Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 12 von 16
  1. #1
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Xa10, Canon Eos 1000D (für Stop-Motion), Rode NTG-2, Samson G-Track, Manfrotto Midi Light, Manfrotto Einbeinstativ & Velbon Dreibeinstativ
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video Pro X3
    Rechner:
    Samsung Laptop
    Film-Genre:
    Satire, Politik und Kurzfilme

    Beiträge
    77

    Frage Welche SPEICHERKARTE für Canon Xa10?

    Hallo zusammen,
    ich hab mir heute eine speicherkarte für meine canon xa10 gekauft:
    der händler meines vertrauens hat mir eine 8GB sdhc karte der klasse 1 empfohlen...

    jetzt mal meine frage: ist das richtig so, brauche ich tatsächlich eine karte der klasse 1?

    viele grüße und vielen dank im vorraus

    pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Filme:
    www.96pnm.jimdo.com
    http://www.youtube.com/user/96pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic, Fuji, GoPro, Canon
    Schnittsoftware:
    FCP 7, Resolve 14
    Rechner:
    iMac, Win-i7-6700
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Sport

    Beiträge
    3.549
    Du meinst wahrscheinlich Klasse 10, oder? Eine Klasse 1 ist mir kein Begriff, da es nur die Klassen 2, 4, 6 und 10 gibt. Rein von der Schreibgeschwindigkeit sollte Klasse 4 für die XA10 ausreichen (genaue Angaben dazu findest du in der Bedienungsanleitung), aber da schnellere Karten heute auch schon für wenig Geld zu haben sind, ist eine Klasse 10-SDHC durchaus zu empfehlen. Dadurch wird zwar die Aufnahme nicht besser, aber das Überspielen auf den Rechner geht deutlich schneller. Ich verwende selber keine XA10, nutze aber allgemein gern die sehr robusten Samsung-Karten: 16GB der Klasse 10 bekommt man da bei verlässlichen Händlern für unter 20 Euro.
    Geändert von Bernd E. (12.11.2011 um 19:51 Uhr)

  3. #3
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    132
    Mit 8 GB kommst im Urlaub nicht weit, ca.2 Std müsste sie voll sein.

  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.726
    Eine Erklärung zu den Speicherkarten sowie zu der UHC-I-Klassifizierung haben wir hier geliefert: http://www.videoaktiv.de/20100630442...deofilmer.html
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    27
    Ich würde persönlich eine 16GB Class 10 von Samsung empfehlen, denn die Speicherkarte überlebt (angeblich) Salzwasser, 1,6t Belastung und Röntgen- und Magnetstrahlung. Teurer als vergleichbare Karten ist sie auch nicht unbedingt:
    http://www.amazon.de/Samsung-MB-SPAG...dp/B00569J5JC/

    Ich habe selbst noch keine, das ist aber meine Nächste ;-) meine aktuelle ist leider an den Pins zum Einschieben gebrochen. Um genau zu sein, der Kunststoff - jetzt kann man die Karte nicht mehr nutzen. Deswegen hab ich mir diese Samsung ausgesucht.

    Für Videos sollte es übrigens mindestens Class 6 sein, sehr wenige Cams verlangen aber auch Class 10 - normalerweise steht das in der Bedienungsanleitung. Mit einer Class 10-Karte machst du aber sicherlich nichts falsch, gerade auch bei Kamerawechsel etc., zumal (wie schon oben von Bernd geschrieben) der Aufpreis minimal ist.
    Geändert von Willy (12.11.2011 um 22:18 Uhr)

  6. #6
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    06.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Film: HXR-NX70, HDR-CX730e, GoPro HD Hero1+ Hero2 + Hero3 black edition, Lumix DMC FZ150 Ton: ROLAND R26, Rode NTG2 + NT4, Sennheiser E945, Shure beta 57+58 A, Rode Procaster, Rod
    Schnittsoftware:
    Magix PRO X5
    Rechner:
    High End PC i7, 16 GB RAM, 4 TB HD, AMD-Grafik
    Film-Genre:
    Musikvideo, Naturdokus, Outdoor-Sport, Reportagen, Video-Interviews

    Beiträge
    102
    Ich verwende nur noch class 10-Karten, auch wenn teilweise nur class 4 etc. gefordert wird. Sie haben einfach größere Reserven und bremsen den Datentransfer im Camcorder nicht aus. Ich habe bereits von einigen Leuten gehört, dass sie beim 'Einsatz von Karten mit der vorgeschriebenen Mndestransferrate je nach Hersteller Probleme beim Datenfluß hatten. Das hat häufig sogar zu Aufnahmeabbrüchen geführt. Daher nehme ich immer die 10er - damit bin ich auf der sicheren Seite.

  7. #7
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Xa10, Canon Eos 1000D (für Stop-Motion), Rode NTG-2, Samson G-Track, Manfrotto Midi Light, Manfrotto Einbeinstativ & Velbon Dreibeinstativ
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video Pro X3
    Rechner:
    Samsung Laptop
    Film-Genre:
    Satire, Politik und Kurzfilme

    Beiträge
    77
    also, um noch mal kurz auf die anfangsfrage zurückzukommen, auf der karte steht SDHC(I)...
    ist dass also noch schneller als klasse 10?
    und ist das dann wirklich nötig, denn auf der karte steht außerdem "up to 45 MB/s"...

    ich hab mir den link der sonykarte angeschaut, die war erheblich günstiger.
    evtl würde ich die karte dann nochmal umtauschen...
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Filme:
    www.96pnm.jimdo.com
    http://www.youtube.com/user/96pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

  8. #8
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Xa10, Canon Eos 1000D (für Stop-Motion), Rode NTG-2, Samson G-Track, Manfrotto Midi Light, Manfrotto Einbeinstativ & Velbon Dreibeinstativ
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video Pro X3
    Rechner:
    Samsung Laptop
    Film-Genre:
    Satire, Politik und Kurzfilme

    Beiträge
    77
    So sieht die karte aus:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Filme:
    www.96pnm.jimdo.com
    http://www.youtube.com/user/96pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

  9. #9
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    44
    also lt. amazon ist das eine class 10 Karte, allerdings schreiben die das es eine neuere Karte mit 95MB/s gibt, und die 8GB würde ich mir nochmal überlegen, würde eher eine 32GB nehmen
    "Datenübertragungsrate: bis zu 45 MB/sec; Geschwindigkeitsklasse 10 (UHS 1 für Real-Time Aufnahmen)" steht da dabei

    aber noch eine Frage zu class 4 oder class 10: als ich für meine Pana 707 eine Speicherkarte zugelegt hatte gabs die Info, dass es bei class 10 Karten immer wieder zu Problemen kam, weil die zu schnell waren ??? Hat jemand Erfahrung mit class 10 in der pana 707

  10. #10
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Zitat Zitat von pnm Beitrag anzeigen
    also, um noch mal kurz auf die anfangsfrage zurückzukommen, auf der karte steht SDHC(I)...
    ist dass also noch schneller als klasse 10?
    und ist das dann wirklich nötig, denn auf der karte steht außerdem "up to 45 MB/s"...

    ich hab mir den link der sonykarte angeschaut, die war erheblich günstiger.
    evtl würde ich die karte dann nochmal umtauschen...


    Ja, die Karten sind schneller. Eine aktuelle Consumerkamera benötigt aber keine 20 oder 90 MB pro Sekunde.

    Selbst die neue JVC PX 10 Videokamera hat eine maximale Datenrate von 36 MBit pro Sekunde, das sind knapp 5 MB pro Sekunde.

    Wer einen USB 3.0 Kartenleser besitzt, und eine UHS Karte überspielen möchte, spart aber schon eine Menge an Zeit, besonders bei einer 16 oder 32 GB SDHC. Dort bringt die hohe Lesegeschwindigkeit etwas.

    Nehmen wir mal eine normale Class 10 mit einer maximalen 30 MB pro Sekunde Lesegeschwindigkeit. Das sind knapp 2 GB pro Minute und ca 34 Minuten bei 32 GB. Also 34 Minuten Überspielzeit. Die UHS Karte mit USB 3.0 Kartenleser schafft das in eher 14 Minuten.


    Gerade bei Class 4 oder 6 Karten ist der Zeitvorteil noch deutlicher.


    VG
    Jan

  11. #11
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Xa10, Canon Eos 1000D (für Stop-Motion), Rode NTG-2, Samson G-Track, Manfrotto Midi Light, Manfrotto Einbeinstativ & Velbon Dreibeinstativ
    Schnittsoftware:
    MAGIX Video Pro X3
    Rechner:
    Samsung Laptop
    Film-Genre:
    Satire, Politik und Kurzfilme

    Beiträge
    77
    aber ich hab kein usb 3.0, profitiere also nicht von der karte, oder?
    dann tausch ich die karte nächstes wochenende gegen eine class10-karte

    vielen dank euch allen
    pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Meine Filme:
    www.96pnm.jimdo.com
    http://www.youtube.com/user/96pnm
    ----------------------------------------------------------------
    Eines meiner letzten Videos: http://www.youtube.com/watch?v=o9cU6...ure=plpp_video

  12. #12
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    44
    ich denke die wird auch bei USB 2.0 um einiges schneller sein wie eine class 4 oder 6
    und: so wie ich das sehe ist das doch eine class 10 die Du hast

Ähnliche Themen

  1. Welche Speicherkarte für Sony FDR-X3000R
    Von BJU im Forum Action-Cams
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 15:45
  2. Welche Speicherkarte für Sony AS 100
    Von AlItaliaAprilia im Forum Action-Cams
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 17:32
  3. Welche Speicherkarte für Canon Legria HFS10
    Von Socrates im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 17:27
  4. Welche SPEICHERKARTE für Canon Xa10?
    Von pnm im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 22:18
  5. Canon XA10 oder Canon XF100
    Von sandra0377 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 10:37

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein