Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    5.598

    VA-News - Panasonic Lumix DMC-FZ300: Bridge-Kamera mit 4K-Video

    Zwischen den bisherigen Bridge-Kameras FZ200 und FZ1000 führt Panasonic im September die neue Lumix DMC-FZ300 mit 4K-Video ein.



  2. #2
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.355
    Auch der 12,1-Megapixel-Bildsensor in 1/2,3-Zoll-Größe ist geblieben.
    Wenn der Bildwandler so geblieben ist wie bei der FZ200, dann liefert die FZ300 kein natives UHD sondern rechnerisch hochskalierte Pixelmehrung?

  3. #3
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Hans Ernst
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    194
    Das muss nicht sein: Genügend Pixel für ein 8-Megapixel-UHD-Bild hätte der Sensor ja. Es geht darum, in oft und schnell genug auszulesen - und dafür gibt es notwendigerweise einen neuen Bildprozessor.

  4. #4
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    15
    Mal eine doofe Frage:

    Meine FZ200 hat kein direktes Video HDMI out Signal - das klappt nur bei der Wiedergabe.

    (Hier bin ich entweder zu doof das anders einzustellen, oder es geht einfach nicht).

    Hat sich das bei der FZ300 geändert?

    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Shogun 4K Rekorder zu kaufen. Dafür wäre ein guter 4K Output wichtig.

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Video&Bild
    Registriert seit
    27.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-FZ300, GoPro Hero 7 black mit Hypersmooth, Huawei Mate 20 Pro mit Leica Triple-Kamera
    Schnittsoftware:
    EDIUS Pro 9.x - DaVinci Resolve 16.x Studio
    Rechner:
    MEDION ERAZER X5366F-i7-6700+IntelGraphics 530+NVidia GraKa GTX-960, W10-64Bit, HDMI-Vorschau
    Film-Genre:
    Reise-, Natur- und Doku-Filme, S8/N8 Digitalisierungs-Dienstleistungen

    Beiträge
    1.355
    Panasonic DMC-FZ300 selbst angetestet bei MM:

    Der Verkäufer erlaubte mir einen kurzen Videoaufnahmetest in UHD durchzuführen. Ich kaufte ihm also eine Speicherkarte und filmte in UHD 24p und 25p im Verkaufsmarkt bei Kunstlicht. Bei der Einzelframe-Auswertung eines 24p-Clips der einen Schwenk mit moderater Wnkelgeschwindigkeit beinhaltet ist mir ein Fokus-Problem dieser Bridgekamera aufgefallen.

    In der Mitte dieses Schwenkclips habe ich per EDIUS Pro 8 die einzelnen Frame begutachtet und dabei festgestellt, daß dort jede Menge unscharfer Frames enthalten sind.

    Bitte folgende Bildausschnitte vergrößert ansehen!

    FZ300-001.jpg

    Unscharfes UHD-Frame, damit läuft dann auch das Videobild unscharf!

    FZ300-005.jpg

    5-tes endlich wieder scharfes UHD-Frame

    Das wiederholt sich in diesem Clip in unregelmäßigen Frameabständen, mal ist schon das dritte folgende Frame scharf abgebildet, mal eben erst das fünfte. Im Vordergrund, wie hier auf der Auszeichnungstafel ist das deutlicher zu sehen als im mittleren Entfernungsbereich oder weiter hinten liegenden Motiven.

    Im 24p-Videoaufnahmemodus flacken einige Spot-Kunstlichtquellen zur Ausleuchtung der angebotenen Waren. Im 25p - Modus ist das nicht der Fall!.

    25p-Videoclips habe ich hinsichtlich der Einzelframeproblematik noch nicht ausgewertet!

    Hat jemand von den Testern hier ebenfalls dieses Problem festgestelt?

    Ich würde mich freuen, wenn die VA-Redaktion Panasonic mal um eine Stellungnahme dazu bitten würde...

    Auf keinen Fall kaufe ich vorläufig diese Kamera nicht!

    Geändert von Video&Bild (16.10.2015 um 12:33 Uhr)

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    443
    Auf keinen Fall kaufe ich vorläufig diese Kamera nicht!
    Also kaufst du sie garantiert!?

    Gruß
    KDS

  7. #7
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Zitat Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen

    Im 24p-Videoaufnahmemodus flacken einige Spot-Kunstlichtquellen zur Ausleuchtung der angebotenen Waren. Im 25p - Modus ist das nicht der Fall!.
    Bei 50Hz Lichtquellen sind die Probleme mit 24p imho nicht verwunderlich ;)

Ähnliche Themen

  1. Lumix 60 facher Zooom 4k bridge kamera
    Von Alko im Forum Präsentations-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 14:40
  2. Panasonic Lumix DMC-FZ300 oder DMC-FZ1000
    Von MueKo69 im Forum Foto-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 21:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2015, 10:48
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 22:04
  5. VA-News - Pentax X-5: Bridge-Kamera mit Full-HD-Video
    Von VIDEOAKTIV im Forum Newsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 08:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein