Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    4

    Camcorder externes Mikrofon

    Moin zunächst!
    Mein Problem ist das eingebaute Mikrofon der Panasonic HC-V777-
    Da ich Asthmatiker bin, sind bei Tonaufnahmen meine Atemgeräusche deutliche zu hören. Nun hab ich mir gedacht, mit einem externen Mikrofon dies aus der Welt zu schaffen. Nur möchte ich kein Richtmikrofon, sondern eher so etwas wie ein Stereomikrofon. Vielleicht auch so das ich auch mit einem "Püschel" Windgeräusche unterbinden kann. Meine Frage was gibt es da für Möglichkeiten.
    Ich bin übrigens nicht nur neu im Forum, sondern auch Anfänger in der Filmerei.

    Danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Apple iPhone 8, GH5, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Lenovo ThinkPad P52s; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.726
    Hallo, da empfehlen wir Dir einfach mal hier reinzulesen: http://www.videoaktiv.de/praxistechn...-brauchen.html. In der Rubrik http://www.videoaktiv.de/praxistechn...ntergrundinfo/ findet Du zudem viele Tests rund um Mikrofone.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Neu hier
    Registriert seit
    01.09.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 810, GoPro HERO 3+
    Schnittsoftware:
    Magix Video deluxe
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Familie und Sport

    Beiträge
    2
    Hallo,
    ich habe auch über ein externes Mikrophon (für den Sony PJ 810) nachgedacht, vor allem um auf diesem Weg die sehr lästigen Windgeräusche mit Hilfe eines "Puschels" (Webpelz) loszuwerden, den man über ein länglich geformtes externes Mikro stülpen kann. Für das eingebaute Mikro gibt es sowas m. W. nicht in erfolgversprechender Variante. ABER: ein externes Mikro macht natürlich nur Sinn, wenn bei seiner Verwendung das interne Mikro abgeschaltet wird (bzw. abgeschaltet werden kann), sonst werden die Windgeräusche ja weiterhin mit aufgenommen! Nun konnte ich noch nirgends verläßliche Informationen finden, ob das beim PJ 810 funktioniert. Hat dazu jemand Erfahrungen? Oder doch einen Tip zum Windschutz am internen Mikrophon? Besten Dank, Uwe

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Es gibt auch für interne Mikrofone Fellwindschutz, z.B. sowas hier...

    http://www.rovotech.com/audio/mikrof...one/index.html

    Das interne Mikrofon wird auch beim PJ810 stumm geschaltet werden, kann mich an keinen Camcorder erinnern, bei dem das interne Mikro nach dem verbinden des Kabels mit der Buchse eingeschaltet bleibt.
    Afair brauch man beim PJ810 erst 'nen Adapter um Standard Zubehörschuh Mikrofone anstecken zu können, ist zumindest beim meiner PJ780ve so.

    @Holli4 Ein kleine wenig Richtcharakter sollte das Stereo Mikrofon schon haben, damit es die Atemgeräusche unterdrückt.

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Zitat Zitat von Uwe65 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe auch über ein externes Mikrophon (für den Sony PJ 810) nachgedacht, vor allem um auf diesem Weg die sehr lästigen Windgeräusche mit Hilfe eines "Puschels" (Webpelz) loszuwerden, den man über ein länglich geformtes externes Mikro stülpen kann. Für das eingebaute Mikro gibt es sowas m. W. nicht in erfolgversprechender Variante. ABER: ein externes Mikro macht natürlich nur Sinn, wenn bei seiner Verwendung das interne Mikro abgeschaltet wird (bzw. abgeschaltet werden kann), sonst werden die Windgeräusche ja weiterhin mit aufgenommen! Nun konnte ich noch nirgends verläßliche Informationen finden, ob das beim PJ 810 funktioniert. Hat dazu jemand Erfahrungen? Oder doch einen Tip zum Windschutz am internen Mikrophon? Besten Dank, Uwe
    Es wird sogar sehr schwer einen Camcorder zu finden, wo man beide Mikrofone nutzen kann, Canon hat das beispielsweise mal bei Henkelkameras so gemacht. Normalerweise wird das interne Mikrofon fast immer stummgeschaltet, wenn ein externes Mikrofon zugeschalten wird.

    VG
    Jan

  6. #6
    Foren-Profi
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW-X160, Sony PMW-150, Panasonic Lumix G70, u. a.
    Schnittsoftware:
    Edius 6.08 ( auch Magix VdL 2016 plus, Corel Videostudio X9.5)
    Rechner:
    magicmax HD
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    439
    Es wird sogar sehr schwer einen Camcorder zu finden, wo man beide Mikrofone nutzen kann
    Meine Sony PMW 150 kann das. Aufzeichnung auf 4 Tonspuren: zwei intern, zwei extern.

  7. #7
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.307
    Ich meinte den Consumerbereich.

    VG
    Jan

  8. #8
    Neu hier
    Registriert seit
    01.09.2015
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PJ 810, GoPro HERO 3+
    Schnittsoftware:
    Magix Video deluxe
    Rechner:
    Dell XPS
    Film-Genre:
    Familie und Sport

    Beiträge
    2
    Hallo, danke für Eure Antworten. Ich hätte prinzipiell auch erwartet, daß das interne Mikro abgeschaltet wird. Ich kam aber durch folgenden Beitrag drauf, daß es eben nicht geht:

    https://community.sony.de/t5/camcord...s/td-p/1870312

    Und ich hatte nun einfach kein Lust, ein Mikro zu kaufen um es auszuprobieren und dann festzustellen, daß es nicht vernünftig funktioniert. Und wenn dann der Händler nicht weiter weiß (hatte ich schon bei einfacheren Fragen!), wird es unangenehm.

    Die Rovotech-Puschel hatte ich schon gesehen. Die werden aber geklebt und ich möchte nichts auf die Kamera kleben, das widerstrebt mir etwas.

  9. #9
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Wer ich mal bei Gelegenheit mit der PJ780ve probieren, obwohl es da nicht ganz so schlimm ist, weil das oben abgesetzte Mikro mit Windschutz geliefert wird.

  10. #10
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, Alpha 6300 FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio E
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 8700, GTX1050TI, 16GB, 256MB SSD 2TB HD Windows 10 64Bit
    Film-Genre:
    Tutorials, Katzenfilme

    Beiträge
    1.208
    Ich denke ich hab' 'ne Lösung für dein Problem gefunden, funktioniert allerdings nur mit den Mikrofon-Typen, die an den Multi-Interface-Schuh angeschlossen werden, zumindest die PJ780ve schaltet in so einem Fall das interne Mikro aus, ansonsten reagiert mein Camcorder wie im Link beschrieben und mischt das Signal beider Mikrofone zusammen.

    Edit: Das mittels MIS angeschlossene Mikrofon wird stumm geschaltet, sobald man ein externes Mikrofon mit dem Mikro-Eingang verbindet, so wie es eigentlich sein sollte. Leider ist der Zubehörschuh dann schon belegt, auch 'ne Möglichkeit Dritthersteller außen vor zu lassen ;) aber zumindest kann man dann mit 'ner Mikrofonangel arbeiten.
    Geändert von Torchwood (08.09.2015 um 22:26 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Externes Mikrofon für Sony HDR PJ 350
    Von DerAle im Forum Sound-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2017, 16:28
  2. Externes Mikrofon für FDR-X1000V
    Von Bremer83 im Forum Action-Cams
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 10:01
  3. Drift Ghost S, externes Mikrofon
    Von HaGe im Forum Action-Cams
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 17:12
  4. Sony HDR-CX410 / Externes Mikrofon
    Von X_A_F im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 20:38
  5. Externes Mikrofon für Choraufnahmen in Kirchen?
    Von NoName26 im Forum AVCHD-Mittelklasse
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 15:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein