Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5
Ergebnis 49 bis 51 von 51
  1. #49
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DC-GH5, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1, DJI OSMO Pocket, DJI OSMO Action
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 9.4, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    AMD Threadripper 2950X, RAM 64GB, GeForce RTX 2070, BenQ PD3200U
    Film-Genre:

    Beiträge
    217
    Hallo Hobbyradler,
    nach ein paar Tagen in Berlin auch von mir mal wieder eine Reaktion.
    Ich finde die Bilder eigentlich nicht so schlecht. Auch bei "großen" Kameras sind nicht alle Aufnahmen 100%-ig.
    Ich habe auch eine Aufnahme: aus Berlin am Abend bei einem schweren Regen (unbearbeitet in 4K):
    http://www68.zippyshare.com/v/r7DSlW9x/file.html

    Ist sehr grieselig. Aber gibt die Atmosphäre wieder.
    Die Kameras haben leider noch nicht komplett die Fähigkeiten unserer Augen, sich an die verschiedenen Modalitäten (in einer Szene) so gut anzupassen.
    Die höhere Datenrate würde ich in jedem Fall empfehlen. Ich filme in 4K25p mit 60Mbps.
    Die kleine Kamera ist vor allem eine "immer dabei" Kamera.

    Dieter

  2. #50
    Foren-Profi Avatar von Hobbyradler
    Registriert seit
    22.11.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic GH3, GX7 mit 7-14, 12-35, 35-100, 100-300, Samyang 7.5, Summilux 25mm, Galaxy Note, Sony AS200VR, X3000R, Zoom H5, NTG2, Edutige ETM-001, ETM-009, Beholder DS1
    Schnittsoftware:
    Corel VideoStudio Ultimate 2018
    Rechner:
    windows10 i7-4770K Ram-32GB ssd-250GB ssd-500GB sata-4TB
    Film-Genre:
    Genügsamer Freizeitfilmer - auf keinen Bereich festgelegt

    Beiträge
    367
    Hallo Dieter,

    dein Beispiel sieht natürlich wieder gut aus.

    Bei bedecktem Himmel, in einer Regenpause, habe auch ich einige Aufnahmen gemacht. Diese Videos gefallen mir fast besser als jene bei Sonnenschein mit deren teilweise extremen Kontrasten. Bei Videos aus dem Stand bin ich mit der Kamera zufrieden. Standaufnahmen kann ich allerdings mit jeder normaler Kamera machen.
    Es sind die Fahraufnahmen bei denen ich die Probleme sehe. Inzwischen hat mir jedoch die Kamera so viel Spaß bereitet, und weil ich es eh nicht ändern kann, nehme ich die Probleme als gegeben hin, denn auf die Kamera verzichten möchte ich auch nicht mehr..

    Ciao

  3. #51
    Neu hier
    Registriert seit
    05.02.2016
    Beiträge
    5
    Sehr interessanter und aufschlussreicher Thread. Beim Lesen fiel mir dann noch ein, dass ja auch der Reifendruck beim Fahrrad, Einfluss auf die Erschütterungen beim Filmen haben dürfte.
    Wenn man von den vorgegebenen Luftdruckwerten der Reifen-Hersteller ausgeht, um eventuellen Schäden und oder dem vorzeitigen Verschleiß der Reifen entgegenzuwirken, dann sieht es für ruhige Bilder einer Videocam wohl eher schlechter aus.

    Aber eventuell kann man für solche Aufnahmefahrten mal "Luftdruckmäßig" Ausnahmen machen, um sich beim Filmen einen Vorteil zu verschaffen.
    Nach den "Film-Fahrten", kann man dann ja wieder nachpumpen.
    Gruss....

Ähnliche Themen

  1. Sony FDR-X1000VR mit Tonverzerrung im Video
    Von gerbre im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 15:12
  2. Sony Action cam fdr-x1000vr
    Von mobsenstein im Forum Action-Cams
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 20:45
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 17:33
  4. Bedienungsanleitung Sony FDR X1000VR
    Von kgdiddl im Forum Action-Cams
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 18:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein