH3__842

    VG
    Jan
    Geändert von Jan (24.09.2015 um 18:22 Uhr)

  2. #26
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
    http://www.photozone.de/olympus--fou...4140?start=1So wie es sich hier darstellt leider nicht..und diese Eigenschaft wurde doch schon bei der GH3 im FullHD Mode kritisiert..
    Dann muss man sich aber wundern, wieso eine Weltfirma wie Panasonic genau dieses Objektiv auch bei der GH4 wieder als Kit-Variante anbietet:

    http://www.panasonic.com/de/consumer.../dmc-gh4h.html

    Oder andersherum: Wir können nur testen, was vom Hersteller geliefert wird. Für seine Produkte ist der aber selbst verantwortlich.

  3. #27
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    http://www.imatest.com/docs/sfr_mtfplot/Verwechseln? wird doch genau erklärtSorry Herr Ernst, hat sich überschnittenAber klar wird das als Kit angeboten.. Wie auch auch das billigste Standardglas..

    Ich habe selbst eine Serie von Panas und Olys aber wenn jemand eine kitoptik mit bspw dem 12-35 2.8 vergleicht hat man ein Aha Erlebnis.
    Geändert von motiongroup (24.09.2015 um 18:37 Uhr)

  4. #28
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    435
    Ich habe mich nochmals Umgesehen in der Netzwelt weil mir das Thema keine Ruhe gelassen hatte..
    http://www.digitalkamera.de/Testberi...-GH4/8915.aspx
    Das wären dann 692,4 LP aus der Rechnung 17.31*40LP/mm...

    Zum Thema GH3 FullHD bin ich noch auf der Suche denn auch damals wurde das schon mal Kritisiert..
    Anzumerken sei aber noch, dass Glas ist damals mit der GH1 auf den Markt gekommen und da war es in Anbetracht der Konkurrenz als Gut zu bewerten..
    Geändert von motiongroup (25.09.2015 um 07:18 Uhr)

  5. #29
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    ......in der Hoffnung. dass die Redaktion weiterhin ein offenes Ohr behält für die Anliegen von uns Hobbyfilmer, der ich einer bin, komme ich zu dem sehr aussagefähigen Diagramm auf Seite 11 bezüglich 4K und UHD zu sprechen. Nun meine Frage:
    Wenn die Sony AX 100 mit dem 1" Sensor die gesamte Fläche (3840 x 2160) nutzt, so ist das UHD. Was passiert bei der baugleichen CX 900 die auf den gleich großen 1" Sensor nur in HD aufnimmt? Wird da die "rechte Fläche" vergeudet? Könnt mich da jemand "aufklären". Danke

  6. #30
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate 2018
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    367
    @moutiongroup
    ich stimme dir zu, das 14-140 ist eines der schlechteren Panasonic Objektive. Mit den Festbrennweiten oder dem 12-35 12-32 oder 35-100 kann es nicht mithalten.

    Ciao

  7. #31
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.730
    Zitat Zitat von hpvideo Beitrag anzeigen
    ......in der Hoffnung. dass die Redaktion weiterhin ein offenes Ohr behält für die Anliegen von uns Hobbyfilmer, der ich einer bin, komme ich zu dem sehr aussagefähigen Diagramm auf Seite 11 bezüglich 4K und UHD zu sprechen. Nun meine Frage:
    Wenn die Sony AX 100 mit dem 1" Sensor die gesamte Fläche (3840 x 2160) nutzt, so ist das UHD. Was passiert bei der baugleichen CX 900 die auf den gleich großen 1" Sensor nur in HD aufnimmt? Wird da die "rechte Fläche" vergeudet? Könnt mich da jemand "aufklären". Danke
    Die Sensoren der Camcorder AX 100 und CX 900 haben ein Zoll Abmessung - aber eine höhere Auflösung als UHD/4K. Das Signal aus dem Sensor wird also im Bildprozessor in die entsprechende Auflösung verarbeitet (skaliert). Deshalb wird auch beim CX 900 (fast) die gesamte Fläche ausgelesen.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  8. #32
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei der AX 100 in UHD (25p) aufgenommen und dann in VHD (50p) umgerechnet. Und was geht dabei verloren? Wie sieht das Ergebnis am Bildschirm aus gegenüber wenn gleich mit der 900 im Originalformat aufgenommen wird?
    Stimmt die Behauptung, dass selbst das "Umgerechnete" Bild besser als das Originale ist?

  9. #33
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.730
    Zitat Zitat von hpvideo Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei der AX 100 in UHD (25p) aufgenommen und dann in VHD (50p) umgerechnet.
    Bedingt richtig - Die Kamera nimmt in UHD mit 25 Vollbildern auf - und die Aufnahmen gibt es genau so. Wenn man auf Full HD umschaltet dann sind auch direkte 50p machbar - hier wird nichts umgerechnet sondern direkt so aufgezeichnet.
    Zitat Zitat von hpvideo Beitrag anzeigen
    Und was geht dabei verloren? Wie sieht das Ergebnis am Bildschirm aus gegenüber wenn gleich mit der 900 im Originalformat aufgenommen wird? Stimmt die Behauptung, dass selbst das "Umgerechnete" Bild besser als das Originale ist?
    Wer in Full HD aufzeichnet hat zwangsläufig dann auch diese Qualität (vergleichbar mit der CX900). Wer UHD aufzeichnet und in der Nachbearbeitung auf Full HD geht bekommt einen leichten Schärfevorsprung.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  10. #34
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Joachim Sauer Beitrag anzeigen
    Bedingt richtig - Die Kamera nimmt in UHD mit 25 Vollbildern auf - und die Aufnahmen gibt es genau so. Wenn man auf Full HD umschaltet dann sind auch direkte 50p machbar - hier wird nichts umgerechnet sondern direkt so aufgezeichnet.
    Da werden doch dann ein erheblicher Teil des 1" Sensors nicht verwendet. Die Lichtmenge die durch die Optik fällt ist doch immer die selbe, egal ab in UHD oder FHD dann gespeichert wird, oder?
    Verzeihe, wenn ich ein bisschen begriffsstutzig bin.
    Geändert von Joachim Sauer (09.10.2015 um 12:54 Uhr) Grund: Zitat-Einfügung korrigiert

  11. #35
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.730
    Die genutzte Fläche auf dem Sensor bleibt bei UHD und Full-HD gleich groß - nur der Skalierungsfaktor ändert sich. Entsprechend trifft natürlich die gleiche Menge Licht auf dem Sensor auf.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  12. #36
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Aufnahme-Equipment:
    derzeit Panasonic TM 700 seit 1.10. 16 Sony AX 53
    Schnittsoftware:
    Adobe Premiere CS6 noch
    Rechner:
    Microsoft Win. 10 i7 6700K
    Film-Genre:
    Dokumentar-Reisen

    Beiträge
    70
    Das bedeutet, dass in Bezug auf FHD Aufnahmen die CX 900 gleichwertig mit der AX 100 ist, jedoch um ca. 500 € billiger.
    Mit einem Upgrade der CX 100 auf 4K mit 50p ist wahrscheinlich in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen, oder?

Ähnliche Themen

  1. VA-News - Test: 6 Tonmischer für DSLR-Kameras
    Von VIDEOAKTIV im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 12:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 12:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 12:01
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 12:40
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 17:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein