Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 70
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    Klar kann ich damit filmen, nur habe ich ehrlich gesagt kein Vertrauen, dass der 4k TV von morgen es schlucken kann?
    Könnte mein LG 49UB830V ein 4k Film mit der Panasonic WX979 oder VX878 in 4k wiedergeben?

  2. #14
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.570
    Zitat Zitat von Spawnie Beitrag anzeigen
    Klar kann ich damit filmen, nur habe ich ehrlich gesagt kein Vertrauen, dass der 4k TV von morgen es schlucken kann?
    Die Frage ist berechtigt und wird es leider auch bleiben, denn eine Standardisierung der Aufnahme- und Wiedergabeformate über Herstellergrenzen hinweg ist nicht mehr zu erwarten. Paradoxerweise muss man heute ja schon davon ausgehen, dass ein Großteil der bisher verkauften 4K-Fernsehgeräte das 4K-Signal gar nicht wird wiedergeben können, wenn irgendwann einmal TV-Sender tatsächlich in 4K ausstrahlen.
    Ein Thema ist das natürlich nur, wenn man das Rohmaterial aus der Kamera ansehen will. Ansonsten wird man den Film vor der Wiedergabe ja doch erst schneiden, bearbeiten und dann sowieso in einem Format exportieren, das funktioniert.

  3. #15
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    Ich kämpf mich gerade durch die Hardware, vom Schnitt, Codecs und Umwandlungen hab ich momentan in etwa so viel Ahnung wie ne Kuh vom Eishockey...

    Da brauche ich bei Zeit auch Tipps, für eine gute Software, die anfängerfreundlich ist, aber aus der man nicht zu schnell raus wächst.

  4. #16
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Die Kameras, erst recht die im Consumerbereich, werden davon nicht berührt und mit einem Camcorder von heute kannst du selbstverständlich auch 2016 oder 2020 noch filmen.
    Klar kann man das, aber will man das dann auch noch ;)

    @Spawnie
    Laut specs kommt dein TV mit HEVC H.265 Codec codierten Sachen klar, der Codec wird unter anderem auch für 'nen ASTRA UHD Testkanal verwendet.

    Von daher ist ein Camcorder der mit beispielsweise 20MP Fotos wirbt aus dieser Sicht kontraproduktiv, oder sehe ich das falsch?
    Im Prinzip schon, obwohl eine größere Anzahl von Pixel durch sogenanntes Binning zu höherer Lichtempfindlichkeit bzw. besserem Rauschverhalten führen kann. Aber selbst beste DSP aus nix kein Signal mehr erzeugen, ich denke irgendwann reicht die Lichtenergie einfach nicht mehr nicht aus, um die kleinen Pixel noch zu irgendwas anzuregen ;)
    Selbst bei den in den technischen Daten angegebenen Sensorgrößen muss man vorsichtig sein, häufig muss man die effektiv genutzte Anzahl von Pixeln erst in der Anleitung nachlesen.
    Geändert von Torchwood (18.08.2015 um 22:05 Uhr)

  5. #17
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Ja Torchwood, das macht es nicht einfacher. Dazu noch verwirrende Angaben. Nimm nur mal die 929. Angeblich 1/2.3 Sensor. Mmmh ok. Alle 3 zusammen? Oder eher 3 x 1/2.3?
    Dann lese ich, dass der Optik nach nur 1/4.7 effektiv genutzt werden könnten. Mal 3 oder nicht?
    Ich finde solche Angaben blöd. Und wenn der 1m² Sensorfläche hat, was zählt ist doch die genutzte Fläche...

    Es kommt auf Sensorgrößen an, auf Pixelgrößen, die Generation an Sensoren, und schlussendlich auch auf die Software... wie will man da den "Spitzenkandidaten" finden, beispielsweise bei der Schwachlicht - Tauglichkeit?

    Und da haben wir nicht mal über den persönlichen Geschmack gesprochen...

  6. #18
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.570
    Zitat Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
    Klar kann man das, aber will man das dann auch noch ;)
    Wahrscheinlich nicht, denn 2020 wird es Consumercamcorder mit 8K geben, und wer möchte seine Urlaubsfilmchen dann noch in dieser matschigen 4K-Qualität ins Internet laden? ;-)


    Zitat Zitat von Spawnie Beitrag anzeigen
    Dann lese ich, dass der Optik nach nur 1/4.7 effektiv genutzt werden könnten. Mal 3 oder nicht?
    Bei Dreisensorsystem ist die genannte Größe dreimal vorhanden, und das wirkt sich - zumindest auf dem Papier - auf Lichtempfindlichkeit oder Farbwiedergabe aus. Keinen Einfluss dagegen hat es auf die Schärfentiefe, denn die ist bei einem einzelnen Sensor ebenso groß oder klein wie bei drei Sensoren derselben Größe (es sei denn natürlich, dass die abweichende Lichtempfindlichkeit des Systems eine andere Blende erfordert, denn dann würde sich indirekt auch die Schärfentiefe ändern).
    Panasonic macht es den Interessenten gern besonders schwer, wenn sie herausfinden wollen, was Sache ist, und diese Verschleierungstaktik bei der Sensorgröße ist meines Erachtens nicht die feine Art. Da kommt einem sogar der Gedanke an "unlautere Werbung" in den Sinn, und die hat so ein Hersteller nicht nötig.


    Zitat Zitat von Spawnie Beitrag anzeigen
    wie will man da den "Spitzenkandidaten" finden, beispielsweise bei der Schwachlicht - Tauglichkeit?
    Indem man sich Testberichte anschaut (keine übliche Youtube-"Review", sondern von Leuten, die ihr Handwerk verstehen) und indem man später als Anwender bereit ist, sich in die Materie einzuarbeiten, um auch mit manuellen Einstellungen klarzukommen. Der Automatik-Modus holt selten das Maximum an Leistung heraus.

  7. #19
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    Ich finde das auch nicht sonderlich fein, wenn das so stimmt bei der 929. Was interessiert ist doch die effektive Fläche, und nicht wie schön die Sensoren sein könnten, würden sie nicht zur Hälfte brach liegen. Aber auch 3 x 1/4.7 sollte ja mehr Fläche sein, als ein einfacher 1 x 1/2.3.

    Testberichte wären eine feine Sache - wenn man denn weiß wo man a) eine große Datenbank findet b) objektive Berichte bekommt {statt zu Gunsten des größten Werbeträgers des Heftes / der Seite} c) ein paar untereinander vergleichbare Bilder hat.

    Slashcam ist da schon ganz gut, nur sind die Cams die mich aktuell interessieren nicht alle dabei. Zudem kann ich mit vielen Daten als Laie nicht viel anfangen, ein Bericht in Textform, der das ganze in einen alltäglichen Kontext packt hilft da extrem.

  8. #20
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    133
    Neben Videoaktiv und Slashcam ist mir keine deutschsprachige Vergleichsmöglichkeit bekannt.
    Außer vielleicht der Camcordertest der Stiftung Warentest, die einen guten Ruf hat.

  9. #21
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    Mal noch eine andere technische Frage: Wie viel GB/h muss ich denn kalkulieren?
    Ich wüsste aktuell ja nicht mal, welche SD Karte ich kaufen sollte...

    Haben die besprochenen Camcorder eigentlich irgendwelche Einschränkungen bei der Aunahmezeit, nach dem Motto "Die Clips dürfen nur X Min. lang sein"?

    Danke schon mal

  10. #22
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    498
    Im Gegensatz zu einer DSLR o.ä. hat der Camcorder keine Beschränkungen. Bei Full HD reicht eine 23gb Karte für etwa 5 Stunden.
    Der Akku hält meist eher eine Stunde - man kann aber die Cams meist mit dem Netztteil verbinden.

  11. #23
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    17.08.2015
    Beiträge
    29
    OK, 5h auf einer 32GB Karte klingt nicht schlecht. Splittet die Cam den Film intern auf, wenn die 4GB Grenze erreicht ist, oder ist das Limit wie bei NTFS höher?

    Ja, die lieben Akkus... wobei ich auf er Panasonic Seite gesehen habe, dass die Dinger - den Preisen nach - wohl mit 24K Gold befüllt sein müssen.
    Klar gibt es 3. Anbieter Ware, aber meinen Erfahrungen im Telefonsektor nach bin ich von denn weg. Fantasiezahlen bei den mAh sind da an der Tagesordnung, ich hatte bislang keinen einzigen, der den Originalakku erreicht.

    Nebenbei, wie gut geeignet sind eigentlich die eingebauten Micros für "Schnappschüsse"?
    Geändert von Spawnie (20.08.2015 um 10:09 Uhr)

  12. #24
    Foren-Profi Avatar von wabu
    Registriert seit
    07.01.2012
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonis SDT 750 / FZ 1000 / Q500K/
    Schnittsoftware:
    Magix VdL und ProX immer aktuell
    Rechner:
    I7
    Film-Genre:
    tutorials - Reisen

    Beiträge
    498
    Ja bei Panasonic ist es alle 4gb. Bei Bedarf kann man auch die Clips nahtlos verbinden.
    Meine Zweitakkus sind alle nicht original und funktionieren inkl der Restanzeige.
    Auch die Mikros sind gut zu nutzen. Andere benutze ich sehr selten.
    Geändert von wabu (20.08.2015 um 13:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Camcorder für Festivals gesucht
    Von Blank Toom im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2018, 11:49
  2. Wasserdichter NFC-Camcorder gesucht?
    Von Konzepttrainer im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 18:01
  3. Camcorder gesucht
    Von gerry223 im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 13:55
  4. Camcorder gesucht
    Von Tiberius im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 23:20
  5. Camcorder gesucht
    Von mtel2013 im Forum Einsteiger-Camcorder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2013, 11:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein